Die Symptome von Candida und Candidiasis …

Die Symptome von Candida und Candidiasis …

Die Symptome von Candida und Candidiasis ...

Candida ist eine Pilzart (Hefe), die im Körper vorhanden ist. In einem gesunden Körper, doesn `t es Probleme verursachen, aber wenn ein übermäßiges Wachstum auftritt, kann es in einem Zustand, Candidiasis genannt, zur Folge haben. Candidiasis kann im Körper wie Soor, Blähungen, chronischem Müdigkeitssyndrom, Depressionen und IBS (Irritable Bowel Syndrome) zu viele Bedingungen führen.

Candidiasis ist im Grunde ein zwanzigsten Jahrhunderts Krankheit, von der medizinischen Entwicklungen wie Antibiotika führt, die Pille, Geschwür Medikamente und Östrogen-Ersatztherapie (HRT). Und es kann in einem sehr jungen Alter ausgelöst werden, wenn die Kinder zunächst mit Antibiotika (Ohr und Rachen-Infektionen) behandelt werden.

Candidiasis ist eine Pilzinfektion, die durch eine Hefe wie Candida albicans verursacht wird.

Dieser Pilz ist üblicherweise im Mund, Rachen, Magen-Darm-Trakt und im Genitalbereich. Es kann auch auf der Haut vorhanden sein. Unter normalen Umständen ist der Pilz keine Gefahr für den Körper darstellen, weil die Zahl des Pilzes unter Kontrolle durch andere Bakterien gehalten wird. Wenn jedoch der Pilz vermehrt sich, das ist, wenn Candidiasis setzt in.Candidiasis ist in der Regel gesehen bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem zu entwickeln. Wenn die Infektion nicht behandelt wird, kann es ziemlich ernst. Candidiasis kann im Blut entwickeln, und von dort aus können sie verschiedene Organe des Körpers betreffen, einschließlich des Gehirns.

Obwohl weit verbreitet, Candidiasis oder Hefe Überwucherung, wird in der Regel durch die medizinische Einrichtung übersehen, weil sie Symptome ist so eng denen anderer Bedingungen nachzuahmen. Alternative Ärzte erkennen jedoch die Schwere der Candidiasis, und wo die konventionelle Medizin oft wirkungslos gewesen ist Candidiasis, verschiedene alternative Methoden bieten viel Hoffnung auf Erfolg bei der Behandlung.

Jeder hat Candida, eine Form von Hefe (Candida albicans), in der Regel beschränkt sich auf den unteren Darm, Scheide und der Haut. Bei gesunden Menschen mit starken, Immunsystem funktioniert, ist es harmlos und in Schach gehalten von "gut" Bakterien, genannt Bifidobakterien und acidophilus. Aber wenn das Gleichgewicht der Darmumgebung durch ein geschwächtes Immunsystem oder andere Faktoren verändert wird, dann opportunistische Candida wuchert, andere Körpergewebe infizieren. Die Candida wird pathyogenic, von einer einfachen Hefe in eine aggressive (Myzel) Pilz verwandeln, die man ernsthaft gefährden kann Gesundheit. Dieser Zustand ist bekannt als "Candidiasis".

Laut James Braley, MD, medizinischer Direktor von Immuno Labs, Inc. in Fort Lauderdale, Florida, wird die Pilz-Form von Candida, die Magen-Darm-Schleimhaut zu durchdringen und bricht Barrieren in den Blutstrom nach unten. " Wenn der Pilz-Form der Candida im Körper auftritt, können allergische Substanzen leichter in das Blut eindringen, wo sie immense Komplexe bilden, und sogar Lebensmittel-Allergie-Reaktionen zu fördern, " Dr. Braley sagt. Da die Symptome oft miteinander verwoben sind, betont er, dass Candidiasis sollte in der Regel zusammen mit Nahrungsmittelallergien behandelt werden.

Häufige Magenschmerzen und Verdauungsprobleme
Hautprobleme (Infektionen der Haut, Ekzemen, Psoriasis, Akne)
Foggy Gehirn / Konzentrationsschwäche
Ständige Müdigkeit und Erschöpfung
Angst
Stimmungsschwankungen
Zwangsstörung (OCD)
Wutausbrüche
Reizbarkeit
Kopfschmerzen
Intensives Verlangen nach Zucker, Süßigkeiten und Brot
Juckende Haut

mit nur ein oder zwei der unbedingt aufgeführten Symptome ist oben nicht, dass Sie Candidiasis haben, aber einige von ihnen mit Zeichen einer Candida oder Nahrungsmittelallergie sein könnte, die ähnliche Symptome hat.

Candida ist die gefährlichste aller Keime, die über den Darm nehmen können, nachdem sie mit Antibiotika, Cipro oder Doxycyclin behandelt werden.

