Symptome und Diagnose teilnehmen …

Symptome und Diagnose teilnehmen …

Symptome und Diagnose teilnehmen ...

Symptome und Diagnose: Sind Sie fragen die falsche Frage?

Dies ist der vorgeschlagene Titel des Buches. Sie kann von der Zeit ändern das letzte Buch ist bereit, veröffentlicht zu werden, aber das Thema des Buches werden die gleichen sein. Es wird in realen Patienten über Symptome und Diagnose sein.

Übersicht: Symptome und Diagnose

Ich habe in den letzten zehn Jahren Innere Medizin praktiziert. Jeden Tag gebe ich zu Patienten ins Krankenhaus mit unterschiedlichen Symptomen. Obwohl die Symptome können in verschiedene Klassen und verschiedenen medizinischen Begriffen kategorisiert werden können, die ihnen zugewiesen werden, weiß ich, dass jeder Patient diese Symptome anders erlebt. Auch wenn zwei Patienten genau die gleiche Diagnose bekommen, sie haben nicht exakt die gleichen Symptome. Noch wichtiger ist, können zwei Patienten mit exakt gleichen Symptome haben völlig unterschiedliche Diagnose auf der Grundlage der einzigartigen Umstände des Patienten.
Trotz der individuellen Veränderung der Symptome einer bestimmten Krankheit, die häufigste Frage, dass die Leute mich fragen, ist: «Was sind die Symptome dieser besonderen Krankheit sind» Nun, ich könnte einfach geben ihnen eine kurze Liste von Symptomen, die die typisch angesehen werden aber die Symptome der Krankheit, die nicht sehr nützlich sein.

Symptome und Diagnose: eine persönliche Erfahrung von dem, was mit einer einfachen Antwort schief gehen könnte

Ich hatte eine persönliche Erfahrung sehr früh in meiner medizinischen Karriere, wenn jemand mir eine ähnliche Frage gestellt. Es geschah mehr als zwölf Jahren, aber es bringt immer noch jedes Mal, wenn ich denke, über den Vorfall ein unangenehmes Gefühl der Schuld zurück. Ich war ein drittes Jahr Medizinstudent an der Zeit. Ich war sehr stolz auf mein medizinisches Wissen und fühlte sich wie ich viel über Medizin kannte. Genau wie alle dritten Jahr Medizinstudenten, ich habe immer versucht, die Menschen mit meiner medizinischen Wissen in der Hoffnung, um zu beeindrucken, dass jemand vielleicht meine Worte ernst nehmen.
Eines Tages kam ein Freund von meinem Freund, den ich hatte nur ein paar Mal getroffen hat mich angerufen und mich gebeten, ein paar Fragen. Ich dachte, es war nur ein soziales Anruf und wir hatten ein normales freundliches Gespräch. Dann fragte sie mich über meine medizinische Schule Erfahrung, und ich sagte ihr, wie sehr ich geliebt Medizin und wie aufgeregt ich war über die Symptome zu lernen, Diagnose und Behandlung. Sie fragte mich dann, ob ich wüsste, was die typischen Symptome eines Herzinfarktes waren. Ich war ein wenig überrascht, diese Frage aus heiterem Himmel zu bekommen und dachte eine Weile zu fragen, warum sie wissen musste. Aber meine Begeisterung über das Thema hinderte mich daran, dass die Frage zu stellen, und ich nahm sie wollte nur wissen. Ich sagte ihr einfach, was ich in den Text Bücher über die typischen Symptome eines Herzinfarktes gelesen hatte. Sie dankte mir und schien beeindruckt von meinem medizinischen Wissens. Ich fühlte mich wirklich gut über das Gespräch, nachdem ich aufgehängt.
Ich wusste nicht, was ich getan hatte, bis mein Freund mich am nächsten Tag genannt. Der Vater des Mädchens starb an einem schweren Herzinfarkt. Er war ein 65 Jahre alter Mann. Er hatte einige leichte Beschwerden in der Brust, aber weigerte sich, für sie jede Hilfe zu bekommen. Es war nur eine leichte Beschwerden und er dachte, dass er einen Muskel gezogen haben könnte. Die Tochter war ein wenig besorgt. Sie wusste, dass ich in der medizinischen Schule war, aber wir waren nicht sehr nahe, und sie war nur ungern mich direkt zu fragen, ob sie über ihren Vater Symptome betroffen sein sollte. Stattdessen machte sie es einfach klingen, wie sie in dem Wissen um die Symptome von Herzinfarkt Nur aus Neugier interessiert war. Wenn sie mich über die Symptome ihres Vaters erzählt hatte, und hatte mich gefragt, ob sie besorgt zu sein brauchte, würde ich ihr gesagt habe ihn in die Notaufnahme sofort zu nehmen. Selbst als ein drittes Jahr Medizinstudent, wusste ich, dass viele Patienten mit Herzinfarkt nicht die typischen Symptome hatte. Ich wusste, dass jede Schmerzen in der Brust in einer 65-jährigen Mann benötigt, ernst genommen zu werden.

