Was Eltern wissen sollten über …

Was Eltern wissen sollten über …

Was Eltern wissen sollten über ...

Hat Ihre Tochter den HPV-Impfstoff brauchen, um Gebärmutterhalskrebs schützen vor? Erhalten Sie die neuesten medizinischen Informationen über die HPV-Impfstoff hier.

WebMD Archive Inhalt nach 2 Jahren unsere Leser leicht zu gewährleisten, können die meisten aktuelle Inhalte finden.

Um die aktuellsten Informationen zu finden, geben Sie bitte Ihre Thema von Interesse in unser Suchfeld ein.

"gt; WebMD Feature-Archiv

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass ein neuer HPV-Impfstoff Frauen gegen Gebärmutterhalskrebs schützen kann. In der Tat kann der Impfstoff am wirksamsten sein, wenn zu den Mädchen und junge Frauen gegeben. Ist der HPV-Impfstoff etwas, das Sie für Ihre Tochter berücksichtigen sollte? Ist dieser Impfstoff sicher? Wann sollten Mädchen erhalten die Schüsse, und gibt es irgendwelche Nachteile

Erfahren Sie mehr darüber, wie diese großen medizinischen Durchbruch Ihre Tochter profitieren können.

HPV bezieht sich auf eine Gruppe von Viren, humanen Papillomvirus genannt. Genitale HPV ist die häufigste sexuell übertragene Infektion in den Vereinigten Staaten. Wie verbreitet ist das Virus? Werfen Sie einen Blick auf diese Infektionsraten für den US-Frauen:

  • Alter 14-19: 25% wurden mit HPV infiziert.
  • Alter 20-24: 45% wurden mit HPV infiziert.

Die Daten aus dem 2003-2004 National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) zeigen, dass man in vier weiblichen Jugendlichen in den USA zumindest eine der häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen. Gemäß der CDC war das häufigste HPV STD (18%), gefolgt von Chlamydien (4%). Unter den Teenager-Mädchen, die eine STD hatte. 15% hatten mehr als eine.

Wie wird HPV verbreiten?

HPV wird während der genitalen Haut -zu-Haut sexuellen Kontakt übertragen. Dazu gehören vaginalen oder analen Sex und möglicherweise Oralsex. Eine Person kann HPV erhalten, auch wenn Jahre vergangen, seit er oder sie Sex hatte.

Es gibt viele Typen oder Stämme von HPV. Die meisten Arten verursachen keine Gebärmutterhalskrebs. Allerdings sind bestimmte HPV-Stämme sind eher die Krankheit zu führen.

Zum Beispiel fand eine Studie vier Gebärmutterhalskrebs verursachenden HPV-Typen bei 3,4% der untersuchten Frauen. Wenn das Infektionsrate für alle Frauen in den Vereinigten Staaten der Fall ist, dann etwa 3,1 Millionen US-Frauen jetzt mit diesen vier HPV-Typen infiziert werden können. Diese Frauen sind in Gefahr, die Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs.

Gebärmutterhalskrebs-Screening und andere wichtige Tests für Frauen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Die 10 Yogurt Arten zu wissen über …

    Weight Loss Expert Tipps und Tricks zum Strahlen Bauchfett Steigern Sie Ihren Körper und Geist mit Tipps, Tricks und Lebensmittel, die nähren Restaurant Survival Guide zu Essen und schlank…

  • Was Sie über Sterling wissen …

    Silber Seit den Anfängen der Zivilisation, Männer und Frauen wurden von Silber Zauber und Glanz fasziniert. Im Laufe der Jahrhunderte diese mystische weiße Metall verwendet worden historische…

  • Was Frauen sollten über Cervical wissen …

    American Cancer Society Richtlinien für die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs Veränderungen am Gebärmutterhals werden oft durch ein Virus verursacht genannt humanen Papilloma…

  • Was Spermicide Nutzer wissen sollten …

    Viele over-the-counter Verhütungsmittel enthalten Spermizid als Nonoxynol-9 bekannt. Gretchen Cuda Kroen / Für NPR Als Lisa Rentz entschied sie genug von Antibabypillen gehabt hatte, ging sie…

  • Was Sie über Gallenblasenhydrops wissen …

    Gallenblasenhydrops Mukozelen scheinen Cocker Spaniels und Shelties überproportional zu beeinflussen, aber jeder Hund kann man entwickeln. Wenn Sie in meinem Alter sind, dann sind die Chancen…

  • War Sie über STD wissen …

    Wissenschaftler HaBen Beweise Für einen Neuen Gonorrhö veröffentlicht superbug — Ein widerstandsfähig gegen alle Formen der Antibiotika, sterben zur Zeit für sterben Behandlung zur verfügung…