Submandibular Abszess causes

Submandibular Abszess causes

Submandibular Abszess causes

Komplikationen bei der Tonsillitis umfassen Peritonsillarabszess. Bakteriämie und Sepsis und Lemierre s-Syndrom. Lemierre-Syndrom oder postanginal Septikämie (Nekrobazillose) durch eine akute Infektion mit oropharyngealen sekundären septischen Thrombophlebitis verursacht durch Fusobacterium necrophorum der inneren Halsvene und häufige metastatischen Infektionen. Die häufigsten Lokalisationen von septischen Embolien sind die Lunge und Gelenke, und an anderen Standorten betroffen sein können. CT des Halses mit Kontrast interne Jugularvenenthrombose erkennen. Die Behandlung umfasst die intravenöse Antibiotika-Therapie und Entwässerung von Faulherde. Die Rolle der Antikoagulation ist umstritten. Ligatur oder Exzision der V. jugularis interna erforderlich sein.

CT von Peritonsillarabszess

Peritonsillar, retropharyngealen und Parapharyngealraum Abszesse sind tief Hals-Infektionen, die in der Regel sekundär zu zusammenhängenden Verbreitung von lokalen Standorten und als Komplikation einer Tonsillitis auftreten können. Diese Abszesse haben ähnliche klinische Merkmale und präsentieren auch mit unverwechselbaren Manifestationen und Komplikationen. Wenn nicht frühzeitig erkannt, sind diese Abszesse potenziell lebensbedrohlich.

Ein Peritonsillarabszess (PTA oder quinsy) befällt häufiger Kinder. Es ist ein Eiterung außerhalb der tonsillar Kapsel und es ist im Bereich des oberen Poles des Tonsillen und beinhaltet den weichen Gaumen entfernt. Die Infektion beginnt im Allgemeinen in der intratonsillar Fossa, die sich zwischen dem oberen Pol und dem Körper der Tonsillen und schließlich erstreckt sich um den Tonsillen befindet. Ein quinsy ist in der Regel einseitig; kann aber selten bilateral auftreten. 1

Peritonsillarabszess (Quinsy)

Tonsilläre Abszess ist selten und impliziert einen Abszess in der Tonsillen folgenden Eiterretention in einem Follikel Schmerzen und Dysphagie zu erzeugen. Retropharyngealabscess tritt meist in der frühen Kindheit und wird durch Ausbreitung einer Mundhöhle Vereiterung der retropharyngealen Lymphdrüsen verursacht.

Dieser Bericht beschreibt die Mikrobiologie, Diagnose und Behandlung von S. eritonsillar, retropharyngealen und Parapharyngealraum Abszesse bei Kindern.

Drei große klinisch wichtige Räume existieren zwischen dem tiefen Halsfaszie. Die Parapharyngealraum (oder seitlichen Rachen- oder pharyngomaxillary) Raum im oberen Halses, über dem Zungenbein, zwischen der prätrachealen Faszie des viszeralen Fach medial und die oberflächliche Faszie, die die Ohrspeicheldrüse, interne Pterygoidmuskels investiert und Unterkiefer seitlich . Dieser Raum ist ein umgekehrter Kegel, mit dem Schädel an das Foramen jugulare die Basis bildet, und das Zungenbein der Spitze.

Der zweite Raum ist innerhalb der submental und submandibular Dreiecke, und ist zwischen der Schleimhaut des Mundbodens und die oberflächliche Schicht der tiefen Faszie der Regionen gelegen.

Anatomie Peritonsillarabszess Bereich

Der Retropharyngealraum ist der dritte Platz. Es erstreckt sich in Längsrichtung nach unten von der Basis des Schädels auf dem hinteren Mediastinum; Hinterrand ist die Fascia praevertebralis und vordere Grenze ist der hintere Teil des prätrachealen Faszie. Es ist mit dem Parapharyngealraum verbunden, wo seine seitlichen Rand ist die Carotisscheiden.

Die Pathophysiologie dieser Erkrankung ist nicht bekannt. Die Bedingung ist in der Regel der Endpunkt einer Krankheit, die mit akuter Tonsillitis follicular beginnt schreitet zu Peritonsillitis, und endet mit der Bildung eines Abszesses.

