Wahrheit über Dope, Marihuana, Cannabis …

Wahrheit über Dope, Marihuana, Cannabis …

Wahrheit über Dope, Marihuana, Cannabis ...

Die Wahrheit über Drogen

  • Einführung
  • Danksagungen
  • Kapitel 1: Die Größe der Drogenproblematik
  • Kapitel 2: Die wahren Kosten der Drogensucht
  • Kapitel 3: Addicted to Pleasure
  • Kapitel 4: Koffein, Alkohol und Tabak
  • Kapitel 5: Cannabis
  • Kapitel 6: Kokainabhängigkeit, Sprung-Sucht und Heroinabhängigkeit
  • Kapitel 7: Amphetamine, LSD, Ecstasy und Rest
  • Kapitel 8: Warum Regierungen der Prävention haben Angst
  • Kapitel 9: Behandlung von Drogensucht Works
  • Kapitel 10: Gesetzgebung und Entkriminalisierung; Die Argumente über Marihuana
  • Kapitel 11: Schlussfolgerungen; Was wir tun müssen,
  • Anhänge

Ausdrücke: Dope, Rauch, Unkraut, zeichnen, hauch, stumpft, Schlag, Kiffen

Marihuana ist in der Mitte jeder Debatte über drugs.Pro Marihuana-Reformer argumentieren, daß das Medikament sicher ist, verglichen mit Tabak und weniger unsozial in seiner Wirkung als alcohol.Legalisation uns erzählt wird, wird auf einen Schlag viel mit einem großen Problem der Kriminalisierung sparen, Geld und machen Millionen von Menschen sehr happy.But was ist die Wahrheit über Marihuana? Mit der neuesten Technologie ist es nun möglich, durch vier Millionen jüngsten wissenschaftlichen Arbeiten zu suchen und ziehen alle diejenigen zu Marihuana im Zusammenhang, Knirschen nach unten, die Ergebnisse in ein Digest der wichtigsten facts.Here sind die Ergebnisse dieses Prozesses.

Marihuana (Marihuana, Marihuana oder Cannabis sativa) ist weit verbreitet weltweit gewachsen. Marihuana ist in einer Zigarette oder einem Rohr auf seine eigene oder gerollt in Tabak geraucht. Marihuana ist bei weitem die beliebteste illegale drug.It in Potenz variiert, entsprechend dem Gehalt des Wirkstoffs Tetrahydrocannabinol (THC) 2-9% in importierte Material zu 14.8% im heimischen Blütenköpfchen. 65-70% des inländischen Verbrauchs ist Harz aus Nordafrika oder Indien, während pflanzliche Marihuana für 25-30% ausmacht und "Skunk" oder andere hochpotente Stämme 5-10%.

Neue Stämme von Marihuana sind ab sofort verfügbar, entworfen mit kurzen buschige Pflanzen und hohe Qualität Blütenspitzen zuhause gewachsen werden. Marihuana wird jetzt die neuesten gewachsen mit, die meisten modernen landwirtschaftlichen techniques.This ist ein hoher Wert crop.Dried Marihuana Tabak ähnlich sieht und in einen Block von der Größe eines Ziegel zusammengepresst, um ein Kilogramm wiegen.

Auswirkungen von Marihuana

Das Rauchen von Marihuana produziert fast sofortige Wirkung, dauerhafte ein bis vier Stunden. Marihuana macht die Menschen entspannt und gesprächig, aber ist ein Beruhigungsmittel, die Menschen machen, die traurig sind schlechter fühlen. Ton und Farben auch intensiver geworden. Benutzer in der Regel berichten, dass Marihuana Selbstbewusstsein verbessert, Beziehungen zu anderen und macht sie "läuft einfach", Tolerant und verständnisvoll. Einige Nutzer sagen, dass es ihnen hilft, kreativ zu sein.

140.000 in Krankenhäusern jedes Jahr in den US nach Marihuana zugelassen

Auf kurze Sicht behindert Marihuana Konzentration und verlangsamt mal Reaktion, so dass eine gefährliche Droge ist, wenn Maschinen mit oder Fahren. Hohe Dosen können zu Halluzinationen und andere sensorische problems.Nausea und Erbrechen auftreten können, vor allem, wenn unerfahrene Anwender zu viel nehmen. Die Auswirkungen am nächsten Tag sind oft weniger als nach dem schweren Trinken — keine Kopfschmerzen oder Übelkeit, nur ein "wollig-Kopf".

Der Tod ist nicht bekannt, außer von accidents.However, 140.000 Menschen an US-Krankenhäusern jedes Jahr zugelassen sind wegen Missbrauch Marihuana, vor allem mit psychischen die Gesundheit problems.That in jeder 140 Benutzer. Körperliche Abhängigkeit tritt nicht auf, aber es in Tabak rauchen, wird natürlich in Nikotinsucht führen.

Wie funktioniert es im Gehirn arbeiten?

