QuerMyelitis Fact Sheet, Querkolon Probleme.

QuerMyelitis Fact Sheet, Querkolon Probleme.

Inhaltsverzeichnis (klicken Sie auf die Abschnitte zu springen)

Was ist Querschnittsmyelitis?

Querschnittsmyelitis ist eine neurologische durch eine Entzündung über beide Seiten einer Ebene verursacht Störung oder Segment des Rückenmarks. Der Begriff Rückenmarksentzündung bezieht sich auf eine Entzündung des Rückenmarks; Quer einfach beschreibt die Position der Entzündung, die über die Breite des Rückenmarks ist. Angriffe von Entzündungen können Myelin, die fetthaltigen isolierenden Substanz, die Nervenzellfasern bedeckt beschädigen oder zerstören. Dieser Schaden verursacht Nervensystems Narben, die Kommunikation zwischen den Nerven im Rückenmark und dem Rest des Körpers zu unterbrechen.

Die Symptome der Querschnittsmyelitis ein Verlust von Rückenmark-Funktion über mehrere Stunden bis zu mehreren Wochen. Was beginnt in der Regel als ein plötzliches Auftreten von Rückenschmerzen, Muskelschwäche oder Missempfindungen in den Zehen und Füße können schnell auf schwerere Symptome Fortschritte, einschließlich Lähmung, Harnverhalt, und der Verlust der Darmkontrolle. Obwohl einige Patienten aus Querschnittsmyelitis mit geringen oder ohne Rest Probleme zu erholen, leiden andere dauerhafte Behinderungen, die ihre Fähigkeit beeinflussen gewöhnlichen Aufgaben des täglichen Lebens auszuführen. Die meisten Patienten werden nur eine Folge von Querschnittsmyelitis haben; ein kleiner Prozentsatz kann eine Wiederholung haben.

Das Segment des Rückenmarks, an dem der Schaden eintritt bestimmt, welche Teile des Körpers betroffen sind. Nerven in den Hals (Hals) Region Steuersignale an den Hals, Arme, Hände und Muskeln der Atmung (die Membran). Nerven in den thorakalen (oberer Rücken) -Region Relais Signale an den Rumpf und einige Teile der Arme. Nerves an den Lenden (Mitte hinten) Ebene Steuersignale an die Hüften und Beine. Schließlich Sakralnerven, im untersten Abschnitt des Rückenmarks, Relaissignale an der Leiste, Zehen, und einige Teile der Beine. Schaden an einem Segment beeinflussen Funktion in diesem Segment und Segmente darunter. Bei Patienten mit Querschnittsmyelitis tritt Demyelinisierung in der Regel auf der Brust-Ebene, was zu Problemen mit Beinbewegung und Darm und Blase zu kontrollieren, welche Signale von den unteren Segmenten des Rückenmarks erfordern.

Wer bekommt Querschnittsmyelitis?

Querschnittsmyelitis tritt bei Erwachsenen und Kindern, bei beiden Geschlechtern und in allen Rennen. Keine familiäre Veranlagung ist offensichtlich. Ein Höhepunkt der Inzidenzraten (die Anzahl der Neuerkrankungen pro Jahr) erscheint zwischen 10 und 19 Jahren und 30 bis 39 Jahre auftreten. Obwohl nur wenige Studien Inzidenzraten untersucht haben, wird geschätzt, dass etwa 1.400 neue Fälle von Querschnittsmyelitis jedes Jahr in den Vereinigten Staaten diagnostiziert werden, und etwa 33.000 Amerikaner haben irgendeine Art von Behinderung von der Erkrankung führt.

Was sind die Ursachen Querschnittsmyelitis?

Die Forscher sind unsicher über die genauen Ursachen der Querschnittsmyelitis. Die Entzündung, die eine solche umfangreiche Schäden an Nervenfasern des Rückenmarks verursacht können von viralen Infektionen oder abnormen Immunreaktionen führen. Querschnittsmyelitis auch als Komplikation der Syphilis auftreten können, Masern, Lyme-Borreliose und einige Impfungen, die für Windpocken und Tollwut einschließlich. Fälle, in denen eine Ursache nicht identifiziert werden können genannt werden idiopathische .