Es ist ein Mitglied der Pflanzenfamilie. Es ist ein Cousin "Schimmelpilze". Hefen gehören zu den ältesten lebenden Lebensformen auf der Erde. Sie sind ein einzelliger Lebewesen, die kein Chlorophyll. Es gibt viele verschiedene Arten von Hefe. Hefen sind auf Pflanzenblättern und Blumen, die auf den Oberflächen von Haut und den Darmtrakt von Tieren verbreitet. Die Art der Hefe, die wir Brot zu machen verwenden oder alkoholische Getränke zu brauen ist anders, als Candida. Diese sind gedacht als Lebensmittel Hefen. Candida ist kein Lebensmittel Hefe. Es ist nicht Candida als pathogene Hefe gedacht wird, in der Herstellung von Brot oder Bier usw. verwendet werden darf. Pathogen bedeutet, dass es Krankheit verursachen können.

Candida wird als "dimorphic", Was bedeutet, dass sie existieren oder in zwei verschiedenen Zuständen oder Formen leben. Wie"Hefe" es ist eine einzelne Zelle Pflanzen. Es hat eine große, runde, dicke Spore, die wie ein Hühnerei geformt ist. Es ist asexuell, was bedeutet es nicht, einen Partner zu reproduzieren muss. Es reproduziert durch "Knospung" oder wachsenden Knospen. Erinnern Sie sich Knospen bilden, auf den Zweigen der Bäume oder Pflanzen zu sehen? Candida sieht ähnlich aus. Wie es wächst ähnelt es eine Weintraube. Wie es breitet es wächst mehr Zweige, die dann "Knospen" mehr Büschel "Trauben". Dies ist die Art und Weise Candida in seiner anderen Form oder Zustand erscheint, das ist "Pilz-". Hier sieht es aus wie viele kleine Perlen aneinander gereiht von Fäden. So wie es sicher Hefen sind, gibt es sicher Pilz. Pilze sind ein Beispiel für einen Pilz, der nicht Krankheit erzeugt. Essen Pilze wird nicht dazu führen Candida.

Candida frisst Zucker und einige Fette, die Art und Weise Tiere. Dies ist, wie er sich ernährt. Candida liebt das dunkle, warme und feuchte Umgebung des Darms. Es heftet sich an die Darmwand und wenn es in der Pilz-Form ist versucht, sich in die Darmschleimhaut tief zu begraben. Er wächst Wurzeln (wie Unkraut) in das Futter Ihrer Darm-Trakt der Suche nach Nahrung zu graben. Wenn es dies tut, erzeugt es Infektionen und Krankheit in Ihrem Körper.

Candida ist die gefährlichste aller Keime, die übernehmen können Ihre
Darm-Trakt, nachdem sie mit Antibiotika, Cipro oder Doxycyclin behandelt werden.

Candida albicans ist eine dimorphe Organismus. Dies bedeutet, dass unter normalen Bedingungen ist es ein Zucker gärenden Bäckerhefe. In saurem pH-Wert oder wenn unser Immunsystem geschwächt ist, verschiebt sie in ihre Pilz-Form und wird pathogenen (krankheitserregenden, gesundheitsschädlich). Dieser Zustand wird als Candidiasis bekannt. Candida aufbricht dann einen Zyklus, der körpereigenen Abwehrkräfte zur weiteren Schwächung führt, was wiederum ermöglicht, noch weiter Candida verbreiten.

Wenn der Schutz der nützlichen Mikroben und der der Darmschleimhaut beeinträchtigt wird, beginnt die Proliferation von Schadorganismen (dysbiosis). Candida verwandelt sich aus einem harmlosen Hefeform zu einem pathogenen Pilz-Form, eine Bedingung genannt Candidiasis. Antibiotika tragen zu diesem Zustand zweifach. Sie töten oder zu unterdrücken viele der nützlichen Bakterien im Darm (zusammen mit den Bakterien sie eigentlich an anderer Stelle im Körper zu töten) und auch als Wachstums dienen Faktoren für Candida zu fördern.

Gefahren der unkontrollierten Candida Wachstum
Wenn Candida Wachstum geschieht folgendes unkontrollierte wird: Erstens, Pilz-Metaboliten und / oder Toxine stören die Funktion der Nährstoffaufnahme und deren Transfer in den Blutstrom. Dann wächst der Pilz lange faden Strukturen (Rhizoiden), die die oberen Zellschicht der Darmwand verursacht Symptome sehr ähnlich zu denen des Reizdarmsyndroms eindringen kann.