Einige Hirnzelloberflächen-Rezeptoren haben, die THC passen, die eine natürlich vorkommende Hirnsubstanz ahmt Anandamid genannt, nur wenige Minuten von Marihuana nehmen, diese Rezeptoren feuern, eine dringende Nachricht an den Kern jeder Zelle zu senden, auf die Gene Schalt, die die Zelle sagen wie man mehr machen receptors.So die erste Dosis kann nicht viel Wirkung erzeugen, mit wenigen Rezeptoren aktiviert werden, aber die folgenden, können sehr unterschiedlich sein.

Jetzt können wir sehen, warum Zwillinge in ihrer Vorliebe für ein Medikament wie Marihuana oft ähnlich sind — Genuss ist zum Teil in die genes.Other wichtige Faktoren, die den psychischen Zustand der Person, bevor sie das Medikament nehmen, ihre Erwartungen und die Umgebung, in der das Medikament getroffen wird.

Große Veränderungen in der Gehirnfunktion

Es ist zu früh, sicher über die langfristigen toxischen Wirkungen von Marihuana in den Menschen zu sein, aber es gibt wachsende Anlass zur Sorge. Da wir mit Tabak, Opium und andere Drogen gesehen haben, ist die Geschichte des Drogenkonsums, dass es oft dreißig bis fünfzig Jahre dauert heute Auswirkungen und Risiken zu health.Even zu bewerten, fast ein Jahrhundert nach der ersten industriell gefertigten Zigarretten auf den Markt einige streiten immer noch, dass das Rauchen nicht cancer.Sir Richard Doll berühmten Studien verursacht, die zuerst eine Verbindung angegeben sind erst dreißig Jahre old.The Frage ist dann, was die Wissenschaft über Marihuana bis 2050 abschließen kann.

Wir wissen bereits, dass eine hohe Dosis Exposition von Ratten zu THC Beschädigung und Zerstörung von Nervenzellen und strukturelle Veränderungen im Hippocampus Bereich des brain.This Bereich verursacht, ist wichtig für das Gedächtnis, Lernen und die Integration von sensorischen Erfahrungen mit Emotionen und Motivation. THC ändert die Art, in der sensorischen Information interpretiert wird.

Die Gehirnaktivität wird in regelmäßigen Cannabiskonsumenten im Cerebellum reduziert, wenn berauscht, während der orbitofrontalen Kortex und Basalganglien sind stimulated.These Effekte in Erstbenutzer nicht auftreten, und mit psychisch süchtig machenden Wirkung der regelmäßigen Verwendung von Marihuana die Ungeschicklichkeit zusammen erklären.

Marihuana verursacht eine akute und mit regelmäßigen schweren Gebrauch, eine subakute Enzephalopathie (Schäden an Gehirnzellen — einige Viren das gleiche tun). Es gibt keine Hinweise (noch) einer irreversiblen Hirnschäden von seiner Verwendung, obwohl Beeinträchtigung der Informationsverarbeitung eine Langzeitfolge von längerem Gebrauch sein könnte.

Langzeitwirkung auf das Gehirn

Es gab eine Reihe von Studien über die längerfristigen Auswirkungen von Marihuana gewesen, einige signifikante Unterschiede zu finden, andere nicht. Das Problem ist, es hängt alles davon ab, was Sie suchen for.The Wahrheit ist, dass langfristige Marihuana Auswirkungen sind subtil und leicht zu übersehen — aber sie sind da alle same.In Blick auf die sehr große Zahl der regelmäßigen Nutzer Marihuana, auch subtile Effekte müssen genommen seriously.After alle zu sein, was die Wirkung einer einzelnen Zigarette ist oder für ein Jahr rauchen? Es ist die mögliche kumulative Wirkung in einer Population von Hunderttausenden von jungen und älteren Benutzern über ein Jahrzehnt oder mehr, die das erfordert schließt Kontrolle.

Wissenschaftler haben die elektrische Aktivität in den Frontallappen des Gehirns in Marihuana-Benutzer unter Verwendung von ereignisbezogenen Potentialmessungen (ERP) studierte .Sie im Gehirn nicht nur Muster der elektrischen Aktivität messen können Elektroden auf den Kopf gestellt, aber auch mit der Geschwindigkeit des Gehirns Reaktionen auf — sagen wir — ein Bild oder einen Ton.

Die Forschung zeigt, dass mit zunehmender Dauer der Anwendung, Marihuana Benutzer sind weniger in der Lage Aufmerksamkeit zu konzentrieren und irrelevante Reize herausfiltern, (Frontallappen Aktivität) .Allerdings mit Häufigkeit der Verwendung zu erhöhen ein zunehmendes Problem im parietalen Bereich des Gehirns mit langsamer Geschwindigkeit war der Informationsverarbeitung.