Ein Abszess kann jedoch entwickeln ohne vorhergehende Geschichte von Tonsillitis. Die entzündeten Bereich vor Peritonsillarabszess ist normalerweise der supratonsillar Raum des weichen Gaumens, über dem oberen Pol der Tonsillen und die umgebenden Muskeln, vor allem die inneren Pterygoidei. Pus sammelt zwischen dem Faserkapsel des Tonsillen, in der Regel an seinem oberen Pol, und der überlegenen constrictor Muskeln des Rachens.

Eine andere Erklärung schlägt Einbeziehung der Weber Drüsen. Diese sind eine Gruppe von Speicheldrüsen über dem tonsillar Bereich im weichen Gaumen angeordnet, dass die tonsillar Bereich jeder eingeschlossenen Schmutz entfernen. Gewebsnekrose und Eiterbildung, die in einem Abszess führen, die zwischen der Tonsillen Kapsel, seitlichen Rachenwand und supratonsillar Raum entwickelt. Die resultierende Narben und Obstruktion der Kanäle, die diese Drüsen abtropfen kann Abszessbildung Fortschritt.

Die meisten oro-pharyngealen Abszesse sind polymikrobiellen Infektionen; die durchschnittliche Anzahl von Isolaten 5 (Bereich 1 bis 10). 1,2-8 Wiegende anaerobe Organismen in peritonsillar isoliert, 4-8 seitlichen Rachen, 3,8 und 5,8 retropharyngealen Abszesse sind Prevotella, Porphyromonas, Fusobacterium und Peptostreptococcus spp .; aeroben Organismen sind Streptokokken der Gruppe A (GABHS). Staphylococcus aureus und Haemophilus influenzae. Eine jüngste Anstieg wurde bei der Isolierung von Methicillin-resistenten bemerkt S. aureus gemischt. 8a Anaerobe Bakterien können von den meisten Abszesse, wenn geeignete Techniken für den Anbau verwendet, 2 wurden während isoliert werden Streptococcus pyogenes wird in nur etwa ein Drittel der Fälle isoliert. 4,6,6a Mehr als zwei Drittel der tiefen Hals Abszesse enthalten Beta-Lactamase-produzierenden Organismen. 3,4 retropharyngealen Zellulitis und Abszess bei kleinen Kindern ist eher pathogenen aeroben Isolate (Gruppen A und B Streptokokken zu haben, S. aureus ) Allein oder gemischt. 9,10 Fusobacterium necrophorum ist vor allem bei tiefen Hals Infektionen, die septische Thrombophlebitis Position der großen Gefäße und metastatischen Abszessen (Lemierre Krankheit) verursachen. 11,12 Selten, Mycobacterium tuberculosis 13. atypische Mykobakterien oder Coccidioidis immitis 14 wird gewonnen.

Bacteroides spp. von sechs Patienten mit retrotonsillar Abszess, und Baba et al 19 gewonnen Peptostreptococcus spp von vier Patienten. Ophir et al. 20 isoliert acht Bacteroides spp. von 62 Patienten.

Mehrere einzelne Fallberichte beschrieben die Isolierung von anaeroben Bakterien in PTA. Prévot 21 isoliert Ramibacterium pseudoramosum. Alston 22 gewonnen Bacteroides Necrophorus. Beerens und Tahon-Castel 23 gefunden B . funduliformis und fusiformis fusiformis. Gruner erholt Actinomyces Arten, 24 und Rubinstein et al 25 und Oleske et al 26 isoliert Fusobacterium spp.

Die Mikrobiologie der PTA in 16 Kindern wurde von Brook berichtet. 4 Anaerobier wurden von allen Patienten erholten. Es gab 91 anaerober und aerober 32 Isolate. Die vorherrschenden Isolate wurden pigmentiert Prevotella und Porphyromonas spp, anaerobe grampositive Kokken, Fusobacterium spp. Gamma-hämolytische Streptokokken, alpha-hämolytische Streptokokken, S. pyogenes. Haemophilus spp. Clostridien, und S. aureus. Beta-Lactamase-Produktion wurde in 13 Isolate gewonnen von 11 Patienten (68%) nachgewiesen. Dazu gehörten alle drei Isolate S. aureus. Acht (35%) der 23 Prevotellamelaninogenica. und zwei (40%) der fünf Prevotellaoralis.

