Harninkontinenz, intermittierende Harninkontinenz.

Harninkontinenz, intermittierende Harninkontinenz.

Harninkontinenz, intermittierende Harninkontinenz.

Harninkontinenz ist üblich, und es kann einen Einfluss auf die physische, psychische und soziale Wohlbefinden der Betroffenen haben, sowie deren Familien und Betreuer. [1]

Definitionen [1]

Harninkontinenz ist der unwillkürliche Harnverlust. Die verschiedenen Arten der Harninkontinenz sind:

  • Funktionelle Inkontinenz. der Patient ist nicht in der Lage, die Toilette in der Zeit aus solchen Gründen wie schlechte Mobilität oder einer fremden Umgebung zu erreichen.
  • Belastungsinkontinenz. unwillkürlichen Harnverlust auf Anstrengung oder Anstrengung oder auf Niesen oder Husten. Dies ist auf einen unfähigen Schließmuskel. Stress-Inkontinenz kann mit urogenitalen Prolaps in Verbindung gebracht werden.
  • Dranginkontinenz. unfreiwilligen Harnverlust begleitet von oder unmittelbar durch, Dringlichkeit der Miktion voraus. Dies bedeutet eine plötzliche und überzeugend Harndrang, die nicht aufgeschoben werden kann. In Dranginkontinenz ist Detrusorinstabilität oder Hyperreflexie zu unfreiwilligen Detrusorkontraktion führt. Dies kann idiopathische oder sekundäre neurologische Probleme wie Schlaganfall, Parkinson-Krankheit, multiple Sklerose, Demenz oder einer Rückenmarksverletzung sein. [2] Es kann manchmal durch lokale Reizung aufgrund einer Infektion oder Blasensteine ​​verursacht werden.
  • Mischinkontinenz. unwillkürlichen Harnverlust im Zusammenhang sowohl mit Dringlichkeit und Anstrengung, Mühe, Niesen oder Husten.
  • Eine überaktive Blase-Syndrom (OAB). Dringlichkeit, die mit oder ohne Dranginkontinenz und in der Regel mit der Frequenz und Nykturie auftritt. Es kann «OAB nass» oder «OAB trocken», je nachdem, ob die Dringlichkeit, mit Inkontinenz assoziiert bezeichnet werden. Die übliche Ursache für dieses Problem ist Detrusorhyperaktivität. Siehe auch die separaten Artikel Detrusorinstabilität und Reizblase.
  • Überlaufinkontinenz. in der Regel aufgrund einer chronischen Blase Obstruktion. Es ist oft wegen Prostata-Erkrankung bei Männern. Es kann aufgrund Rückstau zu obstruktiven Nephropathie führen; daher sind frühzeitige Beurteilung und Intervention erforderlich. Siehe auch die einzelnen Artikel Akute Harnverhalt und chronische Harnverhalt. Überlaufinkontinenz kann auch auf eine neurogene Blase zurückzuführen sein.
  • Wahre Inkontinenz. kann zwischen der Vagina und dem Harnleiter oder die Blase oder der Harnröhre in eine fistulous Spur liegen. Es gibt kontinuierliche Austreten von Urin.

Hinzufügen von Anmerkungen zu jeder klinischen Seite und erstellen Sie ein reflektierendes Tagebuch

verfolgen und melden Sie sich automatisch jede Seite, die Sie gesehen haben

Drucken und exportieren Sie eine Zusammenfassung zu verwenden, in Ihre Bewertung

Epidemiologie

  • Es ist schwierig, die Prävalenz von Harninkontinenz abschätzen zu können, aufgrund von Unterschieden in ihrer Definition und auch die Tatsache, dass man glaubt, dass viele Menschen mit Kontinenz Probleme nicht zugeben. [3 ]
  • Schätzungen zufolge sind rund 3,5 Millionen Frauen von Harninkontinenz im Vereinigten Königreich leiden. [4] In der Regel Harninkontinenz ist zwei- bis dreimal so häufig bei Frauen als bei Männern. [5]
  • Die Prävalenz steigt mit dem Alter. Es wird geschätzt, dass 46% der Frauen und 34% der Männer über 80 Jahren im Alter von Harninkontinenz haben. [3] In einer Kohortenstudie von Personen im Alter von über 85 Jahren, schwerer oder schwerster wurde Harninkontinenz um 21% berichtet. [6]
  • Es wird geschätzt, dass weniger als die Hälfte der Erwachsenen mit mittelschwerer oder schwerer Harninkontinenz Hilfe von Gesundheitsdienstleister suchen. [3 ]
  • Die Prävalenz von Harninkontinenz bei Erwachsenen in Einrichtungen leben, ist als hoch wie 50%. [7]