Zum Beispiel, ein 35 Jahre alter Mann, der Marihuana für 18 Jahre jeden Tag war Einnahme wurde während sechs Wochen nach Abzug überwacht. Gehirn ereignisbezogene Potential (ERP) Maßnahmen der selektiven Aufmerksamkeit zeigte, dass er Probleme hatte, komplexe irrelevante Informationen herausgefiltert werden. THC ist fettlöslich und weit im Körper gespeichert ist, wobei mehrere Wochen vollständig verschwinden jedoch die Änderungen beibehalten, selbst wenn Marijuana Spiegel im Körper nach sechs Wochen Abstinenz nicht nachweisbar waren.

Der Mann durfte etwas mehr Marihuana zu nehmen, und seine ERPalmost kehrte also zu normal.In, gibt es einige Beweise, dass Menschen, die regelmäßig entsteint werden, benötigen einige THC-Spiegel im Gehirn für "normal" Funktion in einigen mentalen Aufgaben. Einige Probleme im Denken kann tatsächlich verbessern, wenn eine chronische Benutzer leicht unter den influence.But Auswirkungen von Marihuana ist eine sehr lange Zeit dauern.

Dies "Wiederherstellung" Wirkung, wenn berauscht ist nicht uncommon.Some Musiker berichten, dass Arbeit, die sie, wenn er betrunken oder stoned schaffen kann nur vollständig wiederhergestellt werden, wenn sie in der gleichen psychischen Zustand führen, dass sie in ursprünglich waren.

Selektive Aufmerksamkeit Defizite

Mit so vielen Schülern mit Marihuana brauchen wir sehr eng an jeder möglichen Effekt zu sehen auf learning.The Ergebnisse besorgniserregend sind. Eine Studie von College-Studenten fanden signifikante Auswirkungen auf eine Vielzahl von mentalen Aufgaben mehr als 18 Stunden nach der Marihuana verwenden. Heavy-User, die mehr Fehler und hatten größere Schwierigkeiten sich zu konzentrieren, bei der Registrierung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen. Dies sind subtile Effekte, die nicht von der Person oder ihrer Umgebung wahrgenommen werden könnte, aber auf formalen psychometrischer Beurteilung identifiziert. Eine andere Studie fand auch langfristige Schwierigkeiten bei der Aufmerksamkeit konzentriert und irrelevante Informationen herausgefiltert werden, die in die mit längste Exposition gegen Marihuana schlimmer.

Zusammenfassend ist also Marihuana nicht körperlich süchtig und es gibt keine withdrawal.However es grundlegende Veränderungen in der Hirnaktivität erzeugt, Gene und die Änderung der Art und Weise die Funktionen des Gehirns zu aktivieren — Effekte, die Monate nach einer chronischen Benutzer up.Marijuana gegeben hat, dauern kann, ist zweifellos süchtig psychologisch, wie es in einigen gesehen, die es leicht oder angenehm nicht finden, ohne sie zu leben.

Die so genannte ein Amotivationssyndrom scheinen bei chronischen Anwender, die gut beschrieben wurde drive.Marijuana Benutzer verloren zu haben kann manchmal davon überzeugt sein, dass dies eine positive Sache: ein Ende der unverhüllten aggressive Ehrgeiz, ersetzt durch eine sanftere, entspannter Haltung auf das ganze Leben.

Aber fahren, der Wunsch, erfolgreich zu sein, über Schwierigkeiten zu triumphieren, durch eine große Herausforderung zu übertreffen, diese Dinge sind von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der jungen Menschen, die, wie wir gesehen haben, sind oft die schwersten Marihuana users.Stamina, Stehvermögen, Zielstrebigkeit, diese sind die Substanz der bemerkenswerte Leistung, von seinem wahren Potential zu entwickeln, der Charakterentwicklung.

Tatsächlich könnte man noch weiter gehen und sagen, dass die Zukunft einer Gemeinde oder einer Nation zu motivieren, jede Generation ist abhängig zu gehen und einen Unterschied machen, anstatt auf ihren Rückseiten sitzen den ganzen Tag zu träumen.

Allerdings müssen wir den Druck von den sechs Flächen der Zukunft geschaffen zurückzukehren: schnell, urban, tribal, universell, radikale und ethical.Teenagers und jungen Erwachsenen zu einem radikalen, ethischen und Stammesgesellschaft lehnt, und gegen eine, die ist "leistungshungrige" schnell, Stadt- und universal, kann eine Marihuana-Kultur als Teil eines protest.For sie leicht zu umarmen, kann die Antwort auf das Leben nicht mehr, aber Milde, nicht riesig, aber Mikro, nicht mächtig, aber sanftmütig.

Es wurden viele Vorschläge gegeben, dass Schizophrenie durch die Verwendung von Marijuana.There ist in den Köpfen der Menschen für den Link zu diesem aber guten Grund, keine Beweise ausgelöst werden könnten. Schizophrenie ist eine Erkrankung, die rund 1% der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens, und ist in der Regel chronische, behandelbare aber relapsing.However Schizophrenie oft verwechselt mit medikamenteninduzierten Psychose. Durch das Gesetz der Wahrscheinlichkeiten die beiden Ereignisse treten manchmal mehr oder weniger in der gleichen Zeit Psychose und Ausbruch der Schizophrenie — wie man erwarten würde, wenn beide Drogenkonsum und Schizophrenie sind relativ häufig.