Leaky Gut-Syndrom
Im Laufe der Zeit können die Rhizoiden die Darmwand eindringen und es entzündet und poröse Leaky Gut-Syndrom verursacht werden. Die Schädigung des Darms von Candida kommt sowohl von beeinträchtigt biochemischen Prozesse in den Zellen der Darmschleimhaut und der physischen durch die Ausbreitung der Rhizoiden verursachte Schäden. Im nächsten Schritt brechen die Rhizoiden die Barriere zwischen dem Darm nach unten und das Kreislaufsystem, in dem Fall Candida den Blutkreislauf gelangen können und im ganzen Körper (systemische Candida) zu verbreiten. Candida kann praktisch jedes Organ oder Teil des Körpers eindringen, wo die Verteidigung (physikalische und immunologische) geschwächt werden.

Leaky Gut-Syndrom wird vermutet, die zugrunde liegende Ursache von Darmerkrankungen und sehr wahrscheinlich das Stadium der Candidiasis zu sein, der im Wesentlichen auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten, Umweltempfindlichkeiten, Allergien und Asthma beitragen. Quelle

Candidiasis Symptome bei Männern
Candida-Hefe-Infektion bei Männern angesehen werden kann asymptomatisch sein, da es nur selten körperliche Anzeichen verursachen, wenn sie mit weiblichen Hefe-Infektion verglichen. Aber wenn die Symptome auftreten, sind sie Reizungen und Entzündungen des Gebiets, in dem Kopf des Penis, die von Schmerzen und Juckreiz begleitet sein kann. Rötungen Genitalien und kleine Blasen, kann auch in der Umgebung auftreten. Weiß Entlastung, Läsionen und Brennen sind einige andere Symptome von Genital Candidiasis bei Männern, die auch die anderen männlichen Hefe-Infektion Symptome sein kann.

Candidiasis können Bereiche des Körpers betreffen weit von candida Kolonisation im Magen-Darm-Trakt und der Vagina entfernt. Es ist Symptome decken ein breites Spektrum und die Bedingung, eine Reihe von Krankheiten verursachen können von Allergien bis hin Vaginitis und Soor (das ist eine weißliche Pilz im Mund oder der Vagina), um eine Invasion des Genital-Harnwege, Augen, Leber, Herz oder zentralen Nervensystems. An es ist verheerendsten ist Candidiasis bei Autoimmunerkrankungen beteiligt sind wie; Addison-Krankheit und Aids. Andere Symptome der Candidiasis, nach Dr. Braley, sind Verdauungsprobleme wie Blähungen, Krämpfe, Gas und Durchfall, Atembeschwerden, Husten, Keuchen, Ohrenschmerzen, zentrales Nervensystem Ungleichgewichte, generalisierte Müdigkeit und Verlust der Libido.

Die Symptome der Candidiasis

Es gibt eine breite Palette von Candidiasis Symptome je nach individuellen Alter, Geschlecht, Umweltbelastungen und Immunsystem. Diese umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

Chronische Müdigkeit, vor allem nach dem Essen
Depression
Magen-Darm-Probleme wie: Blähungen, Darmkrämpfe, chronischer Durchfall, Verstopfung oder Sodbrennen
Die rektale Juckreiz
Allergien (einschließlich Nahrungsmittel und airborn)
Schwere prämenstruelle Syndrom
Impotenz
Gedächtnisverlust, starke Stimmungsschwankungen, und das Gefühl geistig " gestört ".
Wiederkehrende Pilzinfektionen wie " jock Juckreiz ", Atheletes Fuß oder Flechte
Extreme Empfindlichkeit gegenüber Chemikalien, Duftstoffe, Rauch oder andere Gerüche
Recurrent vaginale oder Harnwegsinfektionen
Prostatitis
Ein Gefühl Licht des Seins geleitet oder betrunken nach minimal Wein, Bier oder bestimmte Lebensmittel
Diese Symptome verschlimmern in schimmelig Orten wie Kellern oder in feuchten Klimaten, und nach dem Essen oder Trinken Hefe oder Lebensmittel, die Zucker enthalten.

Ursachen für Candidiasis

Da viele der Symptome es ist mit anderen Bedingungen geteilt werden, müssen Candidiasis durch die Untersuchung prädisponierenden Faktoren in einer thoughrough persönlichen Krankengeschichte diagnostiziert werden. Leon Chaitow, N. D. D. O. von London England, decribes die wahrscheinliche Kandidat für so jemand Candidaüberwuchterung deren Krankengeschichte enthält:
Steroidhormon-Medikamente wie Cortison, oder Kortikosteroide, häufig verschrieben, um Hauterkrankungen wie Hautausschläge, Ekzeme oder Psoriasis; Längeren oder Verwendung von Antibiotika wiederholt, die für Harn- und Ohr-Infektionen häufig gegeben sind, Sinusitis, Bronchitis und anderen Infektionen; Ulkus-Medikamente wie "Tagamet" und "Zantac" oder oralen Kontrazeptiva. Bestimmte Krankheiten wie Diabetes, Krebs und Hilfsmittel können auch die Anfälligkeit für Candida erhöhen.