Risikofaktoren

  • Frau:
  • Risikofaktoren bei Frauen sind Schwangerschaft und vaginale Entbindung (aber weniger wichtig geworden mit dem Alter), Diabetes mellitus, orale Östrogen-Therapie und hoher Body-Mass-Index. [8] [9]
  • Eine Studie fand heraus, dass die Perimenopause mit Stress verbunden war, aber nicht Dranginkontinenz. Postmenopausalen Frauen hatten keine höhere Prävalenz von Harninkontinenz (jeder Art) als diejenigen, die vor der Menopause waren. [10]
  • Hysterektomie ist im Zusammenhang mit Harninkontinenz zu betonen, vor allem vaginale Hysterektomie. [11]
  • Geburt kann anatomische oder neuromuskulären Verletzungen verursachen und die Beckenbodenmuskulatur schädigen können. [7] Eine vaginale Entbindung, die Verwendung von Zangen und Babys eines schwereren Geburtsgewicht sind alle Risikofaktoren. [12] [13] [14] Kaiserschnitt nicht unbedingt Schutz gegen Harninkontinenz verleihen. Eine Studie berichtet eine 40% ige Inzidenz dieser Komplikation, auch bei Patienten, die ausschließlich caesarean Lieferungen hatten. [15 ]
  • Die Parität wird mit Stress verbunden, aber nicht Dranginkontinenz. [16]
  • Harninkontinenz tritt häufiger bei Frauen mit Harnwegsinfektionen. [9]
  • Risikofaktoren bei Männern gehören Symptomen der unteren Harnwege (LUTS), Infektionen, funktionelle und kognitive Beeinträchtigung, neurologische Störungen und Prostatektomie. [3] [9]
  • Neurologische Erkrankung / organischen Hirnschädigung kann ein Risikofaktor für Inkontinenz bei Männern und Frauen sein — zB Schlaganfall, Demenz und Parkinson-Krankheit. [2]
  • Kognitive Beeinträchtigung erhöht das Risiko bei beiden Geschlechtern. Allerdings mild Verlust der kognitiven Funktion ist kein Risikofaktor für Harninkontinenz, aber die Auswirkungen der Harninkontinenz nicht erhöht. [9]
  • Obstruktion, einschließlich vergrößerte Prostata bei Männern und Beckentumoren bei Frauen kann zu Inkontinenz führen.
  • Hocker Einklemmung kann bei älteren Patienten beteiligt sein. [7]
  • Bewertung [1]

    Geschichte

    • Aus der Geschichte bestimmen, welche Art von Harninkontinenz hat der Patient: Stress, Drang oder gemischt. Wenn gemischt, sollte die Behandlung zu den prominentesten Symptome gerichtet sein. Fragen in der Geschichte können sein: [3]
    • Stressinkontinenz: Harnverlust auf Niesen, Husten, Bewegung, Aufstehen aus dem Sitzen oder Heben.
    • Dranginkontinenz: Dringlichkeit und Versagen eine Toilette in der Zeit zu erreichen.
    • Häufigkeit von Urin während des Tages / in der Nacht.
    • Dribbling von Urin nach dem Toilettengang zu verlassen.
    • Der Verlust der Blasenkontrolle.
    • Gefühl der unvollständigen Blasenentleerung.
    • Dysuria: Schmerzen oder Brennen beim Wasserlassen.
    • Blasen-Spasmen.
  • Bei Harninkontinenz bei neurologischen Erkrankung der Beurteilung berücksichtigen Faktoren, die Verwaltung zu beeinflussen, wie Mobilität, Hand-Koordination, die kognitive Funktion, soziale Unterstützung und Lifestyle. [2]
  • Eine vollständige geburtshilfliche Geschichte sollte bei Frauen genommen werden.
  • Der Patient sollte während ihrer ersten Einschätzung gebeten, eine Blase Tagebuch für mindestens drei Tage. Diese sollten beide Arbeitstage und freie Tage. Ein Beispiel für eine Blase Tagebuch finden sich in Anhang 2 der Scottish Intercollegiate Richtlinien Network (SIGN) Richtlinien. [3 ]
  • Informieren Sie sich über sexuelle Dysfunktion und Lebensqualität.
  • Beurteilen Sie Funktionsstatus und den Zugang zur Toilette.
  • Sie fest, ob alle Medikamente, um die Symptome beiträgt.
  • Informieren Sie sich über Defäkationsgewohnheiten.
  • Informieren Sie sich über Wunsch nach Behandlung. [9]
  • Untersuchung

    • Frau:
    • Führen Sie digitale Beurteilung der Beckenbodenmuskelkontraktion.
    • Durchführen einer bimanuellen / vaginale Untersuchung auf das Vorhandensein von Prolaps zu beurteilen. Siehe separaten Artikel urogenitalen Prolaps für weitere Details zu diesem Prüfung.
    • Achten Sie auf Anzeichen einer vaginalen Atrophie. [9]
    • Abdominal, Becken- und neurologische Untersuchung auch durchgeführt werden sollte. [2] [9]
  • Männer:
    • Führen Sie digitale rektale Untersuchung zur Beurteilung der Prostata Form, Größe und Konsistenz und für andere rektale Pathologie zu überprüfen. [3 ]
    • Digital kann anal Beurteilung verwendet werden, um eine Anzeige der Beckenbodenmuskelkraft bei Männern zu geben. [3 ]
    • Abdominal, Becken- und neurologische Untersuchung auch durchgeführt werden sollte. [2] [9]
    • Untersuchungen in der Grundversorgung [1]

      Das Nationale Institut für Gesundheit und Pflege Excellence (NICE) schlägt vor, die folgenden für Frauen. Es wäre sinnvoll, die gleichen Richtlinien bei Männern zu folgen.

      • Urinary Peilstab Prüfung:
      • Führen Sie eine Urin-Teststreifen zu suchen Blut, Glucose, Protein, Leukozyten und Nitrit.
      • Wenn eine Frau Symptome einer Harnwegsinfektion und Peilstab Tests zeigen, Leukozyten und Nitrit hat, eine MSU für Kultur und Empfindlichkeiten senden. Antibiotika verschreiben, während für die Ergebnisse warten.
      • Bitte senden Sie auch eine MSU in anderen Frauen mit Symptomen von UTI aber negativen Urinstäbchen Tests. Betrachten wir Antibiotika während warten auf Ergebnisse.
      • Wenn eine Frau für Leukozyten und Nitrit keine Symptome von UTI aber positive Peilstab Tests hat, eine MSU senden, aber nicht starten Antibiotika, bis Ergebnisse vorliegen.
      • Wenn eine Frau für Nitrite und Leukozyten keine Symptome und negative Peilstab Tests hat, wird keine MSU erforderlich.
      • Nierenfunktionstests können angezeigt werden.
    • Beurteilung von Restharn:
      • Post-Lücke Restvolumen sollte bei Frauen gemessen werden, die Symptome was darauf hindeutet, Miktionsstörungen oder rezidivierenden HWI haben. Dies wird am besten durchgeführt, eine Blase Scan verwenden. Katheterisierung kann ebenfalls verwendet werden.
      • Post-Lücke Restvolumen sollte auch bei Männern gemessen werden. [2] [3]
      • Urinary Flussraten:
        • Beurteilung der Harnfluss Raten für die meisten Fälle umstritten. Sie können bei Männern und bei Patienten beiderlei Geschlechts mit neurologischen Erkrankung gemessen werden. [3 ]
        • Andere Untersuchungen:
          • Urodynamische Studien: Urodynamik einschließlich Multi-Channel-Zystometrie, ambulante Urodynamik oder Video urodynamics nicht vor Beginn der konservativen Behandlung bei Frauen empfohlen. Jedoch können diese Untersuchungen durchgeführt vor der Operation für Harninkontinenz werden.
          • Multi-Channel-Füllung und Miktion Zystometrie sollte, bei denen reine Stressinkontinenz identifiziert wird durch Anamnese und Untersuchung nicht werden bei Frauen durchgeführt.
          • Ambulante Urodynamik oder videourodynamics sollte in Betracht gezogen werden, wenn die Diagnose nach dem herkömmlichen urodynamics unklar bleibt.
          • Zystoskopie nicht in der ersten Beurteilung von Frauen mit Harninkontinenz allein empfohlen.
          • Keine Bildgebungstechniken sind in der Erstprüfung bei Frauen empfohlen, mit Ausnahme von Ultraschall Beurteilung der Restvolumen. Allerdings Ultraschall der Nieren ist bei Männern und Frauen mit neurologischen Erkrankung indiziert, bei denen Nierenkomplikationen (zB Spina bifida, Rückenmarksverletzung) auftreten können. [2]
          • Wenn zu beziehen sich direkt auf der Sekundärversorgung