Sind Sie fragen die falsche Frage über die Symptome?

Die meisten Menschen fragen immer noch die Frage nach der Symptome in der gleichen Art und Weise falsch. Insbesondere im Zeitalter des Internet, zu viele Menschen wiederholen den gleichen Fehler. Im Gegensatz zu diesem Mädchen, die Menschen brauchen nicht einmal zu wissen, jemand in der medizinischen Schule, die Frage zu wiederholen. Wenn sie besorgt über eine bestimmte Krankheit sind, sie geben nur «Symptome «oder» häufige Symptome von «und versuchen, Websites zu finden, die diese Krankheit und die Liste der häufigsten Symptome beschreiben. Leider gibt es zu viele Websites, die Menschen wie das Ziel. Wenn Sie zum Beispiel für den Ausdruck «Symptome einer Lungenentzündung» suchen, werden Sie über 21 Millionen Ergebnisse. Die erste Seite listet 10 Websites, die sehr seriös sind und authentischen medizinischen Websites betrachtet. Sie alle zeigen die detaillierten Symptome einer Lungenentzündung sehr genau. Sie führen auch die verschiedenen Arten von Lungenentzündung und eine Liste etwas andere Symptome in jeder Kategorie. Diese Information ist sehr wertvoll für jemanden, der über die Symptome und Arten von Lungenentzündung in der Regel neugierig ist. Sie beschreiben eine Lungenentzündung Symptome im Detail, aber sie beschreiben nicht die Patienten mit einer Lungenentzündung. Sie betrachten die Symptome als etwas sachlich und objektiv.
Aber die Symptome sind nicht objektive Daten. Die Symptome sind so subjektiv wie die einzelnen beschreibt sie. Die Symptome werden von den Patienten fühlten und wie Sie wissen, Gefühl ist sehr subjektiv als persönlich. Zwei Patienten aus der gleichen Art von Lungenentzündung leiden, nicht das Gefühl genau gleich. Viele Menschen, die «Symptome einer Lungenentzündung» waren nicht nur die Menschen neugierig über die Symptome einer Lungenentzündung durchsucht. Sie waren wahrscheinlich besorgt über jemand, der Lungenentzündung haben könnte. Einige von ihnen können versuchen, die genannten Symptome zu entsprechen, was mit der Person mit und fälschlich beruhigt werden können, wenn die Listen nicht übereinstimmen.
Der wichtige Punkt, dass die meisten Menschen unter diesen Umständen vergessen ist, dass die Schwere der Pneumonie oder die Risiken von Komplikationen haben keine Beziehung zu, wie eng die Symptome der Liste übereinstimmen. Jemand kann auf der Website nur einer der zehn aufgeführten Symptome haben. Aber das Patient kann leicht haben die schwerste oder die riskanteste Art von Lungenentzündung. Die Risiken von Komplikationen einer Lungenentzündung sind nicht abhängig, wie typisch die Symptome einer Lungenentzündung sind. Die Risiken von Komplikationen hängen von der der Patient ist. Es hängt davon ab, welche anderen medizinischen Problemen der Patient hatte. Es hängt davon ab, wie alt der Patient ist. Es hängt davon ab, wie aktiv oder sitzender der Patient ist. Es hängt davon ab, wie dick oder dünn die Person ist. Es hängt auch davon ab, wie viele Packungen Zigaretten der Patient in seinem / ihrem Leben geraucht hat.

Der richtige Weg, um die Symptome zu denken

Der richtige Weg, um die Symptome zu denken, ist zuerst über die Patienten zu denken, und das ist, was ich in diesem Buch zu tun planen. Ich werde Patienten beschreiben, bevor sie ihre Symptome zu beschreiben. Im Gegensatz zu den Listen in den Lehrbüchern oder den Websites, die Patienten, die ich kümmern sind echte Menschen mit echten Leben. Zu meinem bestimmten Patienten wissen, habe ich wissen über das Leben der Person vor mir. Ich habe sehr detaillierte Fragen zu stellen und eine sehr aus der Nähe und persönlichen Blick auf das Leben des Patienten zu bekommen müssen. Ich werde nur in der Lage sein, die Symptome der Patienten in den richtigen Kontext zu setzen, wenn ich die Person gut kennen.