Bakterien in 16 Kinder mit peritonsillar Abszessen isoliert. 4

Brook et al. 34 Aspiraten von Eiter erhalten von Erwachsenen und Kindern mit PTA bewertet. 31 A insgesamt 107 Isolate (58 anaeroben und 49 aeroben und fakultativ) wurden gewonnen, einem Anteil von 3,1-Isolate pro Probe. nur wurden in 6 (18%) Patienten, aerobe und fakultative in 2 (6%), und gemischte aerobe und anaerobe Flora in 26 (76%) festgestellt anaerober Bakterien. Einzelne bakterielle Isolate wurden in 4-Infektionen gewonnen, von denen 2 GABHS waren und 2 waren Anaerobier. Die vorherrschenden Isolate waren S. aureus (6 Isolate), anaerobe gramnegative Bakterien (21 Isolate, darunter 15 pigmentiert Prevotella und Porphyromonas spp.), und Peptostreptococcus spp. (16) und S. pyogenes (10). Beta-Lactamase-produzierenden Organismen wurden aus 13 (52%) von 25 getesteten Proben gewonnen. Diese Studie unterstreicht die polymikrobiellen Natur und die Bedeutung der anaeroben Bakterien in PTA.

Aspirated Eiterproben von 124 Patienten mit PTA wurden quantitativ durch Schütze-Somer et al kultiviert. 28 Von den 550 Isolaten (Mittelwert 4,4 / Patient), 143 waren aerob (die 16 Arten oder Gruppen) und 407 waren anaerob (das entspricht 40 Arten oder Gruppen). Aeroben wurden in 20 Fällen von 86% der Patienten allein isoliert und zusammen mit Anaerobier in aerobe 87. Die vorherrschenden Isolate GABHS waren (in 45% der Patienten), Streptococcus milleri Gruppe Organismen (27%), Hinfluenzae (11%) und viridans-Streptokokken (11%). Anaerobier wurden von 82% der Proben und als einzige Erkenntnis aus 15 Abszessen isoliert. Fusobacterium necrophorum und Prevotella melaninogenica beide wurden von 38% der Patienten isoliert, Prevotella intermedia von 32%, Peptostreptococcus micros von 27%, F. nucleatum von 26%, und Actinomyces odontolyticus von 23%. Die Rate der vorherigen Tonsillen / peritonsillar Infektionen war am niedrigsten (25%) bei Patienten infiziert mit S. pyogenes und höchsten (52%) unter den Infizierten F. necrophorum (P lt; .01). Rezidive und / oder verwandten tonsillectomies waren häufiger bei Patienten infiziert mit F. necrophorum unter denen, als mit infizierten S. pyogenes (57% vs. 19%; P lt; .0001) Oder mit S. milleri Gruppe Organismen (43% vs. 19%; P lt; .05). beta-Lactamase wurde nur von 38% der 73 Isolate hergestellt von Prevotella spp. getestet; jedoch 56% der 36 untersuchten Patienten eine oder mehrere solcher Stämme beherbergten.

Mitchelmore et al studierte Eiter aus 53 PTA abgesaugt. 29 Kulturen waren positiv in 45 (85%) Fällen: 7 ergab aeroben Organismen, vor allem GABHS (5/7) und 38 ergab Anaerobier. Die meisten Anaerobier wurden mit anderen aeroben und anaeroben Organismen gemischt gewonnen und nur in zwei Fällen F.necrophorum wurde in Reinkultur isoliert. Peptostreptococcus micros und S. milleri In dieser Studie wurden die vorherrschenden Isolate. Proben von zehn Patienten (19%) wuchs Beta-Lactamase-produzierenden Isolaten.

Kluget al. 28 a studierte 36 PTA-Patienten akute bilaterale Tonsillektomie unterzogen und 80 electively tonsillectomised Patienten. F. necrophorum und GABHS wurden signifikant häufiger von den Tonsillen Kerne von PTA-Patienten, sowohl von den vereiterten und nicht-abscessed Seiten getrennt, als von den Tonsillen Kerne von electively tonsillectomised Patienten. Die Autoren stellten fest, dass F. necrophorum und GABHS sind die herausragenden Krankheitserreger in PTA.