Akute psychische durch Marihuana verursachte Krankheit ist eine häufige Ursache für Krankenhauseinweisungen. In vielen Fällen ist es schwierig, die Auswirkungen verschiedener Drogen zu trennen, die der Benutzer taking.The kombinierte Wirkung ist oft eine akute psychotischen Zustand nicht zu unterscheiden sich von vielen anderen psychischen Störungen.Verwendung Diagnose werden nur klar gewesen ist, wenn die Person, die krank ist offenbart die vollständige Geschichte von dem, was sie versucht haben, und wann. Der Unterschied zu anderen Diagnosen ist, dass medikamenteninduzierten Halluzinationen, Wahnvorstellungen und Verzerrungen verschwinden mit Abstinenz von Drogen.

Marihuana-Anwendung in der Schwangerschaft trägt ähnliche Risiken für das Rauchen von Tabak — von der verwendeten Tabak. Es kann auch langsam männliche sexuelle Entwicklung in einigen Fällen (ungewöhnlich) .Marijuana hat eine dämpfende Wirkung auf das Immunsystem durch die direkte Auswirkungen auf weißem cells.It auch healing.Regular das Rauchen von Marihuana ist mit Bronchitis und anderen Brust Probleme und möglicherweise beeinflussen können Lunge cancer.One bis drei Marihuana Gelenke pro Tag kann so viel Lungenschäden verursachen wie das Rauchen fünfmal ein viele Raucher cigarettes.The Weise einatmen, die Auswirkungen auf die Lunge erhöht.

Marihuana in Kombination mit Kokain führt zu einem besonders hohen Anstieg des Blutdrucks und der Herzfrequenz — in der Regel einen Anstieg von 49 Schlägen pro Minute kombiniert im Vergleich zu etwa 30 entweder mit alone.Users dabei sowohl vor dem Training eine zusätzliche Belastung für das Herz platzieren.

Die Leiter oder Gateway — die Fakten

Wie wir gesehen haben, machen beide Tabak- und Alkoholkonsum bei Jugendlichen häufiger Gebrauch von anderen Drogen, und das gleiche gilt für Marihuana. Die meisten Menschen, die andere illegale Drogen begann Marihuana mit off. Eine Studie der Columbia University Zentrum für Sucht und Substanzmissbrauch Fonds Kinder, die Marihuana rauchen, sind 85 Mal häufiger Kokain zu verwenden, als Kollegen, die es noch nie versucht haben. Menschen, die Marihuana verwenden Sie gehen nicht unbedingt auf andere illegale drugs.However zu verwenden, sie auf andere Gesundheitsrisiken wie ungewollte Schwangerschaft oder sexuell übertragbaren Krankheiten offen sein kann.

Die Tatsache, dass es eine Verbindung ist nicht cause.Studies beweisen zeigen, dass Menschen mit Crack oder Heroin haben fast ausnahmslos verwendet Marihuana first.Chance Vereinigung oder wahre Schuldige? Einige sagen, dass es keine wirkliche link.Whilst ist es wahr ist, dass Menschen, die Heroin in der Regel mit Marihuana begonnen zu verwenden, sie sagen, dass es andere Gründe geben könnte:

· Vielleicht haben einige gemeinsame Faktor im Hintergrund oder Persönlichkeit.

· Vielleicht sind die Studien über mögliche Verbindungen gemacht wurden, als Marihuana freier als Heroin verfügbar war — so dass die Leute einfach über sie zuerst gekommen sein.

· Es kann die Illegalität von Cannabis sein, die die Verbindung schafft — Aussetzen Benutzer zu einer U-Bahnnetz. Händler bieten andere Drogen.

Die gleiche Art von Argumenten existieren über Gewaltvideos und Gewalt crime.We wissen aus der Forschung, dass Menschen mit bestimmten Arten von Persönlichkeit sind eher aggressiv zu fühlen und zu Gewalttaten begehen, wenn sie vor kurzem heftige films.So sicherlich gewalttätige Filme sind schuld beobachtet haben Nein?, sagen die Filmemacher."Es kann nur sein, dass Menschen, die gewalttätige Filme beobachten, wie gewalttätig sind und trotzdem die Verbindung strong.Violent Verbrechen wird nicht von Menschen begangen werden, die vorher Videos oder Filme nicht gesehen haben, und viele, um sie ohne Effekte zu beobachten."

Der gesunde Menschenverstand sagt uns, gibt es einen Link

Doch der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass es mit ziemlicher Sicherheit ein link.We ist, dass Medienpräsenz Einflüsse behaviour.Indeed die Werbeindustrie Milliarden Pfund von TV-Zeit an diesem basis.A Kampagne verkauft beginnt in einer Stadt und Vertrieb soar.People kann beeinflusst werden mit Geld, ändern die Art, wie sie nutzen, um ihre Freizeit oder welche Marke von Alkohol sie konsumieren zu trennen — also warum nicht akzeptieren, die Wahrscheinlichkeit, dass die Menschen in der Art und Weise andere Menschen, die sie behandeln beeinflusst werden können?