            Frauen [1]

            Eine dringende zwei Wochen im Verdacht, Krebs Überweisung sollte für Frauen gemacht werden, die eines der folgenden haben:

            • Mikrohämaturie, wenn im Alter von ge; 50.
            • Visible Hämaturie.
            • Wiederholte oder persistierenden UTI mit Hämaturie verbunden, wenn ge; 40.
            • Mutmaßliche bösartige Masse aus der Harnwege entstehen.

            Siehe Frauen mit:

            • Eine tastbare Blase auf bimanuellen / Bauch-Prüfung nach der Miktion.
            • Ein Prolaps sichtbar auf / unter dem Introitus, mit dem Patienten symptomatisch.

            Betrachten Befassung Sekundärversorgung, wenn:

            • Es gibt anhaltende Blase oder Harnröhre Schmerzen.
            • Es gibt klinisch gutartigen Becken- Massen.
            • Es ist damit verbundenen Stuhlinkontinenz.
            • Es ist neurologische Erkrankung vermutet.
            • Es gibt Anzeichen von Schwierigkeiten für ungültig erklären.
            • Urogenitalen Fisteln vermutet werden.
            • Zurück ein chirurgischer Eingriff stattgefunden hat.
            • Zurück Beckenkrebsoperation stattgefunden hat.
            • Zurück Becken Strahlentherapie stattgefunden hat.

            Männer [3]

            • SIGN Leitlinien legen fest, dass Männer mit verminderter Harnfluss Raten (lt; 15 ml / Sekunde) oder erhöhten post Leere Restvolumina (gt; 100 ml) sollte auf der Sekundärversorgung bezeichnet. Lokale Protokolle können im Einsatz sein.
            • Wenn es irgendwelche Kriterien vorhanden sind, die die Zwei-Wochen im Verdacht, Krebs Überweisung bei Männern gerecht zu werden, sollten entsprechende Überweisung vorgenommen werden.
            • NICE empfiehlt Verweisung für Männer mit LUTS kompliziert durch rezidivierender oder persistierender UTI, Retention, Niereninsuffizienz, die im Verdacht wird durch unteren Harnwege Dysfunktion oder Verdacht auf urologische Krebs verursacht werden. [17]

            Management [1] [9]

            Temporäre Containprodukte (zB Pads oder Sammelvorrichtungen) soziale Kontinenz zu erreichen, sollte angeboten werden, bis es eine spezifische Diagnose und Management-Plan ist. Der permanente Einsatz von Containprodukte sollten nur nach Beurteilung und den Ausschluss von anderen Methoden der Verwaltung berücksichtigt werden. [1] [17]

            Dranginkontinenz und eine überaktive Blase-Syndrom

            Belastungsinkontinenz

            NICE schlägt folgende Management bei Frauen:

            • Beckenbodenmuskelübungen:
            • Ein Drei-Monats-Studie von Beckenbodenmuskeltraining ist die First-Line-Behandlung (im Anschluss an digitale Beurteilung der Beckenmuskelkontraktion).
            • Dies sollte acht Kontraktionen umfassen, dreimal täglich.
            • Weiter, falls erfolgreich.
            • Betrachten Sie die elektrische Stimulation und / oder Biofeedback bei Frauen, die nicht aktiv Beckenbodenmuskeln zusammenziehen kann.
            • Geben Sie dem Patienten mit einem Beipackzettel über Beckenbodenübungen.
          • Medikamentöse Behandlung:
            • Duloxetin sollte nicht als First-Line-Behandlung eingesetzt werden. Es kann als Second-Line-Behandlung bei Frauen berücksichtigt werden, die nicht wollen eine Operation oder die für eine Operation ungeeignet sind.
            • Die chirurgische Behandlung:
              • Wenn konservative Maßnahmen versagen, sollten Sie:
                • Retropubische Mitte Harnröhren Verfahren Band eine «Bottom-up» -Ansatz mit synthetischem Band.
                • Offene colposuspension
                • Autologe rektale Faszienschlinge.
                • Verfahren und Geräte sollten verwendet werden, die eine robuste Evidenzbasis für die Wirksamkeit und Sicherheit und für das der Chirurg trainiert.
                • Synthetische Bänder sollten ausgewählt werden, die sich von Typ-1-makroporösem Polypropylen-Material hergestellt und sind für hohe Sichtbarkeit Farbe gefärbt.
                • Autologe Schlingen sollte wegen der Gefahr einer Erosion der Harnröhre in Präferenz zu Kunststoffband bei Patienten mit neurologischen Erkrankung verwendet werden. [2]
                • Wenn ein Transobturator Foramen Ansatz verwendet wird, sollten Frauen der Mangel an langfristigen Ergebnisdaten informiert werden.
                • Synthetische Schlingen eine retropubic «top-down» verwenden, sollten nur im Rahmen einer klinischen Studie verwendet werden.
                • Die Patienten sollten eine sechs-Monats-Follow-up-Termin (einschließlich vaginale Untersuchung Portioerosion auszuschließen) angeboten werden.
                • Intramural Füllstoffe (zB Glutaraldehyd vernetztes Kollagen, Silikon) kann in Betracht gezogen werden, wenn eine konservative Behandlung fehlgeschlagen ist. Allerdings ist ihre Wirksamkeit verringert sich mit der Zeit, wiederholte Injektionen erforderlich sein können, und sie sind nicht so effektiv wie retropubic Suspension / Schlingenverfahren.
                • Ein künstlicher Schließmuskel sollte in der Regel nur in Betracht gezogen werden, wenn frühere Operation fehlgeschlagen ist. Jedoch kann es Erstlinientherapie in neurologische Erkrankung angesehen werden, wenn ein anderes Verfahren wie beispielsweise eine Schlinge betrachtet wird weniger wahrscheinlich Kontinenz zu fördern. [2]
                • Wenn laparoskopische Kolposuspension verwendet wird, muss der Chirurg in einem erfahrenen urogynaecological multidisziplinären Team erlebt werden und arbeiten.
                • Anterior Kolporrhaphia, Nadel Suspensionen, paravaginale Defekt Reparatur und die Marshall-Marchetti-Krantz Verfahren werden nicht von NICE zur Behandlung von Stressinkontinenz empfohlen.
                • Beckenbodenmuskelübungen können bei Männern mit Stress-Inkontinenz und bei Männern verwendet werden, die radikale Prostata-Operation unterzogen haben. [3] Sie sind auch für die Patienten beider Geschlechter mit Stress-Inkontinenz bei multipler Sklerose oder Schlaganfall nützlich. [2] NICE unterstützt die Verwendung von suburethralen synthetischen Schlinge Insertion für bei Männern Harninkontinenz Stress. [18] Die European Association of Urology Richtlinien empfehlen auch die Verwendung von Mitteln und künstlichen Harnröhrenschließmuskel für die spezialisierte Management von Stressinkontinenz bei Männern Gruppierung. [9]

                  Mischinkontinenz

                  In gemischte Harninkontinenz sollte die Behandlung gegenüber der vorherrschende Symptom gerichtet werden, sondern eine Kombination von Ansätzen umfassen können. [6]

                  • Beckenbodengymnastik und Blasentraining, wie oben beschrieben, sind First-Line-Behandlung, sowohl bei Männern und bei Frauen. [3 ]
                  • Die antimuscarinic Medikament Oxybutynin kann gestartet werden, wenn diese nicht wirksam sind (nicht in gebrechliche, ältere Frauen empfohlen).
                  • Neuere antimuscarinic Medikamente wie Darifenacin, Solifenacin, Tolterodin und trospium sind Alternativen, wenn Oxybutynin toleriert nicht gut. Extended-Release oder transdermalen Oxybutynin sind weitere Möglichkeiten.
                  • Fesoterodin und Propiverin sind neuere Anticholinergika auch für diesen Einsatz zugelassen. [19]
                  • Anticholinergika sind in der Behandlung von Patienten mit neurologischen Erkrankung nützlich, um das Gehirn (zB Zerebralparese) und eine überaktive Blase-Syndrom und bei Patienten mit Blasenspeichererkrankungen beeinflussen. Sie sollten jedoch mit Vorsicht verwendet werden, da sie Verstopfung, Harnverhalt und Verwirrung führen kann. [2]
                  • Jährliche Überprüfung sollte von Patienten auf eine Langzeitmedikation (alle sechs Monate für Frauen im Alter über 75 Jahre) durchgeführt werden. [1]
                  • Bei Frauen mit überwiegend Stressinkontinenz, empfiehlt NICE diskutieren konservative Optionen, einschließlich Drogen, vor der Operation unter Berücksichtigung. [1]

                  Überlaufinkontinenz

                  • Überlaufinkontinenz aufgrund Blasenauslassobstruktion sollte durch Linderung / Behandlung der Obstruktion verwaltet werden.
                  • Intermittierende Katheterisierung selbst kann durchgeführt werden.
                  • Wenn es Obstruktion durch Prostatahyperplasie (gutartige oder bösartige) ist, sollte diese in geeigneter Weise verwaltet werden. Bitte beachten Sie die gesonderten Artikel benigne Prostatahyperplasie und Prostatakarzinom für weitere Details.

                  Katheterisierung [1] [17]

                  Siehe auch die separaten Artikel Katheterisierung Bladder. NICE schlägt vor, die folgenden:

                  • Intermittierende Katheterisierung oder Verweil Harnröhren oder suprapubische Katheterisierung kann für manche Patienten benötigt werden — zum Beispiel, wenn es persistent Harnverhalt ist zu Inkontinenz führen, wenn es Niereninsuffizienz ist oder wenn es eine symptomatische Infektionen.
                  • Frauen mit Harnverhalt kann gelehrt werden intermittierende Harnröhrenselbst Katheterisierung durchzuführen.
                  • Verweilkatheter (entweder Harnröhren oder suprapubischer) kann, wenn angegeben werden:
                  • Es ist eine chronische Harnretention und die Person kann nicht selbst Katheterisierung durchführen.
                  • Hautwunden, Druckwunden oder Hautirritationen werden durch Urin verunreinigt.
                  • Es gibt Ängste oder Störung, verursacht durch Kleidung und das Bett zu ändern.
                  • Eine Frau möchte diese Form des Managements.
                • Suprapubische Katheter können niedrigere Komplikationsrate, einschließlich niedrigere Rate der symptomatischen UTI und Abblocken.
                • Andere Management-Punkte

                  • Wenn jemand kognitive Beeinträchtigung hat, sollten sie eine Aufforderung und zeitlich toileting Programm folgen.
                  • Bei Patienten mit neurologischen Erkrankung kann profitieren auch von Blasentraining oder Gewohnheit Umschulung nach Bewertung durch eine Gesundheitsversorgung in solchen Techniken ausgebildete Fachkraft. Die Betreuungspersonen / Familien sollten — mit Zustimmung des Patienten — einbezogen werden. [2]
                  • Botulinumtoxin Typ A wird manchmal bei einigen Patienten mit neurologischen Erkrankung verwendet — beispielsweise solche mit Rückenmarkserkrankungen und überaktiver Blase oder beeinträchtigter Blasenspeicher. [2]
                  • Augmentation cystoplasty ein Darm-Segment verwendet, kann mit nicht-progressive neurologische Erkrankung und die Beeinträchtigung der Blasenspeicher für Patienten angeboten werden. [2]
                  • Ileum-Conduit Umleitung (Urostoma) mit oder ohne cystectomy kann für Patienten, deren Erkrankung des Nervensystems verursacht unlösbare Probleme in Betracht gezogen werden. [2]
                  • Desmopressin kann bei Frauen mit lästigen Nykturie verschrieben werden. Es sollte bei Frauen mit zystischer Fibrose mit Vorsicht angewendet werden und ist kontraindiziert bei Personen über 65 Jahren mit kardiovaskulären Erkrankungen oder Bluthochdruck im Alter. [1] Seine Verwendung bei der idiopathischen Harninkontinenz ist außerhalb seiner britischen Lizenz und Frauen sollten darüber informiert werden.
                  • NICE nicht die folgenden für die Behandlung von Harninkontinenz empfehlen: [1]
                  • Propiverine, flavoxate, Imipramin oder propantheline.
                  • Systemische Hormonersatztherapie.
                  • Komplementäre Therapien.
                • Geben Sie die Möglichkeit, Patienten für eine Überprüfung in der Zukunft zurückkehren Untersuchungen zu diskutieren und Management-Optionen, auch wenn keine Behandlung derzeit gesucht.
                • Verhütung

                  • Bieten alle Frauen Beckenbodenmuskeltraining in ihrer ersten Schwangerschaft. [1]
                  • Gewichtskontrolle kann das Risiko der Entwicklung Inkontinenz verringern.

                  Weiterführende Literatur & Referenzen

                  • Leitlinien für Harninkontinenz; European Association of Urology (2015)
                  • Thaker H, Sharma AK; Die regenerative Medizin-basierte Anwendungen Belastungs-Inkontinenz zu bekämpfen. Welt J Stammzellen. 2013 26. Oktober, 5 (4): 112-123.
                  • Drennan VM, Greenwood N, Cole L, et al; Konservative Interventionen für Inkontinenz bei Menschen mit Demenz oder kognitive Beeinträchtigungen, die zu Hause leben: eine systematische Überprüfung. BMC Geriatr. 2012 28 Dec; 12: 77. doi: 10.1186 / 1471-2318-12-77.
                  • Harninkontinenz bei Frauen. NICE Qualitätsstandards (Jan 2015)
                  1. Harninkontinenz: Die Verwaltung von Harninkontinenz bei Frauen; NICE Clinical Guideline (September 2013)
                  2. Harninkontinenz bei neurologischen Erkrankung: Beurteilung und Management; NICE Clinical Guideline (August 2012)
                  3. Verwaltung von Harninkontinenz in der Grundversorgung; Scottish Intercollegiate Richtlinien Network — SIGN (2005)
                  4. Preis N, Currie I; Harninkontinenz bei Frauen: Diagnose und Management. Praktiker. 2010 Mar; 254 (1727): 27-32, 2-3.
                  5. Cook-K et al; Harninkontinenz in der älteren Erwachsenen, American College of Clinical Pharmacy 2012
                  6. Thirugnanasothy S; Die Behandlung von Harninkontinenz bei älteren Menschen. BMJ. Aug 2010 9; 341: c3835. doi: 10.1136 / bmj.c3835.
                  7. Norton P, Brubaker L; Harninkontinenz bei Frauen. Lanzette. 2006 7. Januar; 367 (9504): 57-67.
                  8. Townsend MK, Danforth KN, Rosner B, et al; Body-Mass-Index, Gewichtszunahme, und Incident Harninkontinenz bei Frauen mittleren Alters. Obstet Gynecol. Aug 2007; 110 (2 Pt 1): 346-53.
                  9. Leitlinien für Harninkontinenz; European Association of Urology (März 2013)
                  10. Mishra GD, Cardozo L, Kuh D; Enopause Übergang und das Risiko der Harninkontinenz: Ergebnisse aus einer britischen prospektive Kohorten. BJU Int. Okt 2010; 106 (8): 1170-5. doi: 10.1111 / j.1464-410X.2010.09321.x.
                  11. Forsgren C, Lundholm C, Johansson AL, et al; Vaginal Hysterektomie und das Risiko einer Beckenbodensenkung und Inkontinenz-Chirurgie. Int Urogynecol J. 2012 Jan; 23 (1): 43-8. doi: 10.1007 / s00192-011-1523-z. Epub 2011 18. August
                  12. Gyhagen M, Bullarbo M, Nielsen TF et al; Die Prävalenz der Harninkontinenz 20 Jahre nach der Geburt: eine nationale Kohortenstudie in Singletons Erstgebärenden nach vaginaler oder Kaiserschnitt. BJOG. 2013 Jan; 120 (2): 144-51. doi: 10.1111 / j.1471-0528.2012.03301.x. Epub 2012 14. März.
                  13. Baydock SA, Überschwemmung C, Schulz JA, et al; Prävalenz und Risikofaktoren für Harn- und Stuhlinkontinenz vier Monate nach vaginaler Entbindung. J Obstet Gynaecol Can. 2009 Jan; 31 (1): 36-41.
                  14. Matthews CA, Whitehead WE, Townsend MK et al; Risikofaktoren für die Harn-, fäkale oder Dual-Inkontinenz in der Nurses ‘Health Study. Obstet Gynecol. 2013 September; 122 (3): 539-45. doi: 10,1097 / AOG.0b013e31829efbff.
                  15. MacArthur C, Glazener C, Lancashire R, et al; Exklusive Sectio Lieferung und anschließender Harn- und Stuhlinkontinenz: eine 12-Jahres-Langzeitstudie. BJOG. Jul 2011; 118 (8): 1001-7. doi: 10.1111 / j.1471-0528.2011.02964.x. Epub 2011 8. April.
                  16. Hirsch AG, Minassian VA, Dilley A, et al; Die Parität wird nicht mit Dringlichkeit im Zusammenhang mit oder ohne Harninkontinenz. Int Urogynecol J. Sep 2010; 21 (9): 1095-102. doi: 10.1007 / s00192-010-1164-7. Epub 2010 11. Mai.
                  17. Das Management von Symptomen der unteren Harnwege bei Männern; NICE Clinical Guideline (Mai 2010)
                  18. Suburethralen synthetische Schlinge Einsetzen für Belastungs-Inkontinenz bei Männern; NICE Interventionelle Verfahren Leitlinie (März 2008)
                  19. British National Formulary

                  Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zur Information und sollte nicht für die Diagnose oder Behandlung von Erkrankungen eingesetzt werden. EMIS hat die Informationen bei der Erstellung mit angemessener Sorgfalt verwendet, aber keine Garantie für deren Richtigkeit zu machen. Konsultieren Sie einen Arzt oder anderen medizinischen Fachpersonal für die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen. Weitere Einzelheiten finden Sie auf unserer Bedingungen.

                  Original-Autor:
                  Dr. Michelle Wright

                  ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

                  • Harninkontinenz Häufig …

                    Inkontinenz ist sicherlich ein häufiges Problem, das wir in Urologie zu Sehen der. Es neigt dazu, etwas häufiger als Patienten im Alter zu sein, Aber sicherlich schneidet sie in allen…

                  • Harninkontinenz bei neurologischen …

                    1 Anleitung Die folgende Anleitung ist auf dem besten verfügbaren Evidenz basieren. Die vollständige Richtlinie gibt Details über die Methoden und die Beweise verwendet, um die Führung zu…

                  • Oben rechts Bauchschmerzen, intermittierende …

                    Lassen Sie uns Ihnen helfen Arbeiten Was oben rechts, Bauchschmerzen auslösen könnten, Häufige Ursachen für rechten oberen Bauchschmerzen Erkrankungen wie Gallensteine ​​und Gallenerkrankungen,…

                  • Harninkontinenz Neue Richtlinien …

                    Harninkontinenz kann ohne die Verwendung von Medikamenten oder Operation gelindert und behandelt werden, nach neuen Richtlinien. Diese Empfehlungen wurden in 15 September veröffentlichten…

                  • Harninkontinenz nicht gerade …

                    Penelope kausal spricht mit ihr Chirurg, Gregory Bales, MD. Kausal hatte Schlinge Chirurgie ihre Blase zu unterstützen zur Behandlung der Harninkontinenz. Nach der Geburt bis fünf Kinder, in…

                  • Harninkontinenz nach Prostata …

                    Assistent Professor für Urologie in der Chirurgie, PENN Medizin Warum kommt es zu Inkontinenz nach Prostata-Krebs-Chirurgie? Inkontinenz ist sterben Unerwünschte Austreten von Urin. There is…