Mehrere Fallberichte die Gewinnung von anaerob in Retropharyngealabscess beschreiben wurden von Finegold zusammengefasst. 2 Myerson 30 beschreibt einen Fall von anaeroben Retropharyngealabscess, die eine anaerobe Gram-positive Bazillen und hämolytische Streptokokken ergab. Wiederhergestellte aerob waren Streptococcus viridans und Staphylococcus spp. Prévot 21 isoliert Sphaerophorus gonidiaformans von einem Retropharyngealabscess. Ernst 31 isoliert Bacteroides funduliformis unter anderen Organismen von einem Retropharyngealabscess. Janecka und Rankow 32 isoliert Bacteroides spp. und anaerobe Streptokokken von einem Patienten mit einem Retropharyngealabscess. Heinrich und Pulverer 33 gewonnen P. melaninogenica von drei Patienten mit Parapharyngealraum Abszess.

Aspiration von Retropharyngealabszess wurde bei 14 Kindern 5 und alle ergab das Wachstum von Bakterien durchgeführt. Anaerobier wurden bei allen Patienten isoliert; Sie waren die einzigen isolatee bei zwei Patienten (14%) und in 12 (86%) mit Aeroben gemischt. Es gab 78 anaeroben Isolaten (5,6 pro Probe). Die vorherrschenden Anaerobier waren Bacteroides spp.,Peptostreptococcus spp. und Fusobacterium spp. Es gab 26 aerob-Isolate (1,9 pro Probe). Die vorherrschenden aerob waren Alpha- und Gamma-hämolytische Streptokokken, S. aureus,Haemophilus spp. und GABHS. Beta-Lactamase-Produktion wurde in 16 Isolate erholte sich von zehn Patienten (71%) festgestellt. Dazu gehörten alle Isolate von S. aureus. sechs von 18 pigmentiert Prevotella und Porphyromonas spp. (33%), und zwei von drei P. oralis (67%).

Bakterien in 14 Kindern isoliert mit Retropharyngealabszess5

Coulthard und Isaacs studierte 31 Kinder mit Retropharyngealabscess. 34 Die Organismen isoliert enthalten reine Wachstum von S. aureus (25%), Klebsiella spp. (13%), S. pyogenes (8%) und ein Gemisch aus gramnegativen und anaerobe Organismen (38%).

einen 2,8-fachen Anstieg der Inzidenz darstellt (pro 10.000 Eintritte) gegenüber dem vorherigen Zeitraum von 11 Jahren wurden Hundert elf Kinder mit Retropharyngealabscess behandelt. Insgesamt 116 Isolate (93 aerob, 23 anaerob) wurden aus 66 abgelassen Proben (2/3 der Gesamt) isoliert. Die Studie zeigte, Häufigkeit der Isolierung von MRSA erhöht mit einer damit verbundenen Zunahme von S. aureus vor allem CA-MRSA. S. aureus wurde von 25 (38%) von 66 Proben im Vergleich zu 2 (4,9%) von 41 in den vorhergehenden 11 Jahre zurückgewonnen; 16 (64%) von 25 wurden MRSA in den vorangegangenen 11 Jahre zu keiner verglichen. Kinder, deren Abszess wuchs MRSA waren jünger (11 Monate bedeuten) als die anderen (im Mittel 62 Monate) (PLT; 0,001). Fünf Kinder hatte mediastinitis; alle durch MRSA. Alle MRSA-Isolate waren anfällig für clindamycin.This aufgrund der allgemeinen Anstieg der CA-MRSA-Infektionen bei pädiatrischen Patienten wahrscheinlich ist. Behandlung mit Ceftriaxon und Clindamycin neben chirurgische Drainage wirksam war bei den meisten Patienten.

Gewinnung von geeigneten Proben für die Kulturen Rachenspülwasser Abszesse ist wichtig, da eine Vielzahl von Organismen gewonnen werden können. Proben werden am besten zum Zeitpunkt der chirurgischen Drainage oder durch Nadel-Aspiration gesammelt. Rachenabstrich oder Tupfer nach Entwässerung erhalten werden, sind ungeeignet, da sie durch oropharyngeale Flora kontaminiert sein. Die Proben sollten umgehend in den Medien oder Transportsystemen transportiert werden, unterstützt das Wachstum von aeroben und anaeroben Bakterien sind; Proben sollten in die richtige Medium beimpft und inkubiert werden, die Rückgewinnung dieser Organismen zu optimieren.

Die Mikrobiologie der tiefen Hals Abszesse sind ähnlich, weil die Bakterien, die Hals Abszesse des Wirtes oropharyngeal (peritonsillar und Rachen seitlichen Abszess) oder Nasen-Rachen (Abszess retropharyngealen) Flora reflektieren. Die Mikrobiologie der spezifischen Raum Infektionen wird in der Regel mit der Bakterienflora des Ursprungsfokus verbunden sind. Die oropharyngeale Flora besteht aus mehr als 350 verschiedenen Arten von aeroben und anaeroben Bakterien hergestellt; die Anzahl von anaeroben Bakterien übertrifft die von aeroben Bakterien durch ein Verhältnis von 10 100 zu eins. 35 Die meisten anaeroben Bakterien aus klinischen Infektionen gewonnen werden, mit anderen Organismen gemischt gefunden, 36 und anaerobe Bakterien exprimieren im Allgemeinen ihre Virulenz bei chronischen Infektionen. Polymikrobiellen Infektionen sind bekannt pathogener für Versuchstiere zu sein als diejenigen sind einzelne Organismen beteiligt sind. 34 Erhöhte Antikörper-Spiegel F. nucleatum und P.intermedia. bekannt orale Krankheitserreger wurde vor kurzem bei Kindern gefunden, die Peritonsillarabszess oder Cellulitis hatte, eine pathogene Rolle für diese Organismen in peritonsillar Infektionen hindeutet. 37

Antikörpertiter gegen diese Organismen wurden von Enzym- linked immunosorbent assay in 19 Patienten mit peritonsillar Cellulitis und 19 mit Peritonsillarabszess Patienten gemessen wird, sowie in 32 steuert. Serumspiegel bei den Patienten wurden am Tag 1 und 42 bestimmt 56 Tage später. Deutlich höhere Antikörper-Spiegel F. nucleutum und P. intermedia in der zweiten Serumprobe von Patienten mit peritonsillar Cellulitis oder Abszess waren evident, im Vergleich zu der ersten Probe oder die Konzentrationen von Antikörpern in nicht-infizierten Individuen.

Klinische Merkmale von Peritonsillar, retropharyngealen & Seitliche Pharyngeal Abszesse

Wegen der Ähnlichkeit in ihren micrtobiology, das Management von Tonsillen, peritonsillar und Retropharyngealabszess ist ähnlich. Jedes Mal, wenn diese Abszesse diagnostiziert werden, systemische antimikrobielle Therapie sollte in hohen Dosen verabreicht werden. Wenn die Behandlung früh begonnen wird, in der Regel innerhalb der ersten 24 bis 48 Stunden nach Schmerzbeginn, wenn die Infektion in der Phase der Zellulitis ist, kann der Zustand durch Fibrose ohne Abszessbildung lösen. Frank Eiter bildet im Allgemeinen etwa am fünften Tag auf. Wenn der Patient nicht zu sehen ist, bis Eiter gebildet hat, oder, wenn die Antibiotika-Therapie fehlschlägt, muss der Abszess entleert werden. Da Tonsillen und peritonsillar oft Abszesse zu Rezidiven neigen, sollten Tonsillektomie sechs bis acht Wochen nach der Bildung des Abszesses durchgeführt werden. Jedoch ist dieser Ansatz nicht immer erforderlich, bei Kindern 25 als Rezidivrate von nur 7% wurde in dieser Altersgruppe beobachtet, im Vergleich zu 16% bei Erwachsenen. Ophir et al. 20 demonstriert die Fähigkeit, die meisten Patienten mit Peritonsillarabszess auf ambulanter Basis zu verwalten, nach Nadelaspiration des Abszesses. Allerdings berichtete eine andere Studie größere Rate von Rezidiven bei Patienten mit Nadelaspiration behandelt. 38

Wenn sie vorhanden sind, können Atemwegsobstruktion erfordern eine sofortige Atemwegsmanagement. Daher Ausrüstung zur Intubation Koniotomie oder Tracheotomie sollte vorhanden sein. Unterstützende Therapie ausreichende Hydratisierung sicherzustellen und Analgesie bereitgestellt werden sollte. Chirurgische Drainage eines Abszesses ist noch die Therapie der Wahl. Die Verabreichung von antimikrobiellen Mitteln ist ebenfalls erforderlich. Die Isolierung von aeroben und anaeroben beta-Lactamase-produzierenden Bakterien aus den meisten Abszesse beauftragt die Verwendung antimikrobieller Mittel wirksam gegen diese Organismen. Beta-Lactamase-produzierenden Bakterien umfassen Prevotella, Fusobacterium, Haemophilus und Staphylococcus spp. Wirksamkeit antimikrobieller Mittel schließen Cefoxitin, ein Carbapenem (d.h. Imipenem oder Meropenem), die Kombination eines Penicillin (d.h. Ticarcillin) und einem beta-Lactamase-Inhibitor (d.h. Clavulanat), Chloramphenicol, Clindamycin oder. Antimikrobielle Therapie kann Abszessbildung abzubrechen, wenn in einem frühen Stadium der Infektion verabreicht. Wenn jedoch Eiter gebildet ist, antimikrobielle Therapie wirksam ist nur in Verbindung mit einer angemessenen chirurgische Drainage.

Abszesse, die unbehandelt gelassen werden können spontan in den Rachen reißen zu Aspiration führt. Asphyxie aus direkten Druck oder von plötzlichen Bruch des Abszesses und auch von Blutungen ist die Hauptkomplikation dieser Infektionen. Andere Komplikationen sind Verlängerung der Infektion seitlich an der Seite des Halses, oder Zerlegung in das hintere Mediastinum durch Gesichts-Ebenen und der prävertebralen Raum, Hirnabszeß, Meningitis und Sepsis. Der Tod kann von Aspiration auftreten, Atemwegsobstruktion, Erosion in großen Blutgefäßen oder Erweiterung des Mediastinums.

Chirurgische Drainage und antimikrobielle Therapie sind für die schnelle Wiederherstellung und Prävention von Komplikationen dieser Abszesse, wie Bakteriämie, Aspirationspneumonie und Lungenabszess nach spontaner Bruch.

Peritonsillar, retropharyngealen und Parapharyngealraum Abszesse sind tief Hals-Infektionen, die mehrere klinische Merkmale aufweisen, und haben auch unverwechselbare Manifestationen und Komplikationen. Sie alle sind potenziell lebensbedrohlich werden, wenn nicht frühzeitig erkannt. Große Dosen von systemischen antimikrobiellen Therapie gegeben werden sollte, wenn die Diagnose gestellt wird. Wenn jedoch Eiter gebildet ist, antimikrobielle Therapie wirksam ist nur in Verbindung mit einer angemessenen chirurgische Drainage.

Shah, K. Bilaterale Peritonsillarabszess: eine ungewöhnliche Präsentation. Süd. Med. J. 74: 514-5, 1981.

Über mich

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Submandibular Abszess causes

    Multiplanare CT und MRT von Kollektionen im Retropharyngealraum: Ist es ein Abszess? Jenny K. Hoang 1. Barton F. Branstetter, IV 2. James D. Eastwood 1 und Christine M. Glastonbury 3…

  • Zahnschmerzen, Schmerz und Schmerz-Diagramm, Abszess Schmerzlinderung.

    Oral Gesichtsschmerzen. ist eine der Haupt von verminderte Lebensqualität Quelle. Es ist mit Schlafentzug, Depressionen und mehrere negative soziale Folgen verbunden. Die meisten Menschen haben…

  • Gelblich wirkender Hautton causes

    Tonewood Details: H-L B Egun als privates Projekt, Würde ich gebeten, this other zur verfügung stellen. Für meinen Eigenen Gebrauch, Zuschreibung Krieg nicht ein besonderes Anliegen — was ich…

  • Was sind die besten Abszess Startseite …

    Einige der besten Abszess Hausmittel sind Anwendungen von warmen Kompressen und Rizinusöl. Andere wirksame Hausmittel für einen Abszess umfassen die Verwendung von ätherischen Ölen oder eine…

  • Was ist ein Abszess Zahn

    Was ist ein Zahnabszess? Ein Zahnabszess ist eines der schlimmsten Zahnschmerzen kann jeder erleben. Es kann nur ein Bereich der Mündung beeinflussen, aber der gesamte Körper dauert seine…

  • Verschwitzte Achseln treatment, Achselschweiß causes.

    Verschwitzte Achsel treatment Axillary Übermäßige Achsel Schwitzen Auch als übermäßige axillären Schwitzens Bekannt ist ein Teil des weiteren fokalen Hyperhidrose Problem. Normalerweise…