Die gleichen Argumente gelten für Marijuana.Here eine Droge, die in sich selbst relativ harmlos ist, aber das ist fast immer ein Spitzenreiter in diejenigen, die später zu Drogen süchtig werden wie heroin.We wissen, dass, wenn Jugendliche Tabak rauchen es einfacher für sie ist den nächsten Schritt zu überqueren und Marihuana rauchen.

Das Absenken der Schwelle

Wir wissen auch, dass, wenn jemand mit Marihuana beginnt es ist einfacher für sie, etwas zu versuchen, andere — aus den folgenden Gründen:

· Desensibilisierung: "Es war ein großer Schritt auf den ersten, aber Marihuana hat mich nicht töten — eigentlich kann ich nicht sehen, was all die Aufregung ist also warum nicht ein paar andere Dinge versuchen?"

· Targeting durch Händler: "Mein Kumpel hat mir einige freie Dope und hatte auch einige andere Sachen er verlosen so habe ich versucht, beide"

· Wissen Lieferumfang: "Ich dachte an etwas anderes versuchen, und ich wusste schon genau, wer zu fragen"

· Arzneimittel- Teil des gesellschaftlichen Lebens unter: "Meine Freunde tun Dinge together.We alle kiffen. Jemand hatte etwas anderes so ein bisschen ein Lachen wir alle versucht,"

Es ist gefährlicher Unsinn daher, dass die Verwendung von Marihuana zu deuten darauf hin, nicht wesentlich später auf das Risiko einer schweren Drogensucht erhöhen.

Einige sagen, dass das Risiko reduziert werden würde, wenn legalisiert, weil die Person Marihuana von einem lizenzierten und regulierten Quelle (ein Geschäft) und nicht von einem illegalen Händler liefert eine breite Palette von anderen drugs.That kaufen würde der Fall sein könnte, aber es besteht kein Zweifel, in meinem Kopf würde, dass es auch die Schwelle für andere Experimente, senken und die Zahl der jungen Menschen zu erhöhen, für die Marihuana ein vollständig akzeptiert Teil des normalen Alltags life.This wird, ist im Gegensatz zu der Situation in den meisten Ländern, darunter die USA und Großbritannien, wo die Mehrheit der Jugendlichen und Erwachsenen haben Marihuana, und wo eine sehr kleine Minderheit jeden Alters nie regelmäßig nutzen es verwendet.

medizinischen Wert?" title ="Hat Marihuana einen medizinischen Wert haben?"gt; Hat Marihuana einen medizinischen Wert haben?

Seit Jahren gibt es Vorschläge, dass Marihuana die Kranken helfen können — vor allem solche mit Multipler Sklerose oder fortgeschrittenen cancer.Indeed wie wir das Medikament von Ärzten seit Jahrhunderten in vielen Ländern gesehen wurde, und in Großbritannien bis 1928.The große Frage ist, ob die Ärzte die gleiche Freiheit, die sie genießen mit Morphin und andere Opiate gegeben werden sollte.

Kalifornien vor kurzem ein Gesetz, das Arzt Marihuana als eine Behandlung zu verschreiben, obwohl das Gesetz bestritten wird. Die British Medical Association hat auch die Legalisierung für medizinische Zwecke und mehr Forschung in schmerzlindernde Wirkung empfohlen.

Als Arzt finde ich es seltsam, dass sehr süchtig Drogen wie Heroin und Kokain sind seit Jahrzehnten in der Medizin eingesetzt, doch die Verwendung von Marihuana in der Medizin ist immer noch illegal in vielen countires und verpönt in others.We wird später auf dem nützlichen diskutieren Auswirkungen von Heroin, Morphin und andere Opiate abgeleitete Medikamente bei der Linderung von Schmerzen und anderen Symptomen wie schwerer Durchfall und Terminal Atemlosigkeit, aber was ist Marihuana?

Lassen Sie die Ärzte entscheiden, wie zur Behandlung von Krankheiten

Meine eigene Ansicht ist, dass die Ärzte sollten frei sein zu verschreiben, was Drogen die Ärzteschaft als Ganzes in der Behandlung als hilfreich erachtet, ungehindert durch das Gesetz. Große Aufregung gemacht wird, dass Ärzte Marihuana dazu gebracht werden könnte einfach zu verschreiben, weil es macht ernsthaft kranke Menschen glücklich und ihr Leiden leichter zu bear.But selbst wenn dies der Fall wäre, dass so falsch wäre?