Hier ist Ihre Chance, ein Teil der zu sein, Symptome und Diagnose Buchprojekt

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, die Sie in dem Buch beantwortet werden sollen, setzen Sie bitte Ihre Kommentare unten. Wenn Ihre Idee wird vom Verlag abgeholt, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Namen in der Bestätigungs Abschnitt des Buches zu veröffentlichen. Gehen Sie weiter, sagen uns, was Sie wollen, ein wichtiger Teil des Projekts zu lesen und zu sein.

4 Gedanken über “ Buchprojekt: Symptome und Diagnose ”

Hallo, als Veteran der Intensivmedizin Krankenschwester bei einem großen Lehre / Forschung Krankenhaus, ich d möchte nur hinzufügen, dass es nicht immer so leicht zu bekommen die Geschichte vom Patienten, insbesondere, wenn der Patient bereits Crumped hat und intubiert. Ich war sehr aufgeregt, als ich zum ersten Mal Ihr Engagement sah zu hören aber ich möchte hinzufügen, dass es mindestens so wichtig, vor allem in der Intensivstation ist, zu hören * * zu den Krankenschwestern. Wir verbringen die meiste Zeit mit den Patienten. Wir kennen den Patienten am besten. Wir holen kann Leckerbissen aus der Familie, die wichtige Datenpunkte sind. ich m nicht sicher, wie die widerstrebenden Krankenschwestern zu erklären, die Sie in Ihrer Geschichte zu beschreiben, aber in meiner Einheit, das wäre nicht passiert weil wir alle (oder die meisten) wissen, dass ein Patient einen Schlag ein Anfall durch Schlag wegen es wäre nicht in der Lage zu geben. Was möchte ich in Ihrem Buch zu sehen, ist das allgemeinere Problem der Kommunikation im gesamten Krankenhaus. Ich diente auf unserem Krankenhaus Ethikkommission für mehrere Jahre und fast jedes einzelne Problem, das war ein Problem der Kommunikation entstanden ist. Ich möchte auch einige Zeit und Aufmerksamkeit aufgewendet, um zu sehen, was gerade passiert für informierte Zustimmung. Ich sehe ein großes Problem mit Zustimmungen rechts und links wird unterzeichnet, die nicht wirklich informiert werden. Es ist eine Sache, wenn das Team im Notfall handeln, aber eine ganz andere, wenn attendings sehen Chancen für Lehre Momente. Ich freue mich auf Ihr Buch. Ein Wort der Warnung: es wäre ein großer Fehler, Pflege Beiträge zum Abblasen zu einer richtigen Diagnose zu gelangen. Viel Glück.

Danke Aidel,
Ich schätze Ihr Kommentar. «Hören Sie auf die Krankenschwestern» ist eine großartige Idee. In meiner Geschichte, ich war die erste Person, die wirklich den Patienten in unserem Krankenhaus interviewen. Die Schwestern hatten nur den Bericht, dass «Patienten mit Anfalls» wurde von außerhalb des Krankenhauses kommen. Sie hatten nicht wirklich ihm spezifische Fragen gestellt. Ich bin damit einverstanden, dass Patienten und Familie viel mehr Zeit mit den Krankenschwestern verbringen und weitere Informationen mit ihnen zu teilen, als sie mit den Ärzten zu tun. Ich werde auf jeden Fall ein paar Geschichten in dem Buch aus einem Pflege Sicht umfassen. Mein Ziel ist es, Patienten zu erzählen (die keine Insider-Wissen der Medizin haben), um die Geschichte, wie die medizinischen Entscheidungen in der realen Welt gemacht werden. Ich hoffe, dass anstelle des Über vereinfachten Lehrbuch Material erhalten sie in der Regel die Patientenaufklärung Patienten über das echte Leben Symptome und Diagnose zu erziehen.

Dies ist ein wunderbares Buch. Vielen Dank.

Hallo Herr Doktor Sapkota,

Ich genieße einen Blog und ich hoffe, dass Sie mit ihm halten, denke ich, für Patienten, Medizinstudenten und Ärzte es s ein großer lesen und informativ.

Als Patient und eine Person, die neugierig über die Medizin ist, schätze ich Ihren Fokus auf die Symptome zu verstehen, auf das Individuum basiert und nicht die Krankheit. Ich denke, eine generalisierte Ansatz leider Krankheit oder eine Krankheit zu diagnostizieren führt zu einer Unterdiagnose und für kompliziertere Störungen nicht Diagnose, die in sich einen plätschernden Effekt auf die Art und Weise Spezialisten oder andere Ärzte einen Patienten zu verstehen hat s Zustand.