Querschnittsmyelitis entwickelt sich oft virale Infektionen nach. Infektionserreger Verdacht Querschnittsmyelitis verursachen umfassen Varicella zoster (das Virus, das Windpocken und Gürtelrose verursacht), Herpes simplex, Zytomegalie-Virus, Epstein-Barr, Grippe, ECHO-Virus, Human Immunodeficiency Virus (HIV), Hepatitis A und Röteln. Bakterielle Infektionen der Haut, Mittelohrinfektionen (Otitis media ), und Mycoplasma pneumoniae (Bakterielle Pneumonie) wurden ebenfalls mit der Bedingung verbunden.

In postinfektiöse Fälle von Querschnittsmyelitis, Immunsystem Mechanismen, anstatt aktive virale oder bakterielle Infektionen, scheinen bei der Entstehung von Schäden an Spinalnerven eine wichtige Rolle zu spielen. Obwohl Forscher noch nicht die genauen Mechanismen der Verletzung des Rückenmarks in diesen Fällen identifiziert, zeigt die Stimulation des Immunsystems als Reaktion auf Infektion, die eine Autoimmunreaktion verantwortlich sind. Bei Autoimmunerkrankungen, das Immunsystem, das normalerweise den Körper vor fremden Organismen schützt, greift irrtümlicherweise den Körper s eigenes Gewebe, was zu Entzündungen und, in einigen Fällen Schädigung des Myelins im Rückenmark.

Da einige betroffenen Individuen auch Autoimmunerkrankungen, wie systemischer Lupus erythematosus haben, Sjogren s-Syndrom und Sarkoidose, einige Wissenschaftler legen nahe, dass Querschnittsmyelitis kann auch eine Autoimmunerkrankung sein. Darüber hinaus können einige Krebsarten eine abnorme Immunantwort auslösen, die zu Querschnittsmyelitis führen kann.

Bei manchen Menschen darstellt Quer myeltis das erste Symptom einer Grund demyelinisierende Erkrankung des zentralen Nervensystems, wie multiple Sklerose (MS) oder Neuromyelitis optica (NMO). Eine Form von Querschnittsmyelitis bekannt als "teilweise" Myelitis — da es nur einen Teil der Querschnittsfläche des Rückenmarks betrifft — ist charakteristisch für MS. Optikusneuritis verursacht typischerweise sowohl Querschnittsmyelitis und optische Neuritis (Entzündung des Sehnervs, die in Sehverlust führt), aber nicht unbedingt in der gleichen Zeit. Alle Patienten mit Querschnittsmyelitis sollte MS oder NMO, weil Patienten mit diesen Diagnosen ausgewertet werden können unterschiedliche Behandlungen erfordern, insbesondere Therapien zukünftige Angriffe zu verhindern.

Was sind die Symptome der Querschnittsmyelitis?

Querschnittsmyelitis kann entweder akut (Entwicklungs über Stunden bis mehrere Tage) oder subakute (In der Regel über 1 bis 4 Wochen entwickeln). Erste Symptome umfassen in der Regel lokalisierte Schmerzen im unteren Rücken, plötzlich Parästhesien (Abnorme Empfindungen wie Brennen, Kitzeln, Prickeln oder Kribbeln) in den Beinen, Sensibilitätsverlust, und paraparesis (Teilweise Lähmung der Beine). Paraparesis Fortschritte können Paraplegie (Lähmung der Beine und den unteren Teil des Rumpfes). Harnblase und Darm Dysfunktion ist weit verbreitet. Viele Patienten berichten auch Muskelkrämpfe auftreten, ein allgemeines Gefühl von Unwohlsein, Kopfschmerzen, Fieber und Appetitlosigkeit. Je nachdem, welches Segment des Rückenmarks beteiligt ist, können einige Patienten als auch Atmungsprobleme auftreten.