Ärzte in der allgemeinen Praxis verbringen ihr Leben Psychopharmaka wie Beruhigungsmittel und Antidepressiva verschreiben Menschen über life.If eine bestimmte Person fühlen sich glücklicher zu helfen, berichtet, dass er oder sie eine Reefer von Marihuana als wirksam oder wirksamer als herkömmliche Medikamente findet, warum es nicht lassen zu diesem Zweck verwendet werden? Es könnte akzeptabel sein THC in Kuchenform zu verschreiben oder als Tabletten.

Ein Präzedenzfall ist seit Jahrzehnten von den Ärzten festgelegt, die ein Glas Sherry vor einem Abendessen oder Whisky letzte, was in der Nacht für die Patienten auf der Station zu verschreiben."Ihre übliche zechen, und es wird ihr gut tun".Die Hauptgrund ist, für ein Gefühl des Wohlbefindens, als vielmehr eine sehr geringe Reduktion des Risikos von Herzerkrankungen zu erzeugen.

Natürlich könnte jeder Marihuana Benutzer in dem Land an der Tür ihrer Arztpraxis hämmern gehen, er ist depressiv und will sagen verbilligte dope aus der Apotheke, aber das Vorschreiben für diejenigen mit einer begrenzten Anzahl von chronischen Erkrankungen oder für die reserviert werden könnten, die sind dying.Those, die diejenigen umfassen mit fortgeschrittenem Krebs, Motoneuronerkrankungen, multiple Sklerose oder AIDS profitieren könnten.

Die Weigerung, damit Ärzte THC zu verschreiben als ein Medikament, eine politische ist und muss change.It ist nicht wahrscheinlicher Kampagnen gegen Drogen als die Verwendung von Morphin für Schmerzen oder Steroide zu untergraben ein Gefühl des Wohlbefindens in den Sterbenden zu erhöhen .

Zusammenfassend ist also Marihuana eine starke Droge mit langfristigen Auswirkungen auf die Aktivität des menschlichen Gehirns, sowie eine Vielzahl von getrennten Aktionen auf andere Organe und tissues.Expect mehr Berichte über subtile Lernschwierigkeiten, vor allem im Teenager-Nutzer, die bisher haben sehr schwierig, aus offensichtlichen Gründen in klinischen Studien aufzunehmen.

Marihuana ist keine Droge, die für eine begrenzte Zahl von schweren Erkrankungen, außer auf ein Rezept Basis für jeden in der Gesellschaft zur Verfügung stehen sollte. Nach dem, was wir heute wissen, ist es klar, dass Marihuana eine besonders ungeeignet Medikament für eine große Zahl von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist in einer kritischen Zeit zu nehmen in ihrer lives.That klare von der Forschung auf das Gehirn allein, ohne auch andere gesundheitliche Probleme unter Berücksichtigung und die Leiter effect.People, die Marihuana fördern als "Safe" oder "harmlos" gefährlich unwissend sind, unehrlich oder deluded.One vermutet, die meisten sind Benutzer oder in der Vergangenheit Nutzer selbst — kaum unparteiisch zu sein.

Im Hinblick auf, wie schwer es sein würde, um wieder zu legalisieren Marihuana es waren heute legalisiert werden, die Legalisierung wäre besonders narren abgehärtet und irresponsible.We wissen noch nicht, was für die zukünftige Forschung zeigen und die Daten, die wir haben, ist beunruhigend genug. Es wäre sehr verfrüht, zu sagen, dass die least.I keinen Zweifel daran, dass künftige Generationen eine solche Entscheidung sehr schwer beurteilen würde.

Die Wahrheit über Drogen — freies Buch von Patrick Dixon, 1998 von Hodder veröffentlicht

  • Einführung
  • Danksagungen
  • Kapitel 1: Die Größe der Drogenproblematik
  • Kapitel 2: Die wahren Kosten der Drogensucht
  • Kapitel 3: Addicted to Pleasure
  • Kapitel 4: Koffein, Alkohol und Tabak
  • Kapitel 5: Cannabis
  • Kapitel 6: Kokainabhängigkeit, Sprung-Sucht und Heroinabhängigkeit
  • Kapitel 7: Amphetamine, LSD, Ecstasy und Rest
  • Kapitel 8: Warum Regierungen der Prävention haben Angst
  • Kapitel 9: Behandlung von Drogensucht Works
  • Kapitel 10: Gesetzgebung und Entkriminalisierung; Die Argumente über Marihuana
  • Kapitel 11: Schlussfolgerungen; Was wir tun müssen,
  • Anhänge

Nach der Lektüre Ihre Entschuldigungen für die Verwendung von Marihuana und der Feststellung, Ihre Fähigkeit zu schreiben, schließe ich, dass Sie etwas brauchen. Vielleicht ist es der gesunde Menschenverstand, die Sie mit dem Rauchen zerstört haben. Lesen "Was die Frontal Lobe Does" dann Ihre Entscheidung zu treffen.