Viele Frauen vaginale Candidiasis erhalten, die eine dicke weiße Entladung verursacht mit Juckreiz begleitet und Brennen. Die Infektion kann auch im Mund in Form von weißen Geschwüre auf der Zunge, Zahnfleisch und die Innenseiten der Wangen entwickeln.

Sowohl Männer als auch Frauen sind anfällig für Candidiasis. stillende Mütter auf die Infektion zu Babys durch die Mutter milk.It passieren kann, ist sehr selten, dass die Infektion durch sexuellen Kontakt zu passieren.

Als Leyardia Schwarz, ND, von Lopez Island, Washington, weist darauf hin, " Candidiasis ist im Grunde ein zwanzigsten Jahrhunderts Krankheit, eine Krankheit, von der medizinischen Entwicklungen wie Antibiotika führt, die Pille, und Östrogenersatztherapie. Es kann in einem sehr jungen Alter ausgelöst werden, wenn die Kinder zunächst mit Antibiotika behandelt werden." DR. Chaitow stimmt, " Völlig fünfunddreißig Prozent der Frauen Anti-Babypillen haben Ursachen der akuten vaginale Candidiasis verbunden sind, und es gibt zweifellos viele andere, die weniger pronouced Beweise für Hefeüberwuchterung haben als Immunkompetenz nach und nach durch die hormonelle Angriff beeinträchtigt wird."

Murray Susser, MD, Santa Monica, Kalifornien, weist darauf hin, dass seit dem Hefe-Infektionen in den Körper leicht durch die Scheide eindringen und Hefe eitert in Östrogen, Frauen im gebärfähigen Alter sind anfälliger für Candidiasis. Auch Frauen, die schon schwanger sind anfällig, da hormonelle Veränderungen Candida fördern. Wenn Männer Candidiasis entwickeln, Antibiotika, hohe Zuckerkonsum, oder Immunsuppression von Krankheit, Toxine und Stress, sind in der Regel die Ursache.

Häufig wird Candidiasis durch eine Kombination von Faktoren verursacht werden. Wie Dr.Chaitow erklärt, " Allzu oft mehr als einen Einfluss arbeitet. Über ein paar Jahren haben kann ein Patient für eine Vielzahl von Bedingungen mehrere Serien von Antibiotika hatte während Steroide als auch, vielleicht in Form der Pille verwendet wird. Wenn der Patient, am häufigsten eine junge Frau, geschieht auch auf eine Diät zu leben, die in Zucker reich ist, dann ist die Candida sehr wahrscheinlich verbreitet zu haben darüber hinaus üblichen Grenzen in ein neues Gebiet ist."

Einnahme von Antibiotika oder Steroide für eine lange Zeit oder ein geschwächtes Immunsystem zu Candidiasis führen kann. Auch sind anfällig für diejenigen, die an Diabetes leiden oder mit Eisenmangel zu dieser Infektion.

Wie Dr. Chaitow weist darauf hin, wenn das Immunsystem vollständig unterdrückt wird, wie in Aids, Hefe vermehrt sich frei und den Körper und die Blutstrom kolonisiert, was zu Septikämie (Blutvergiftung). In weniger drastisch, aber häufiger Fällen wird das Immunsystem vorübergehend unterdrückt und T-Helferzellen (Lymphozyten, die in den Blutstrom passieren Infektionen bekämpfen zu helfen) sind zerstört. Eine solche Immunsuppression kann auf eine beliebige Anzahl von Faktoren, wie schlechte Ernährung einschließlich der Einnahme von Pestiziden und Konservierungsstoffe, Alkoholkonsum, Chemotherapie, Bestrahlung, Exposition gegenüber Umweltgifte, Antibiotika zurückzuführen sein, die die T-Zellen zu verletzen oder zu zerstören, und Stress. Folglich sind die Bedingungen für opportunistische Infektionen und Hefe zu wachsen erstellt.

Laut Dr. Sausser, Antibiotika kann die größte einzelne Ursache für Candidiasis, weil Antibiotika-Behandlung für Infektionen nicht desriminatory ist, die Tötung der "gut " intestinale Chemie ausgleich Bakterien, sowie die " schlecht " infektionsverursachenden Bakterien. Sowohl acidophilus und Bifidobakterien produzieren natürliche antimykotische Substanzen sowie antibakterielle Materialien als Teil ihrer Kontrollmechanismus über Hefe. Eine der Aktivitäten der guten Bakterien ist die Herstellung eines Vitamin-B, Biotin, die die Kontrolle über Hefe ausübt. Wenn Biotin fehlt, als Folge einer Beschädigung durch Antibiotika acidophilus, Bifidobakterien, und die Mikroflora ecology hat Hefe eine Chance zu verändern daraus Form in einen anderen Organismus Hefe ist einfach, eine vordringenden Myzel (vegetative) fungus.