Ich lese deine Beiträge zu Herzinfarkten und ich dachte, dass Sie es interessant finden könnte, dass die zweithäufigste Krankheit falsch diagnostiziert Tod verursacht, bei dem eine Person diagnostiziert wurde oder Behandlung gesucht für Herzinfarkte sind, die erste Lungenembolien ist und die dritte ist eine Leberzirrhose. Ich begann, für einen Zustand Autopsieberichte lesen ich in besseren Hoffnungen haben es zu verstehen, und ich fand eine Menge Dinge, weiter zu studieren Autopsie alarmierend.

Ich las auch eine Studie, die im Vergleich zur postmortalen Diagnose und die Differenz zwischen den beiden 30 Prozent im Durchschnitt war für Störungen des Gehirns mri / CT-Scans durchgeführt oder verglichen. Oft geben MRI / CT-Scans eine ganz genaue Beurteilung insbesondere in weniger ausgeprägten Fällen wie dünne Hirnblutungen.

Wie dem auch sei Autopsie Raten sind seit den 1960er Jahren dramatisch zurückgegangen und es gibt Studien spekulieren, warum dies so ist, würde ich einen Grund raten die Forderung der Einwilligung nach Aufklärung ist, Kosten, fehlende Krankenversicherung erstattet und auch ein größeres Vertrauen in die Diagnose / Verständnis medizinischen Beschwerden aufgrund voran Technologie und mehr Wissen.

Ich persönlich denke, dass die Rate wieder auf rund 50 Prozent erhöhen sollte und es sollte besonderes Augenmerk auf Krankheiten sein, die sind noch nicht vollständig und auch Krankheiten mit hoher Morbidität oder schlechte Prognose verstanden. in der Regel auch, es wäre die medizinische Forschung und Disease-Management in einer Weise helfen, dass kann t durch technische Forschung oder prospektive Studien ergänzt werden. Mehr als 50 Autoimmunerkrankungen und sogar Alzheimers wurden wegen Autopsien entdeckt.

Wie auch immer das ist nur meine Meinung als Laiin. Ich denke nur, dass die Medizin ein immens wichtiges Feld ist, und dass die Gesellschaft können wir und brauchen medizinische Forschung und Technologie zu beschleunigen Krankheit eine Sache der Vergangenheit zu machen.

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Bereit zu kaufen? Klicken Sie auf das Buch

Jüngste medizinische Meinung

Buch Projektseiten

Dementi

Die Informationen, die ich hier geben sollte nicht in irgendeiner Weise, medizinischen Rat betrachtet werden. Es ist nur zu den pädagogischen Zweck. Wenn Sie irgendeine spezifische Beratung über Ihre eigenen Symptome benötigen, müssen Sie Ihren Arzt zu besuchen. Schließlich werden Sie eine einzigartige Geschichte von Ihrer eigenen haben und Ihr Arzt kann Ihnen nur behandeln, nachdem Ihre einzigartigen Umstände bedenkt.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Syphilis Symptome, Diagnose …

    Syphilis: Einführung Syphilis ist eine Art von sexuell übertragbaren Krankheit. Syphilis ist das Ergebnis einer bakteriellen Infektion des Genitaltrakts durch das Bakterium Treponema pallidum….

  • Symptome und Diagnose von Sekundär …

    Die Symptome der sekundären Hirnkrebs hängen von dem Bereich des Gehirns, wo der Tumor gefunden wird, und der Druck auf das Gehirn setzt. Verschiedene Teile des Gehirns steuern unterschiedliche…

  • Symptome und Diagnose von Gebärmutterhalskrebs …

    Symptome Die Symptome von Gebärmutterhalskrebs sind: Abnormal vaginale Blutungen. Zum Beispiel Blutungen zwischen Perioden, nach dem Sex oder nach der Menopause. Blutige Ausfluss, der einen…

  • Die symptome der Speiseröhre reflux

    Mit regelmäßigen Probleme mit Ihrer Verdauung? GastroEsophagal Reflux Disease — Sie können von den Symptomen von GERD leiden. zu Erkennen lernen, symptome von GERD Infos FINDEN Sie unter Aus…

  • Die symptome des Gehirns und Ande … ZNS

    Die symptome von Gehirn und Ande ZNS-Metastasen Ein Interview mit Andrew Seidman, MD, Memorial Sloan-Kettering Cancer Center Musa Mayer: Können Sie uns Durch den Prozess der Diagnose Einer…

  • Die symptome der High-Functioning …

    Sterben, WENN Leute denken über Alkoholismus und diejenigen, sterben in Alkoholmissbrauch gefangen Sind, sterben Szenen, sterben in IHREM Geist gemalt Werden, Sind fett und dramatisch. Bilder…