In meiner bescheidenen Meinung nach, sollten die wahren Auswirkungen von Marihuana Verwendung beim Menschen gründlich und in einer unbias Weise untersucht werden. Das Problem in unserer Gesellschaft ist, dass mehr als oft nicht, ist die Wahrheit vor der Öffentlichkeit im Namen der Politik begraben & Gewinne.
Persönlich während meiner 55 Jahre Leben hier auf der Erde, so glaube ich, dass wir alle wäre besser dran, und viel glücklicher, wenn wir einfach von der Wahrheit leiten lassen. Warum ist die Wahrheit so schwer für Menschen zu finden, zu lehren und zu leben.
Die Politik, die Presse, den profiteres und alle vorgefassten Überzeugungen, die in der Regel basieren auf falschen Informationen alle dienen dazu, die Wahrheit zu untergraben. Dies gilt für Marihuana sowie viele andere Dinge. Meiner Meinung nach fördert unsere Gesellschaft Alkoholmissbrauch, schau einfach jede TV-Show oder hören Sie ein Beispiel für die meisten Songs, Party Down South. Es scheint, dass es für die Förderung leben in einem Zustand extremer betrunken alle eine Werbung ist. Bitte geben Sie uns ein weiteres Mal, warum Marihuana so schlecht ist, vor allem für die Jugend, die wir Steuerzahler ein Vermögen zahlen, um zu versuchen, alles zu erziehen, während jeder Jugendliche 6 bis 26 Alkohol zu konsumieren, wird empfohlen sich gut zu fühlen, passen mit dem Publikum statt langweilig sein. In meiner Erfahrung als Offizier frühere Strafverfolgung, glaube ich nicht, dass jemand, der in der Schule ist, sollte (die wir Steuerzahler finanzieren) keine Drogen Alkohol oder mit trinken. Tatsache ist, sie müssen lernen werden, eine gute Nutzung unserer teuer und dysfunktionale so Bildungssystem genannt. Nach der Schule würde ich lieber mit Menschen zu tun, die eine angemessene Menge an Unkraut rauchen, als mit einem Betrunkenen zu tun. Ich bin damit einverstanden, dass Marihuana-Konsum dienen können einige Leute zu demotivieren, aber ich weiß, für eine Tatsache, dass es andere motivieren können, am ehesten diejenigen von uns, die mindestens 3/4 der Weg durch das Leben schon gewesen sind und dass hängen nur am Tag Tag, während sich von Minute zu Minute älter und hässlicher. Wer kann gehen durch diese nüchtern die ganze Zeit? Wer würde das wollen? Die meisten von uns ist nicht in der Schule, wir bereits unsere Finger wund gearbeitet und alle unsere Gebühren bezahlt. Was ist mit einer tatsächlichen Untersuchung darüber, wie Marihuana uns bewirkt. Wir wollen einfach und brauchen ein wenig Ruhe, bevor auf die andere Seite überqueren. Wir alle können auf eine Sache, über Marihuana zustimmen, dass alle von den wahren Tatsachen sind noch nicht in. Daher ist es zu gegebener Zeit, dass einige sachliche unparteiische medizinische Studien, die nicht nur auf Studenten durchgeführt werden, sondern auch auf Erwachsene, die Geist und Körper gehämmert wurden, während an einem anderen Tag in dieser Tretmühle zu leben versuchen, das wir Leben nennen. Wenn nicht Marihuana, wäre es sicher schön, wenn wir etwas finden konnten, das uns alle ein wenig Ruhe geben würde, Einsicht, wahres Verständnis des kleinen Bild und das große Bild und zugleich unsere körperlichen oder geistigen nicht negativ auf die Gesundheit bewirken . Wir wissen bereits, dass Alkohol und alle anderen Drogen, illegale oder juristische nicht den Cut. Lässt Marihuana sowie einige andere neue medizinische / pflanzliche Präparate eine faire Chance geben und sehen, ob sie es tun können.

Hat jemand nehmen dort die Verantwortung für ihre eigene Meinung. Warum brauchen wir in Alkohol oder Cannabis oder andere Medikamente nehmen glücklich oder entspannter zuversichtlich, usw. zu fühlen Surly u Kontrolle unseres eigenen Geistes zu nehmen und Emotionen und trotzdem tun dies. Wir können unsere Denkweise ändern oder aufgeschlossener werden, ohne jedes Medikament seine Kontrolle über den eigenen Geist für eine Korrektur zu tun, damit nicht auf der Suche nehmen genannt. Ich glaube, die Leute, die rauchen oder Cannabis sind sehr schwach unsicher dicke Menschen nehmen. Holen Sie eine richtige Leben verantwortlich übernehmen die Kontrolle sein.

Antwort von Frau ja

Hey Mann 🙂 Sie einige mehr lesen sollten 🙂 Ich sagte, die gleiche Sache nur einmal, sondern jetzt. Es dauerte 5-10 Minuten im Internet dann puh! Ich Sache, es ist eine sehr gute Anlage und wirklich ein Mann, wenn es ein schlechtes über sie wäre es 100 gute Dinge sein, schauen Sie!
Nicht 1 Seite, nicht mehr als 5 Seiten Blick auf atleast 10 Seiten und wie viele Videos Sie wollen diese Pflanze kann 🙂 eigentlich diese Welt zu retten.
WENN Sie ich sende dir all mein Wissen Wollen.