Antibiotika können die veränderte inbalanced Darmmilieu führen, dass Candida zu ändern erfordert in sie Myzelform ist. Dr. Chaitow erklärt, " Candida ablegt Minute Würzelchen, die das Gewebe eindringen, auf dem die Hefe wächst. Wenn dies der Innenwand des Darmes sein geschieht, bricht es die Schranke nach unten, die zwischen der geschlossenen Welt des Darms und des Körpers vorhanden ist. Toxic Schutt, Hefe Abfallprodukte, und teilweise verdaute Proteine ​​werden in den Blutstrom erlaubt, was zu allergischen und toxischen reations."

Gesunde Bifidobakterien und acidophilus Darm-Kolonien können in der Regel ein oder zwei kurze Episoden von Antibiotika ohne ernsthaften Schaden standhalten. Wenn jedoch die Verwendung von Antibiotika häufig oder verlängert, wie mit einem Kurs für die Akne-Behandlung oder eine Infektion ist, dann wird die Ausbreitung von candida unvermeidlich. " Ein Teufelskreis kann als Folge entwickeln, Antibiotika das Gleichgewicht der Darmflora und das Immunsystem unterdrücken verändern. Ein Individuum mit unterdrücktem Immunsystem ist viel anfälliger, nicht nur zu Candidiasis aber um bakterielle Infektionen, die mit Antibiotika dann behandelt werden, was wiederum das Wachstum von Candida erhöhen und so weiter," sagt Dr. Chaitow.

Foto mit freundlicher Genehmigung von http://www.chuv.ch/

Forscher an der Agentur für Wissenschaft, Technologie und Forschung (A * STAR) Institut für Molekular- und Zellbiologie (IMCB) haben neue molekulare Mechanismen entdeckt, die ein detaillierteres Verständnis davon, wie die normalerweise nicht bösartig Dr. Jekyll-wie Pilz bekannt bieten als Candida albicans verwandelt sich in eine schwere und oft lebensbedrohliche Mr. Hyde ähnliche Form.

C. albicans kann zu schweren und potenziell lebensbedrohliche Infektionen verursachen in den Mund, Blut und anderen Geweben von Menschen, die Krebs-Chemotherapie oder Bestrahlungen begriffen sind oder die entwickelt haben, AIDS oder anderen Krankheiten, die die Immunität des Individuums beschädigen.

Der Pilz beginnt seine «Angriff» für einen Patienten durch ihre ovale Form in eine filamentöse Form ändert, die dünne, fadenförmige Anhängsel, die aus dem Zellkörper aufweist. Wangs Team, die C. albicans für mehr als sieben Jahre studiert hat, war verantwortlich für die Identifizierung des Master "Regler" Protein Hgc1 in 20041 genannt.

Dies "Regler" Funktionen wie ein Regler und erzählt den Pilz bei der Transformation von der harmlos ovale Form der infektiösen filamentösen Form zu beginnen. Quelle

Ein medizinischer Test wurde bei dem nach einer nächtlichen schnell entwickelt, wird das Individuum 100 Gramm reinem Zucker gegeben. Blutproben sowohl vor dem Zuckerbelastung genommen und eine Stunde nach, sind mesured für Alkohol. Eine Erhöhung von Alkohol zeigt Hefe "Auto-Brauerei" Rausch. Eine weitere Verbindung zwischen Alkohol und Candidiasis wurde in einer Studie von 213 Alkoholiker in einem Recovery Center in Minneapolis gefunden. Test und questionaire Ergebnisse zeigten, daß Candidiasis eine häufige Komplikation von Alkoholismus durch die Kombination von hohen Zuckergehalt in Alkohol und die Unfähigkeit von Alkoholikern Nährstoffe zu assimilieren ist. Darüber hinaus waren weibliche Alkoholiker mit Candidiasis deutlich kränker als nicht alkoholische Frauen mit Candidiasis.

mit denen in Candidaüberwuchterung Viele der in den Alkoholismus wie Schlaflosigkeit zeigten Symptome, Depression, Verlust der Libido, Kopfschmerzen, Sinusitis / post-nasal drip, Verdauung und Darmbeschwerden, überlappen. Offensichtlich erhöht Anteil an Zucker im System Alkohol zu trinken. Aber auch andere Gewohnheiten von Alkoholikern sind auch schuld. Viele Alkoholiker neigen Raucher zu sein, und so sind mit einem Risiko für Infektionen der Atemwege, die mit behandelt werden. Antibiotika.

