Was ist Asthma, Asthma bronchiale …

Was ist Asthma, Asthma bronchiale …

Was ist Asthma, Asthma bronchiale ...

Was ist Asthma

Asthma ist eine chronische Erkrankung der Lungen, die durch Bewegung ausgelöst werden kann, Allergien und Arbeitskomponenten. Asthmatiker reagieren in der Umgebung in einer Weise löst, die den Luftstrom von Luft in den und aus dem Körper auswirkt. Die Muskeln der Atemwege umgebenden verengen kann, kann Schleim bauen und Schwellungen auftreten. Die asthmatische findet ihn / sie in einer Position, wo sie keuchen und finden es schwierig zu atmen.

Was sind die Symptome von Asthma?

Jedes dieser Symptome könnte Asthma:

  • Coughing
  • Keuchen oder Pfeifen, wenn Sie den Atem
  • Enge in der Brust
  • Kurzatmigkeit
  • Überschüssiges Musuc

Darüber hinaus sind diese Symptome oder Bedingungen manchmal im Zusammenhang mit Asthma:

  • Verstopfte oder laufende Nase (Rhinitis oder Heuschnupfen)
  • Stirnhöhlenentzündung
  • Nasenpolypen
  • Ekzem (Neurodermitis)
  • Gastroösophagealer Reflux

Diese Symptome könnten saisonal oder ganzjährig sein. Sie können plötzliche Angriffe dieser Symptome auftreten, und sie können nach und nach schlechter werden. Die Häufigkeit und Dauer der Symptome variiert und während des Tages oder der Nacht auftreten kann. Manche Menschen können die Symptome nur an bestimmten Orten auftreten, wie zum Beispiel Arbeit, zu Hause oder in der Schule.

Faktoren, die Asthma auslösen

Asthma kann durch Allergien ausgelöst werden, wie zum Beispiel:

  • Virale Infektionen der Atemwege
  • Pollen, Schimmel, Hausstaubmilben, Schabe und Tierhaare, Urin und Speichel
  • Chemikalien in der Luft und Umwelt
  • Arbeitsplatz Chemikalien, Allergene, Dämpfe, Staub, Gase oder Dämpfe
  • Umweltveränderungen von beweglichen oder Urlaub resultierende
  • Tabakrauch, Parfüms, Haarsprays, Luftschadstoffe, Dämpfe, Gase und Aerosole
  • Starke Gerüche oder Sprays Haushaltsreiniger, Kochdämpfe (vor allem aus dem Braten), Farben oder Lacke
  • Andere Schwebeteilchen wie Kohlenstaub, Kreidestaub oder Talkumpuder
  • Emotionale Ausdrücke wie Angst, Wut, Frustration, Weinen und Lachen
  • Medikamente wie Aspirin, Betablockern, Lebensmittelzusatzstoffe, Konservierungsstoffe und
  • Änderungen im Wetter, Luftdruck, Feuchtigkeit und kalte Luft
  • Übung
  • Menstruation, Schwangerschaft oder Schilddrüsenerkrankungen
  • Kalte Getränke (Mütter von Asthmatikern Inc; VZK)

Es wird angenommen, dass durch Lebensmittel ausgelöste Asthma ungewöhnlich ist, aber einige Leute, dass bestimmte Lebensmittel, Zusatzstoffe finden und Sulfite können Asthma auslösen. Sulfite und Sulfatierungsmittel wie Schwefeldioxid, Natriumhydrogensulfat, Kaliumhydrogensulfat, Natriummetabisulfit, Kalium- metabishulfite und Natriumsulfit, fanden sowohl natürlich als auch in der Lebensmittelverarbeitung kann ein Allergen an bestimmte Personen sein. Getrocknete Früchte oder Gemüse, Kartoffeln (einige verpackt und bereit), Wein, Bier, eine Flasche Zitronen- oder Limettensaft, Garnelen (frisch, gefroren oder vorbereitet) und in Essig eingelegte Lebensmittel enthalten alle Sulfite.