Und ich nehme an es wegen Cannabis schlechte Dinge auf Ihrem mentalstate und Gesundheit verursachen können, sondern nur mit schweren Missbrauch, verwenden Sie es richtig und es ist genial 🙂

Antwort auf Marihuana verändert Ihre Art des Denkens

Marihuana verändert Ihre Art und Weise in Ordnung zu denken! Es änderte mein 16 Jahre alter Sohn aus einem mehrere Sport-Spieler, Ehrenrolle Student zu sein, der zu seinen Freunden und Familie in jemanden ehrlich und treu war, die Sport aufgehört zu spielen, fiel durch die Schule, drehte sich auf alle seine Freunde den Rücken und bekam neue Freunde in denen versteckte er sich von seiner Familie. Er hielt an seiner Erscheinung Pflege und begann Lügen und Stehlen, und verhaftet zu werden. Er begann auch verkaufen und verlosen Wertsachen aus seinem Zimmer bis hin zu Kleidung. Er wurde auf jeden Fall mehr offen, zu seinem Unglück!

Re: Antwort auf Marihuana verändert Ihre Art des Denkens

Klingt wie er für sich selbst zu wachsen und zu denken begann.

In Ordnung. Obwohl Sie uns mit vielen Wahrheiten über Marihuana zur Verfügung gestellt haben, haben Sie bestimmte Dinge ungeschickt formuliert, und auch einige Dinge aus. Sie schien in so detailliert auf die Dinge zu gehen, die nicht bewiesen haben. Dieser Artikel ist extrem voreingenommen, und aus irgendeinem Grund, Sie scheinen Marihuana zu verachten. Youve comepletely alle Vorteile weggelassen. Vielleicht hatten Sie einen schlechten Trip youre ersten Mal? Ich weiß nicht, aber Marihuana (die Substanz selbst) hat keine langfristigen Auswirkungen. Lungenschäden wird nur aufrechterhalten, wenn irgendeine Art von Rollmaterial (Gelenke, stumpft) und auch so, ist der Schaden nicht einmal vergleichbar mit einer Zigarette. Und hier ist eine andere Sache, die mich sauer, Marihuana ist in keiner Weise ein hallucinagen; Es ist eine psychedelische. Es ändert sich Ihre gesamte Denkweise. Youre viel aufgeschlossener und man kann wirklich die Welt um Sie herum beginnen zu schätzen wissen. Vielleicht sollten Sie es einmal versuchen.

Beantworten HeavenlyHarbor

Ich bin damit einverstanden, dass dieser Artikel voreingenommen ist und fördert die Unwahrheit. Es verursacht obwohl Lungenschäden. Aber Freiheit und Freiheit für alle, nicht wahr? Wenn Sie über Anhänger von denen zu lernen, die prohibtion zu beenden möchte. Google NORML, check it out.

Treten Sie der Debatte! Was sind Ihre eigenen Ansichten?

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Die Alpha Elternteil Die Wahrheit über …

    In einem Triumph der Vermarktung über unternehmerische Verantwortung, Babynahrung Unternehmen, darunter die so genannte Bio Marken, die Gesundheit von Babys in ihrem Streben nach Gewinn zu…

  • Die Wahrheit über Tap, wie auf eigene Faust zu stoppen zu trinken.

    Ein paar Fragen vermengen gesundheitsbewusste Naturschützer mehr als der erste ein Kellner in einem netten Restaurant fragen könnte: in Flaschen oder tippen Sie? Wir wissen, welche besser für…

  • Die Wahrheit über Poop Verständnis …

    Aus den WebMD Archiv Wir haben eine Menge dumme Namen für sie: BMs, caca, doo-doo, turds, und natürlich, kacken. Wir im Allgemeinen nicht in unseren täglichen Gesprächen diskutieren. Aber…

  • Die nicht-so-hässliche Wahrheit über Klumpen …

    Sorge, Aber ein Klumpen Auf dem Hals ist in der Regel Nur eine Zyste, Die Eine Öldrüse blockiert Wenn Sie EINEN Klumpen zu Bern, ist es natürlich, das schlimmste zu Panik und vermuten — nämlich…

  • Die Wahrheit über sterben Pasteurisierung …

    Wenn du re Konventionelle Milch zu trinken, Müssen Sie aufhören! Warum? Weil es s gefährlich für Gesundheit sterben. Pasteurisierung ist der Prozess zu erhitzen Milch Auf eine bestimmte…

  • Die Wahrheit über die Blut-Reisen …

    Fernreisen können Sie mit einem Risiko für eine gefährliche Blutgerinnsel oder tiefe Venenthrombose gestellt. Aber auch größere Gefahr erwartet, wenn das Gerinnsel bricht und macht einige…