Eine erfolgreiche Behandlung von Candidiasis erfordert zunächst die Reduktion von Faktoren, die einen Patienten zu Candidaüberwuchterung prädisponieren. Zweitens müssen die Patienten die Immunfunktion gestärkt werden. Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Kräutermedizin, Ayurveda m Bob Becks Protokolle edizin, ,Rife und Akupunktur sind nur einige der Möglichkeiten alternative Ärzte, diese Ziele zu erreichen, verwenden.

Versuchen Sie diesen einfachen Test, um zu sehen, wenn Sie Candida haben. Das erste, was am Morgen, bevor Sie etwas in den Mund gelegt, ein klares Glas zu bekommen. Füllen Sie mit Wasser und arbeiten ein wenig Speichel auf, spucken es dann in das Glas Wasser. Überprüfen Sie das Wasser alle 15 Minuten oder so für bis zu einer Stunde. Wenn Sie eine Candida-Hefe-Infektion haben, werden Sie sehen Strings (wie Beine) reisen nach unten in das Wasser aus dem Speichel auf der Oberfläche schwimmen, oder "bewölkt" Speichel wird auf dem Boden des Glases sinken, oder trübe Flecken scheinen im Wasser ausgesetzt werden. Wenn es keine Strings sind und der Speichel schwimmt immer noch nach mindestens einer Stunde, sind Sie wahrscheinlich Candida-Hefe frei.

Diät :
Um Candidiasis zu überwinden, Zucker muss in allen vermieden werden, es verschiedenen Formen ist. Diese beinhalten. Saccharose, Dextrose, Fruktose, Fruchtsäfte, Honig, Ahornsirup, Melasse, Milchprodukte (die Laktose enthält), die meisten Früchte (außer Beeren) und Kartoffeln (deren Stärke verwandelt sich in Zucker). Dr. Schwarz sagt, " Candida, meine Grundnahrungstabus sind Süßigkeiten, Alkohol und raffinierte Kohlehydrate Bei der Behandlung." Viele Candidiasis Patienten haben auch Allergien und Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Lebensmitteln. Obwohl candida albicans Hefe Hefe in Lebensmitteln nicht gleichbedeutend ist, wie Brot, eine Kreuzreaktion zwischen dem Lebensmittel und Hefe Candida häufig auftritt. Als Ergebnis Lebensmittel enthalten oder die Förderung der Hefe, wie Backwaren, Alkohol und Essig sollten, bis eine etwaige Empfindlichkeiten sind eindeutig diagnostiziert vermieden werden.

Laut Dr. Susser, Zucker in der Ernährung kann zu Candida stark beitragen. Wenn Zucker gegessen wird, erzeugt Darmfermentation ein Toxin genannt Acetaldehyde, die alle die körper physiologischen Funktionen beeinflusst, einschließlich der Verdauung und hormonelle Prozesse. Hefe lebt von Zucker, um zu wachsen, also eine hohe Zucker-Diät ist eine der prädisponierenden Faktoren für Candidiasis.

Dr. Schwarz stellt fest, dass einige ihrer Patienten zu Hefe sind sehr empfindlich und es bleiben besser weg von Hefe haltigen Lebensmitteln. Um eine solche Empfindlichkeit zu testen, nimmt sie Patienten aus allen Hefe haltige Lebensmittel für eine Woche. Dann fügt sie solche Lebensmittel in der Ernährung zurück, ein zu einer Zeit. Wenn die Symptome nicht wieder auftreten, dann klar Hefe haltige Lebensmittel sollten vermieden werden. In ähnlicher Weise beschäftigt Dr. Braly eine Rotation Diät, wenn er den Verdacht hegt, Nahrungsmittelallergien. An diesem Regiment, vermeiden Patienten bestimmte Verdacht auf allergische Lebensmittel und drehen nicht allergisch Lebensmittel alle vier oder mehr Tage. Sie werden dann nach drei bis sechs Monaten an die verdächtigen Lebensmittel später wieder eingeführt, um zu sehen, wenn die Symptome hervorgerufen werden. Schimmelpilze sind ein weiterer Aspekt von Candida-Empfindlichkeit. Dazu gehören Lebensmittelformen in Käse gefunden, Trauben, Pilze und fermentierten Lebensmitteln und auch Umweltformen in feuchten Klimazonen, in feuchten Kellern, in Pflanzen und im Freien. Schimmelpilze und Hefen können auch Formen auszutauschen. Daher sollten die einnehmbare Formen von Käse und fermentierten Lebensmitteln vermieden werden. Vermeiden Lebensmittel Hefe und Schimmel nicht angreifen, die Candida-Hefe selbst, sondern ist ein Versuch, Stress auf das Immunsystem durch Substanzen verursacht Leichtigkeit, die Allergien auslösen können.