Es ist auch möglich, dass andere Lebensmittelzusatzstoffe wie Tartrazin (und andere Lebensmittelfarbstoffe oder Farbstoffe); Benzoaten (Food and Drug Konservierungsmittel); BHA und BHT (Konservierungsstoffe); Mononatriumglutamat (MSG, Geschmacksverstärker); Aspartam (NutraSweet®, Intensive Süßstoff); und Nitrat und Nitrit (Konservierungsstoffe) kann Asthma verursachen, aber dies wurde nicht schlüssig zu dieser Zeit unter Beweis gestellt. Die American Academy of Allergy, Asthma und Immunologie besagt, dass. "etwa 6-8% der Kinder mit Asthma, Verzehr bestimmter Lebensmittel oder verschiedene Lebensmittelzusatzstoffe können Asthma-Symptome auslösen. Schuldige gehören Milch, Eier, Erdnüsse, Nüsse, Soja, Weizen, Fisch und Meeresfrüchten. Wenn eines dieser Lebensmittel Asthmaanfälle auslösen, ist das beste Mittel, sie zu essen zu vermeiden. "

Asthma Fakten

Asthma ist eine chronische entzündliche Erkrankung der Atemwege, gekennzeichnet durch Husten, Keuchen, Brustenge und Atemnot.

Asthma ist in fünf Gruppen eingeteilt basierend auf Schweregrad:

1. Anstrengungsasthma oder belastungsinduzierter Bronchospasmus, erlebt wird typischerweise

2. Moderate persistierendem Asthma diagnostiziert, wenn Symptome fast jedem auftreten

3. Mild intermittierenden Asthma diagnostiziert, wenn milde Symptome zweimal pro Woche auftreten oder weniger und man selten in der Nacht wecken.

4. Mild persistierendem Asthma wird, wenn die Symptome diagnostiziert

5. schwerem persistierendem Asthma zeigt an, dass die Symptome fast kontinuierlich auftreten und Ihr Aktivitätsniveau begrenzen.

Du bist nicht allein

— Fast 15 Millionen Amerikaner haben Asthma. Mehr als 4 Millionen von ihnen sind 14 Jahre alt oder jünger.
— Asthma beginnt am häufigsten in der Kindheit und Jugend, aber es kann in jedem Alter entwickeln.
— Asthma ist die dritthäufigste Ursache für vermeidbare Krankenhauseinweisungen in den Vereinigten Staaten und verursacht 5000 Todesfälle pro Jahr.

Bronchialasthma

Einführung

Asthma ist eine häufige Erkrankung der Lungen, die etwa fünf Prozent der Bevölkerung bewirkt, tritt in allen Altersgruppen, und hat sich in Verständnis und die Behandlung in den letzten zehn Jahren große Veränderungen hatte. Die wichtigste Änderung in Verständnis ist Erkenntnis, dass Asthma bronchiale entzündliche Erkrankung ist. Es scheint, dass die Entzündung ist die Ursache der Symptome von Keuchen, Kurzatmigkeit und Schleimproduktion, die vor, da die klassischen griechischen Periode 3000 Jahre bekannt wurden. Die Bedeutung der Entzündung wurde auf die Veränderungen in der Behandlung unten diskutiert geführt.

Definition

Asthma bronchiale ist eine Lungenerkrankung, bei der die Bronchien überempfindlich auf viele verschiedene Reize sind einschließlich Virusinfektionen, Luftverschmutzung, excercise, Allergene und verschiedene Dämpfe. Die Reaktion auf diese Reizmittel ist seit langem als Verengung dieser kleinen Atemwege und erhöhte Schleimsekrete erkannt. Dies gibt charakteristische Variabilität der Lungenfunktion mit Behinderung auf dem Ausatmen, dass im medizinischen Büro leicht messbar ist und in der Wohnung des Patienten.

Anatomie und Mechanismus von Asthma

Die luftführenden Rohre in der Lunge führen die Luft aus der oberen Atemwege und der Trachea (major windpipe im Hals) bis etwa 10 Filialen, bevor Sie die Luftsäcke (Alveolen) zu erreichen, die die Luft in engem Kontakt mit winzigen Blutgefäßen bringen, wo Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid zwischen Luft und Blut auftreten. Die Zirkulationsträgt dann sauerstoffreiche Blut zu den Geweben, in denen sie durch einfache Konzentrationsgradienten in das Gewebe diffundiert. In der Zwischenzeit diffundiert Abfall Kohlendioxid in das Blut zurück in den kleinen Blutgefäße (Kapillaren) durch die Lungen zur Entfernung zurückgeführt zu werden. Diese kleinen Luftrohre genannt Bronchien und Bronchiolen sind die Lage von Problemen in der Asthma Leidenden. Aufgrund der gereizten Membranen in diesen kleinen Röhren, machen Reflexe der glatten Muskulatur der Luftröhren Vertrag umgibt, um die Atemwege verengen. Andere Reflexe stimulieren normalen Drüsen in den Bronchien zusätzliche Schleim absondern somit weiter die Öffnungen verengt. Besonders besorgniserregend ist die Wahrscheinlichkeit, dass ständige Entzündung der Bronchien in dauerhaften Narbenbildung der kleinen Röhren führen kann, so dass sie dauerhaft verengt und somit nicht in der Lage, immer normal Luft zu den Alveolen transportieren.

Ursache von Asthma

Das Verständnis der Ursache oder Pathogenese von Asthma wurde eine große Veränderung in den späten 1980er Jahren. Vor dieser Zeit die Symptome von Keuchen, Kurzatmigkeit und Schleimproduktion wurden auch bei Patienten aller Altersgruppen anerkannt, und wir wussten, dass viele Auslöser schien einen Asthmaanfall zu starten. Doch warum die meisten normalen Menschen reagieren nicht mit den charakteristischen Symptomen und Asthmatiker nicht unbekannt war. Peter Barnes und andere Forscher, die von neueren Techniken der fiberoptischen Bronchoskopie und Ernte Zellen aus der Lunge durch Waschen Aided erkannte der Schleimhaut-Schicht der Bronchien beschädigt, sogar bei Patienten, deren Asthma war sehr mild. Obwohl diese entzündliche Veränderungen waren in schwerem Asthma mit tödlichem Ausgang erkannt wurde, wurden sie vorher nicht als eine primäre Feststellung in allen Asthma auch anerkannt, wenn es sehr mild war.

Es gibt mehrere auslösende Reize, die Symptome zu erhöhen. Am bekanntesten ist Allergie, aber kalte Luft, excercise, virale Infektionen, Luftverschmutzung und industrielle Expositionen Asthma-Symptome häufig verursachen. Der gemeinsame Faktor scheint eine Reizung der Atemschleimhaut zu sein. Da Asthma so üblich ist, und da relativ wenige Betroffene verstümmelt oder sterben, fühlen sich viele Asthma nicht wirklich sehr ernst ist. Eine Erhöhung Entzündung kann entzündliche Folgen verursachen Kaskadierung was zu Atemversagen und Tod. Über fünftausend Menschen sterben jährlich in den Vereinigten Staaten von Asthma. Besonders besorgniserregend ist von Asthma eine Erhöhung der Frequenz. Die Kontamination von umwelt "fest" (Dämpfer) Haushalte mit einer erhöhten Hausstaubmilbenbefalls und die Erkenntnis, dass Asthma bei Erwachsenen aller Altersgruppen auftritt sind verantwortlich für einige dieser erhöhten Frequenz.

Allergie in Asthma

Seit vielen Jahren Allergie gegen saisonale Pollen, Tier Hautschüppchen und Hausstaub waren die bekanntesten präzipitierenden Einflüsse im Zusammenhang mit Anfällen von Asthma. Es ist ein verbreiteter Irrtum, dass Allergien und Asthma die gleiche Bedeutung haben. Dies ist ein wichtiger Irrtum zu überwinden. Allergie ist eine von mehreren Triggern von Asthma, aber die grundlegende Entzündungszustand ist der Integralfaktor von Asthma und wird häufig nicht direkt aus einer allergischen Reaktion bewirkt. Auf der anderen Seite, ist eine Allergie eine extrem häufige Auslöser von Asthma Flares, vor allem bei Kindern und jungen Erwachsenen.

Behandlung

Die Behandlung von Asthma hat sich mit der Beseitigung Auslöser so weit wie möglich immer gestartet. Diese Auslöser sind für jede Person unterschiedlich und Verständnis der einzelnen Muster jedes einzelnen sehr wichtig ist. Eine sorgfältige Bewertung der Umwelt notwendig ist, um zu bestimmen, ob Allergien, Infektionen, Industrie-Exposition, excercise und andere Einflüsse in den einzelnen Patienten wichtig sind. Jede Annäherung an diese Anstiftung Mittel bringt wichtige Vorteile bei Asthma-Patienten, die Symptome sehr häufig einfach durch die Vermeidung bestimmter Allergene verbessern können. Dies bleibt ein sehr wichtiger Faktor, auch wenn der Entzündungszustand mit einer anderen Therapie, wie beispielsweise sehr effektiv inhalierte Steroid (Cortison) Medikamente unterdrückt wird. Die Erkenntnis, dass hyperirritable Atemwegs entzündet wurde, hat zu einem neuen Ansatz zu Medikamenten führen. Seit Generationen waren Bronchodilatatoren die erste und wirksamste Behandlung zu kontrollieren Fackeln von Asthma-Symptome. Obwohl dies immer noch der Fall ist, hat der bessere Ansatz klar im letzten Jahrzehnt geworden. Es ist selten, dass ein Asthmatikers ins Krankenhaus. schwer krank oder sogar eine Notaufnahme erfordern einmal entzündungshemmende Mittel verwendet werden prophylaktisch Lungenentzündung zu kontrollieren. Dies ermöglicht nicht nur die Asthma eine Kontrolle über ihre Asthma Patient sie noch nie zuvor bekannt, aber es ist eine viel weniger teure Behandlung als bisher häufigen Notfallmanagement. Die Grundlage für die Behandlung ist jetzt mit regelmäßigen entzündungshemmende Therapie als First-Line-Therapie für alle Patienten, die mehr als gelegentliche Symptome haben. Die Bronchodilatatoren werden noch verwendet, aber nur dann, wenn die Steuerung durch entzündungshemmende Therapie gegeben ist unzureichend und dann in viel kleineren Mengen.

Schlussfolgerung

Asthma bronchiale ist eine häufige Erkrankung der Lunge etwa fünf Prozent der Bevölkerung betroffen. Es hat sich aus Gründen der Frequenz und der Mortalität erhöht, die nicht klar sind. Neue Erkenntnisse über die Bedeutung der Entzündung bei Asthma hat zu neueren wirksamere Behandlung führen. Es gibt keinen Grund für diese Krankheit einen tödlichen Ausgang haben oder teure Krankenhausbehandlung erfordern. Leider sind viele Asthmapatienten haben keinen Zugang zu medizinischen Dienstleistern und haben verpasst diesen wunderbaren Entwicklungen. Sobald der Patient erkennt, dass er oder sie selbst Asthma effektiv mit nur gelegentlichen Hilfe im Büro von ihrem Arzt, eine wesentliche Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität zu verwalten folgt immer.

Empfehlungen

Jede Person, die wiederkehrende intermittierende Atemnot, Keuchen, Husten oder Bronchitis sollte seine oder ihre Pflegeperson fragen, ob dies durch Asthma verursacht werden. Wenn dies möglich ist, sollte er Tests anfordern Funktion von Atmung und möglichen Tests für Allergie zu bestätigen oder diese leicht behandelbar Problem auszuschließen.

Copyright © xxxx.org. Alle Rechte vorbehalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Die Behandlung von Asthma, zur Behandlung asthma.

    Allergieprävention. Staub, Schimmel, Zigarettenrauch, Haustiere, Milchprodukte, Lebensmittel, saisonale Pollen und Pflanzen oder Aerosolsprays: Einige Formen von Asthma, wie oben beschrieben,…

  • Die Behandlung von Asthma, Behandlung von Asthma.

    Asthma ist nicht so sehr behandelt wie es ist kontrolliert . Als eine chronische Langzeiterkrankung, gibt es keine Heilung. Allerdings gibt es Werkzeuge und Medikamente, die Sie Asthma sowie…

  • Die Behandlung von Asthma bei Kindern unter 5 Jahren, Asthma bei Kindern.

    Viele Kinder mit Asthma entwickeln Symptome vor dem Alter von 5. Es gibt eine Reihe von Bedingungen, die Asthma-ähnliche Symptome bei Kindern verursachen kann. Aber wenn Ihr Kind die Symptome…

  • Washington Elternteil, Asthma Husten Symptome.

    Wann ist ein Husten kein Husten? Wenn es ein Keuchen! Wir alle Mitarbeiter mit Asthma Keuchen, aber viele Menschen nicht erkennen, dass eine längere Husten, vor allem in der Nacht, ist ein…

  • Die Symptome von Asthma Kurzatmigkeit …

    In diesem Artikel Kennen Sie die Symptome von einem Asthmaanfall Ein Asthmaanfall ist die Episode, in der Bands der Muskeln der Atemwege umgebenden ausgelöst zu straffen. Diese Verschärfung…

  • Welches Gerät in Asthma Asthma …

    Siehe auch: Inhalatoren für Asthma (einschließlich inhalativen Steroiden) für Patienten geschrieben Der ideale Weg, Medikamente in Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zu…