Aus dieser Vielzahl von Symptomen, vier klassischen Merkmale des Querschnittsmyelitis entstehen: (1) Schwäche der Beine und Arme, (2) Schmerzen, (3) sensorische Veränderung, und (4) Darm- und Blasenfunktionsstörungen. Die meisten Patienten werden Schwäche in unterschiedlichem Ausmaß in den Beinen auftreten; einige Erfahrung auch in den Armen. Zu Beginn kann Menschen mit Querschnittsmyelitis feststellen, dass sie stolpern oder einen Fuß ziehen oder dass ihre Beine scheinen schwerer als normal. Koordination von Hand- und Armbewegungen, sowie Arm- und Handfestigkeit auch beeinträchtigt sein kann. Progression der Erkrankung führt zu einer vollständigen Lähmung der Beine, dass der Patient einen Rollstuhl zu benutzen.

Schmerz ist das primäre Symptom von Querschnittsmyelitis in etwa ein Drittel bis die Hälfte aller Patienten. Der Schmerz kann in den unteren Rücken lokalisiert werden oder von scharfen, Schießen Empfindungen bestehen, die die Beine oder Arme strahlen nach unten oder um den Rumpf.

Patienten, die sensorische Störungen häufig auftreten verwenden Begriffe wie Taubheit, Kribbeln, Kälte, oder Verbrennung ihre Symptome zu beschreiben. Bis zu 80 Prozent der Personen mit Querschnittsmyelitis Bericht Bereichen erhöhte Sensibilität zu berühren, so dass Kleidung oder eine leichte Berührung mit dem Finger führt zu erheblichen Beschwerden oder Schmerzen (eine so genannte Allodynie ). Viele auch erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Änderungen der Temperatur oder extremer Hitze oder Kälte erleben.

Blasen- und Darmprobleme Frequenz des Drang beinhalten kann oder Bewegungen Darm zu urinieren erhöht, Inkontinenz, Schwierigkeiten für ungültig erklären, das Gefühl der unvollständigen Entleerung und Verstopfung. Im Verlauf der Erkrankung, wird die Mehrheit der Menschen mit Querschnittsmyelitis eine oder mehrere dieser Symptome auftreten.

Wie wird Querschnittsmyelitis diagnostiziert?

Ärzte diagnostizieren Querschnittsmyelitis durch eine Anamnese und eine gründliche neurologische Untersuchung durchführen. Da es oft schwierig ist, zwischen einem Patienten mit einer idiopathischen Form von Querschnittsmyelitis und zu unterscheiden, die eine zugrunde liegende Erkrankung hat, müssen Ärzte beseitigen erste potenziell behandelbaren Ursachen der Erkrankung. wenn ein Rückenmark Problem vermutet wird, suchen Ärzte zunächst auszuschließen strukturellLäsionen (Beschädigte oder abnormal funktionierende Bereiche), die Kompression des Rückenmarks führen könnte oder auf andere Weise beeinträchtigt die Funktion. Solche potenziellen Läsionen sind Tumoren, Scheiben herniated oder schlüpfte, Stenose (Verengung des Kanals, der das Rückenmark hält), Abszesse und abnormal Sammlungen von Blutgefäßen. Um solche Läsionen auszuschließen und prüfen, ob eine Entzündung des Rückenmarks, die Patienten oft unterziehen Magnetresonanztomographie (MRI), ein Verfahren, das ein Bild des Gehirns und des Rückenmarks zur Verfügung stellt. Das Rückenmark MRT wird fast immer das Vorhandensein einer Läsion im Rückenmark bestätigen, während das Gehirn MRT Hinweise auf andere Ursachen können vorsehen, insbesondere MS. Wenn ein MRI nicht möglich ist (beispielsweise, wenn der Patient einen Herzschrittmacher hat), Ärzte andere diagnostische Tests wie Computertomographie (CT) der Wirbelsäule betrachten kann mit oder ohne meineelography, das beinhaltet einen Farbstoff in den Sack eingespritzt, die das Rückenmark umgibt. Der Patient wird dann gekippt nach oben und unten der Farbstoff fließen zu lassen um, und stellen Sie das Rückenmark, während Röntgenstrahlen getroffen werden.