Ich hatte mir das Blut von einem Dunkelfeldmikroskop untersucht, nachdem sie mit 2 Monaten ab Blutelektrifizierung und magnetische Pulsieren des CFIDS Virus loszuwerden. Der Arzt war praktisch schockiert, wie gesund mein Blut aussah. Es shouldn t sah gut aus, nachdem krank 16 Jahren, aber es tat. Er sagte, er könnte ein Plakat von ihm machen alle HIW Kunden zu zeigen und zu sagen das ist, was Ihr Blut aussehen sollte&# 8221 ;.

Dr. Susser rät auch Patienten Joghurt zu vermeiden, weil es hohen Zuckergehalt ist, obwohl es eine hohe Konzentration von Lacto-Bazillen ist, die unterdrückt "schlecht" Bakterien und hält andere Organismen unter Kontrolle. Er findet, dass gefriergetrocknete acidophilus Ergänzungen in Form von Kapseln sind effektiver Bakterien bei der Bekämpfung als auch ungesüßte rohen Joghurt. Candida Wachstum kann auch in der Ernährung durch den Verzehr von Fleisch, Milch und Geflügelprodukte aufgrund der starken Einsatz von Antibiotika gefördert werden. Spuren an Milchkühe gegeben Antibiotika können später in der Milch erscheinen. Fleischesser sollten sicherstellen, dass das Fleisch frei von Antibiotika-Kontamination ist. Organic (Hormon-und Antibiotika frei) Fleisch und Geflügel sollten, wann immer möglich verbraucht werden. Für Candidiasis Patienten, Meeresfrüchte (frei von Quecksilber-Toxine) und vegatable Protein bevorzugt, da sie nicht nur Antibiotika-frei sind, aber weniger Fett. während Candidiasis Behandlung ergänzt werden, um zu helfen, den Darm besiedeln, und für Anti-Pilz-Aktivität Laut Dr. Chaitow, beide Bifido-Bakterien und acidophilus sollte. Dies "gut" Bakterien Ergänzung genannt wird "Probiotika". Dr. Chaitow empfiehlt auch, dass andere probiotische Produkte wie Laktobazillen vulgaricus, die Kolonisierung Aktivitäten von Bifido-Bakterien und acidophilus zu unterstützen, verwendet werden.

Candidiasis-Patienten sollten auch von allen Alkohol bleiben weg, da sie aus fermentierten und raffinierten Zucker besteht. Es ist auch toxischer als Zucker und Hefe ernährt. Laut Dr. Susser, unterdrückt Alkohol das Immunsystem, stört die ganze Nebennieren-Achse, und Sie können ampirically sagen, dass es jemand mit Candida macht schlimmer.
Einige Candidiasis Erkrankten fühlen und zu sein scheinen, berauscht. Ein unsual Symptom bestimmte Menschen mit schwerer Candidiasis ist die Anwesenheit von Alkohol im Blut, auch wenn keine verbraucht wurde. Zunächst in Japan entdeckt und genannt "betrunken Krankheit," diese Bedingung schafft Stämme von Candida albicans, die Acetaldehyd wiederum in Ethanol (das ist die Chemikalie, die durch Zucker und Hefe Gärung geschaffen ist). Dies ist ein Prozess auch von den Brennereien von hausgemachten Gebräu verstanden. Diese Candidiasis-Patienten, deren Hefe verwandelt Zucker in Alkohol sind chronisch getrunken. Sie haben sich entwickelt, was nur halb scherzhaft genannt wird "Auto-Brauerei-Syndrom".

Alte Methoden der Ernährung und Antimykotika nicht funktionieren
Laut Dr. Simoncini in Italien, wenn Sie Diät und Antimykotika gegen Candida verwenden dann führen Sie die Candida in den Körper zu graben tiefer weg von den Darm auf der Suche nach einfachen Kohlenhydraten und weg von den Antimykotika. Dann wird die Candida-Infektion mehr invasive und mehr systemisch. Dann können Sie Candida in der Leber, Nieren, Lungen usw. haben

Kolloidales Silber bietet einen dreifachen Angriff auf die Probleme von Candida. Zuerst tötet die kolloidales Silber aus anaeroben Bakterien und virii, wo immer sie mit ihnen in Kontakt kommt. Daher stellt die kolloidales Silber praktisch ein sekundäres Immunsystem gegen alle Arten von Krankheiten und Infektionen, während die Candida Behandlung. So viel von den Problemen der candida werden sofort behandelt, bevor die candida aus dem System gereinigt werden kann. Zweitens ist kolloidales Silber ungewöhnlich wirksam bei der Behandlung der Candida-Infektion selbst. Und drittens, kolloidales Silber hat eine seltsame und dynamische Art und Weise der Heilung verletzt und beschädigte Gewebe schnell. Da Hefe-Infektionen aller Art in der Regel das lebende Gewebe angreifen und zu konsumieren, ist ein Heilungsprozess dringend benötigt, und kolloidales Silber hat schnell eine sehr einzigartige Art und Weise diese Gewebe zu heilen.