Bluttests können aus verschiedenen Erkrankungen zu regieren, wie systemischer Lupus erythematodes, HIV-Infektion durchgeführt werden, Vitamin B12-Mangel, und viele andere, Ein Bluttest für NMO, genannt NMO-IgG, ist ebenfalls notwendig. Bei einigen Patienten mit Querschnittsmyelitis, die Zerebrospinalflüssigkeit, die das Rückenmark und Gehirn badet enthält mehr Protein als üblich, und eine erhöhte Zahl von Leukozyten (weiße Blutzellen). A Lumbalpunktion kann durchgeführt werden, um Fluid zu erhalten, diese Faktoren zu untersuchen, schließen Infektionen und für Marker von Krankheiten wie MS zu suchen.

Wenn keiner dieser Tests eine spezifische Ursache vermuten lässt, wird der Patient idiopathische Querschnittsmyelitis haben vermutet.

Wie wird Querschnittsmyelitis behandelt?

Wie bei vielen Erkrankungen des Rückenmarks, keine wirksame Heilung besteht derzeit für Menschen mit Querschnittsmyelitis. Die Behandlungen sind so konzipiert Rückenmark Entzündung zu verringern und zu verwalten und die Symptome zu lindern. Ärzte oft verschreiben entzündungshemmende Corticosteroid-Therapie bald nach der Diagnose, um die Entzündung zu verringern gemacht wird und hoffentlich die Chancen und die Geschwindigkeit der neurologische Erholung verbessern. Obwohl keine klinischen Studien untersucht, ob Kortikosteroide den Verlauf der Querschnittsmyelitis ändern, werden diese Medikamente oft vorgeschrieben, weil sich der Verdacht auf Autoimmunmechanismen in der Störung beteiligt Aktivität des Immunsystems zu reduzieren. Kortikosteroid-Medikamente, die verschrieben werden könnte intravenöse Methylprednisolon oder Dexamethason kann (etwa 5 Tage in der Regel, in einigen Fällen orale Prednison für einen bestimmten Zeitraum verwendet wird danach). In schweren Fällen, die scheinen nicht zu Kortikosteroid-Behandlung, andere Therapien wie Plasmaaustausch oder medikamentöse Therapien reagieren können neurologische Funktion zu retten versuchen, verwendet werden. Allgemeine Schmerzmittel kann, kann der Patient für jede Schmerzen verschrieben werden. Und Bettruhe wird häufig in den ersten Tagen und Wochen nach Ausbruch der Erkrankung empfohlen.

Nach der ersten Therapie, der wichtigste Teil der Behandlung für diese Erkrankung besteht, den Patienten zu halten s Körper funktioniert, während für Hoffnung, entweder vollständig oder teilweise spontane Heilung des Nervensystems. Dies kann erfordern, an ein Beatmungsgerät in der ungewöhnlichen Szenario des Patienten platziert, wo die Atmung erheblich beeinträchtigt wird. Die Patienten werden am häufigsten in einem Krankenhaus oder in einer Reha-Einrichtung behandelt, wo ein spezialisiertes medizinisches Team verhindern oder Probleme behandeln, die gelähmten Patienten plagen. Oft, auch vor der Wiederherstellung beginnt, können Betreuer angewiesen werden, Patienten zu bewegen Gliedmaßen die Muskeln zu helfen, von Hand halten flexibel und stark, und die Wahrscheinlichkeit von Druckstellen in immobilisiert Bereichen Entwicklung zu reduzieren. Später, wenn die Patienten Gliedmaßen Kontrolle zu erholen beginnen, beginnt physikalische Therapie zu helfen, Muskelkraft, Koordination und Beweglichkeit zu verbessern.

Welche Therapien zur Verfügung stehen Patienten links mit dauerhaften körperlichen Behinderungen zu helfen?

Viele Formen der langfristigen rehabilitative Therapie sind für Menschen, die dauerhafte Behinderung von Querschnittsmyelitis resultieren. Medizinische Sozialarbeiter, die oft mit den örtlichen Krankenhäusern oder Ambulanzen angeschlossen, sind die besten Quellen für Informationen über Behandlungsprogramme und andere Ressourcen, die in einer Gemeinschaft existieren. Rehabilitative Therapie lehrt die Menschen, Strategien für die Aktivitäten in neue Wege, um die Durchführung zu überwinden, zu umgehen oder zu kompensieren für dauerhafte Behinderungen. Rehabilitation noch nicht den physischen Schaden umkehren von Querschnittsmyelitis resultierenden oder andere Formen von Rückenmarksverletzungen. Aber es kann den Menschen helfen, auch solche mit schweren Lähmungen, werden als funktionell unabhängig wie möglich und damit die bestmögliche Lebensqualität zu erreichen.

Häufig erfahren permanent aus Querschnittsmyelitis resultierende neurologische Defizite sind schwere Schwäche, Spastik (Schmerzhafte Muskelsteifheit oder Kontraktionen) oder Lähmung; Inkontinenz; und chronischen Schmerzen. Solche Defizite können mit einer Person wesentlich stören s Fähigkeit, alltägliche Tätigkeiten auszuführen wie Baden, Ankleiden, und der Erledigung von Haushaltsaufgaben.

Menschen mit dauerhafter Behinderung leben, können eine Reihe von Emotionen, von Angst und Traurigkeit zu Frustration und Wut empfinden. Solche Gefühle sind natürliche Reaktionen, aber sie können manchmal die Gesundheit und das Potenzial für die funktionelle Erholung gefährden. Diejenigen mit dauerhaften Behinderungen erleben häufig eine klinische Depression. Zum Glück, Depression ist behandelbar, aufgrund der Entwicklung einer breiten Palette von Medikamenten, die mit psychotherapeutischen Behandlung eingesetzt werden kann.

Heute versuchen die meisten Rehabilitationsprogramme, die emotionalen Dimensionen zusammen mit den körperlichen Problemen von dauerhafter Behinderung wird stellen müssen. Patienten in der Regel mit einer Reihe von Reha-Spezialisten konsultieren, der, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Berufstherapeuten und psychischen Fachkräfte des Gesundheitswesens physiatrists (in der physikalischen Medizin und Rehabilitation spezialisiert Ärzte) umfassen kann.

Physiotherapie . Physiatrists und Physiotherapeuten behandeln Behinderungen, die von motorischen und sensorischen Beeinträchtigungen führen. Ihr Ziel ist es, Patienten ihre Kraft und Ausdauer, um zur Erhöhung, zur Verbesserung der Koordination, reduzieren Spastik und Muskelschwund in gelähmten Gliedmaßen, und wieder eine größere Kontrolle über Blase und Darm-Funktion durch verschiedene Übungen. Physiatrists und Physiotherapeuten lehren gelähmten Patienten Techniken für die Verwendung von Hilfsmitteln wie Rollstühle, Stöcke, oder so effektiv wie möglich Klammern. Gelähmten Patienten lernen auch Möglichkeiten, schmerzhafte Druckstellen an immobilisiertem Teile des Körpers zu entwickeln, um zu vermeiden, was zu einer erhöhten Schmerzen oder systemischen Infektion führen kann. Darüber hinaus physiatrists und Physiotherapeuten sind in der Schmerzbehandlung beteiligt. Eine Vielzahl von Medikamenten gibt es jetzt, dass die Schmerzen lindern kann, die von Rückenmarksverletzungen, wie sie durch Querschnittsmyelitis verursacht führt. Dazu gehören nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen oder Naproxen; Antidepressiva wie Amitryptylin (trizyklische) und Sertralin (ein selektiver Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer); Muskelrelaxantien wie Baclofen oder Tizanidin und Antikonvulsiva wie Gabapentin, Pregabalin und Carbamazepin.

Beschäftigungstherapie . Beschäftigungstherapeuten helfen Menschen neue Wege lernen zu halten oder ihre Unabhängigkeit wieder aufzubauen, indem in sinnvolle, selbstgesteuertes, zielorientierte, alltägliche Aufgaben (Berufe) wie Baden und Dressing teilnehmen. Sie lehren die Menschen, wie bereits bei der geringsten Niveau möglich zu funktionieren, durch kompensatorische Strategien zu entwickeln, was darauf hindeutet, Änderungen in ihren Häusern zur Verbesserung der Sicherheit (wie Haltegriffe im Badezimmer installieren), die wechselnden Hindernissen in ihrer Umgebung, die mit normaler Aktivität stören, und Anweisen, wie Hilfsmittel zu verwenden.

Berufstherapie . Neben Menschen mit ihren Rechten vertraut gemacht werden, wie unter den Americans with Disabilities Act von 1990 definiert und Menschen zu helfen entwickeln und Arbeit Fähigkeiten fördern, identifizieren beruflichen Therapeuten potenzielle Arbeitgeber, Unterstützung bei der Arbeitssuche, und fungieren als Vermittler zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern angemessenen Arbeitsplatz zu sichern Unterkünfte.

Was ist die Prognose?

Die Erholung von Querschnittsmyelitis beginnt in der Regel innerhalb von 2 bis 12 Wochen nach Beginn der Symptome und kann bis zu 2 Jahren (und in einigen Fällen länger) fortsetzen. Wenn jedoch keine Verbesserung gibt es innerhalb der ersten 3 bis 6 Monate, vollständige Erholung ist unwahrscheinlich (wenn auch unvollständige Erholung kann noch kommen, was den erheblichen Bedarf für aggressive physikalische Therapie und Rehabilitation unterstreicht). Historische Daten, nicht für aggressivere Therapie zu steuern, zeigt etwa ein Drittel der Menschen mit Querschnittsmyelitis Erfahrung betroffen gute oder vollständige Genesung von ihren Symptomen; sie wieder die Fähigkeit, normal zu gehen und minimale Harn- oder Stuhl Effekte und Parästhesien erleben. Ein weiteres Drittel Erfahrung nur fair, Erholung und bleiben mit erheblichen Defiziten wie spastischer Gang, sensorische Dysfunktion und prominente Harndrang oder Inkontinenz. Das restliche Drittel Erfahrung keine Erholung bei allen übrigen Rollstuhl gefesselt oder bettlägerig mit ausgeprägter Abhängigkeit von anderen für die Grundfunktionen des täglichen Lebens. Leider ist die Erstellung von Prognosen über Einzelfällen schwierig. Aggressive Akutbehandlung und physikalische Therapie wurden Ergebnisse gezeigt zu verbessern. Die Studie hat jedoch gezeigt, dass ein schnelles Einsetzen der Symptome in der Regel zu schlechteren Ergebnissen Erholung führt.

Die Mehrheit der Menschen mit dieser Erkrankung Erfahrung nur eine Episode, obwohl in seltenen Fällen rezidivierendem oder Querschnittsmyelitis rezidivierende auftritt. Einige Patienten erholen sich vollständig, dann einen Rückfall erleben. Andere beginnen sich zu erholen, dann leiden Verschlechterung der Symptome vor der Wiederherstellung wird fortgesetzt. In allen Fällen von Querschnittsmyelitis werden Ärzte bewerten mögliche Ursachen wie MS. NMO, oder systemischer Lupus erythematodes, da die meisten Menschen mit diesen Rahmenbedingungen kann einen Rückfall erleben und sollte mit präventiven Therapien behandelt werden. Der Zweck solcher Therapien ist die Wahrscheinlichkeit von zukünftigen Schübe zu reduzieren.

Welche Forschung getan wird?

Innerhalb der Bundesregierung, das Nationale Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall (NINDS), ein von den National Institutes of Health (NIH), hat die primäre Verantwortung für die Durchführung und Förderung der Forschung über Erkrankungen des Rückenmarks und Krankheiten wie Querschnittsmyelitis demyelinisierenden. Die NINDS forscht in seinen Labors am NIH und unterstützt auch Studien durch Zuschüsse zu den wichtigsten medizinischen Einrichtungen im ganzen Land.

NINDS Forscher versuchen, die Rolle des Immunsystems in der Pathogenese der Demyelinisierung bei Autoimmunerkrankungen oder Störungen zu klären. Andere Arbeit konzentriert sich auf Strategien demyelinierten Rückenmark einschließlich Ansätze Zelltransplantation zu reparieren. Die Erkenntnisse aus dieser Forschung gewonnenen sollte für Demyelinisierung in Querschnittsmyelitis verantwortlich zu einer besseren Kenntnis der Mechanismen führen und ein Mittel letztlich bereitstellen kann diese Störung zu verhindern und zu behandeln.

Die NINDS finanziert auch Forscher, die Tiermodelle von Verletzungen des Rückenmarks verwenden Strategien zum Austausch oder zur Regeneration von Rückenmarksnervenzellen zu untersuchen. Die eigentlichen Ziele dieser Studien sind die gleichen Regeneration beim Menschen zu fördern und Funktion zu gelähmten Patienten wieder herzustellen. Wissenschaftler entwickeln auch neurale Prothesen Patienten mit Rückenmarksschäden zu helfen, die verlorene Funktion kompensieren. Diese anspruchsvolle elektrische und mechanische Geräte verbinden mit dem Nervensystem zu ergänzen oder verloren motorische und sensorische Funktion ersetzen. Neuronale Prothesen für Rückenmark verletzten Patienten werden beim Menschen getestet.

Wo finde ich weitere Informationen?

Weitere Informationen zu neurologischen Störungen oder Forschung durch das Nationale Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall geförderten Programmen, direkt Kontakt mit der Institut Gehirn Resources and Information Network (BRAIN) an:

Informationen gibt es auch aus den folgenden Organisationen zur Verfügung:

Hergestellt von:
Büro für Kommunikation und Public Liaison
Nationales Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall
Nationales Gesundheitsinstitut
Bethesda, MD 20892

NINDS gesundheitsbezogenen Material wird nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und nicht unbedingt repräsentieren Billigung durch oder eine offizielle Stellungnahme des Nationalen Instituts für Neurologische Erkrankungen und Schlaganfall oder einer anderen Bundesbehörde. Beratung bei der Behandlung oder Pflege eines einzelnen Patienten sollten mit einem Arzt durch Beratung erhalten werden, der diesen Patienten untersucht hat oder kennt, die Krankengeschichte des Patienten.

Alle NINDS vorbereitete Informationen ist in der Public Domain und werden frei kopiert werden. Die Kredite an den NINDS oder die NIH wird geschätzt.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Vulva Bedingungen Fact Sheet, Vulva Warzen Behandlung.

    Die drei Hauptziele der Vulva sind Schutz, Sex und Geburt. Ihre Vulva schützt Ihre Geschlechtsorgane, Harnöffnung, Vorraum und Vagina. Beim Sex macht die dämpfende Schicht Fett auf den…

  • Syringomyelie Fact Sheet, Schmerzen Halszyste symptome.

    Inhaltsverzeichnis (klicken Sie auf sterben abschnitte zu springen) Was ist Syringomyelie? Syringomyelie (sear-IN-go-my-EEL-ya) is a disease, bei der Eine Zyste Bildet Innerhalb des…

  • Tuberose Sklerose Fact Sheet, Welche Ursachen ledrige Haut.

    Inhaltsverzeichnis (klicken Sie auf sterben abschnitte zu springen) Was ist Tuberose Sklerose? Tuberose Sklerose — Auch genannt Tuberose Sklerose (TSC) 1 —Mehrsystem genetische Krankheit is a…

  • Myome Fact Sheet finden …

    Was sind Myome? Myome sind muskuläre Tumoren, die in der Wand des Uterus (Gebärmutter) wachsen. Eine weitere medizinische Begriff für Myome ist Leiomyom (Leye-oh-Meye-OH-muh) oder Myom . Myome…

  • Trigeminusneuralgie Fact Sheet …

    Inhaltsverzeichnis (klicken Sie auf die Abschnitte zu springen) Was ist Trigeminusneuralgie? Trigeminusneuralgie (TN), die auch als tic douloureux . ist eine chronische Schmerzzustand, der den…

  • Harninkontinenz Fact Sheet, weibliche Blasenentzündung.

    Bildquelle: Die National Kidney und Urologische Krankheiten Informationen Verrechnungszentrale (NKUDIC) Bildquelle: Die National Kidney und Urologische Krankheiten Informationen…