Äußerlich berichten Anwender ständig, dass kolloidales Silber Fußpilz, vaginalen Hefepilz-Infektionen, sowie Candida-Infektionen der Haut zu heilen sehr schnell und dann heilt die beschädigte Gewebe.

Was bedeutet es, wenn jemand besser wird mit diesen Geräten aber immer noch nicht ganz gesund fühlt? Es bedeutet, dass er / sie die Beseitigung der Ursache des Problems bekommen hat, aber nicht die Ergebnisse des Problems. Die Ergebnisse können eine verstopfte Leber, geschwächt Adrenals, Mineral Ungleichgewichte, niedrige Schilddrüsen-Ausgabe, verringert acidophilus Zahl im Darm, geschwächte Herz-Kreislauf-System, Nierensteine, Gallensteine, systemischen Candida, schwer intestinalen Bakterien und Parasiten zu töten, und unzählige andere nusances .

"Diese tripulser 9 ist groß gegen Candida — das wirksamste Instrument, die ich verwendet habe. Ich habe es jetzt für 3 Wochen täglich benutze und es hat Wunder getan — ich bin sehr dankbar, dass Sie für Ihre Bemühungen. Ich habe mein ganzes Leben lang Candida hatte und seit etwa 2 Jahre kämpfen sie jetzt, damit ich weiß, wie schwer es Candida zu töten. Ich habe versucht, um mehr als 30 Heilmittel und alle zu einem gewissen Grad gearbeitet haben, aber Ihre Zapper ist sicherlich die effektivste. "
Neil S London

Alternative Mediziner und Biologen wie Dr. Hulda Clark und Dr. Bob Beck haben elektrischen Strom Stimulation verwendet Parasiten und Candidas zu steuern. Sie postulieren, daß, da jede Art ihre eigene einzigartige Schwingungsrhythmus hat, sollte es möglich sein, einen Parasiten zu zerstören, ohne den Host zu beschädigen, durch Resonanz durch elektrische Stimulation induziert. Dies wurde der zugrunde liegende Prinzip für den Zapper Konstruktion, eine Vorrichtung, die einen elektrischen Strom geeigneter Frequenz erzeugt, Anreicherungen und der menschliche Organismus hilft schädlichen Mikroorganismen zu steuern,

Einige interessante Einheiten zu helfen, mit Candida

Q Können diese Geräte unter Hilfe Candida beseitigen?
Seine gut berichtet Blut Elektrifizierung kann es aus dem Blut zu beseitigen

Wie Bob Beck gesagt hat, ist die einzige Sache, erwähnt die Geräte und Verfahren zu halten in diesen Seiten aus zu arbeiten, wenn eine Person, die sie nicht verwenden. Zu viele Male, die ich zu den Menschen gehört haben, klagen immer wieder über ihre gesundheitlichen Probleme, erklärt sie bereit sind, fast alles zu tun, Erleichterung zu bekommen. Doch diese Menschen irgendwie nie ganz gelingt, wirklich etwas tun.

Heavy Duty Kolloidales Silber Generator

3 in 1 Multi System

Total Solid State Entwurf,
Hohe Qualität Kondensatoren
Variable Drehzahl von 1 Impuls bis 75 Impulse pro Minute.
Kolloidales Silber Generator
Silberstaebe
Bob Beck Typ Blut Zapper
Wrist Straps
Bob Beck Magnetpulser 6500-7000 Gauss bei 7 Impulsen pro min
1-60 min Timer
Intensitätssteuerung
Doppelte penetratioin des sota Pulser
Sie können die Magnetpulser Puls hören
Hat nicht über Hitze nach kurzer Zeit
120-240 Volt (Die richtige Spannung für Ihr Land gesendet)

Total Solid State Entwurf,
Variable Drehzahl von 1 Impuls bis 75 Impulse pro Minute.
Bob Beck Magnetpulser 6500-7000 Gauss bei 7 Impulsen pro min
1-60 min Timer
Doppelte penetratioin des sota Pulser
Sie können die Magnetpulser Puls hören
Hat nicht über Hitze nach kurzer Zeit

Obwohl Selbsthilfe therapeudic für Candidiasis ist, sollte ein Gesundheits-Regime mit der Leitung eines Praktiker vorgenommen werden, um den Zustand versteht und bereit ist, eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten, um zu versuchen. Die Erholung von chronischen Candidiasis dauert selten weniger als drei Monaten und ist in der Regel auch um sechs Monate fortgeschritten, aber es kann länger dauern, vollständig zu erholen. Medizinische Studien zeigen, dass bis zum Darm Candida unter Kontrolle ist, werden lokale Manifestationen weiterhin angezeigt (wie vaginale Soor). Die lokale Behandlung allein (für Soor, oder andere Symptome) ist nicht genug.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS