Das Verständnis Sucht — Sucht …

Das Verständnis Sucht — Sucht …

Das Verständnis Sucht - Sucht ...

Ob es Missbrauch von Alkohol oder Drogen (Rezept oder illegal) beinhaltet, Sucht kann eine beängstigende Problem sein Gesicht. Es kann auch kompliziert sein; Symptome der Sucht variieren von Person zu Person und kann die richtige Behandlung Plan Bestimmung hart.

Sucht: Diagnose von Drogenmissbrauch

Der gemeinsame Begriff "Sucht" ist nicht ganz korrekt. Die meisten Mediziner diagnostizieren Patienten, die Substanzen missbrauchen entweder mit "Drogenmissbrauch" oder "Substanzabhängigkeit," sagte Steven Shoptaw, PhD, Professor in Familienmedizin und Psychiatrie an der David Geffen School of an der University of California, Los Angeles Medicine.

"Missbrauch würde eine mildere Form der Erkrankung als Substanzabhängigkeit sein," Dr. Shoptaw sagte. Zu medizinisch als Stoff Missbraucher eingestuft, müssen die Patienten ein wiederkehrendes Muster von Substanzkonsum aufweisen und mindestens eines der folgenden Kriterien innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten erfüllen:

  • Haben Sie häufig Schwierigkeiten erfüllen Rolle Verantwortlichkeiten; beispielsweise aufgrund von Trink zur Arbeit zu gehen oder Drogen.
  • Verwenden Sie Substanzen in physisch gefährlichen Situationen. "Das wäre, sagen wir, wenn Sie fahren, wenn Sie zu hoch sind, ein Fahrzeug zu betreiben," Shoptaw erläutert.
  • Wurden aufgrund Substanzgebrauch rechtliche Probleme wiederholt, wie mehrere unter dem Einfluss (DUI) Zitate oder Drogendelikten zu fahren.
  • Weiter zu Alkohol oder Drogen trotz der Tatsache nutzen, dass ihre Verwendung soziale Probleme verursacht, wie isoliert von Lieben.

Zusammen mit diesen Kriterien muss der Patient auch Erfahrung "klinische Not" über eine oder mehrere der oben genannten Situationen. Eine Person, die betrunken fährt einmal kann medizinisch nicht als Stoff Missbraucher zu qualifizieren. "Sie werden nicht durch eine schlechte Sache diagnostiziert, was Ihnen passiert," Shoptaw sagte. "Es muss wiederkehrend und verursachen Not geschehen."

Sucht: Die Diagnose der Substanzabhängigkeit

Substanzabhängigkeit ist eine schwere Form der Sucht. Ein Patient muss eine wiederkehrende Muster von Substanzgebrauch haben über ein Jahr Zeit und treffen drei der sieben folgenden Kriterien:

  • Toleranz für den Stoff. Im Laufe der Zeit, müssen ein Süchtiger eine größere Menge an Alkohol oder Drogen, die gleichen Wirkungen zu erzielen.
  • Entzugserscheinungen. Patienten, die an einer Substanz abhängig sind, werden manchmal körperliche Belastung unterziehen, wenn sie es nicht mehr verwenden. "Wenn Sie Ihren Körper nicht dosieren, sendet der Körper eine Nachricht: «Hey, Kumpel, müssen Sie das Medikament bekommen, ‘ " Shoptaw sagte. "Für eine Heroin-abhängige Person, zum Beispiel, Sie gehen Gänsehaut (ein vorübergehender Zustand, die Haut rauh verursacht) zu haben, Knochenschmerzen, eine laufende Nase, Durchfall — es ist wirklich schrecklich anfühlt."
  • Erweiterter Einsatz. Dies geschieht, wenn die Person, für einen längeren Zeitraum ist ein Medikament, als sie ursprünglich gedacht.
  • Die Unfähigkeit zu stoppen. Menschen, die Substanz abhängig sind, werden Schwierigkeiten haben, zu vermeiden oder auf ihre Droge der Wahl das Abholzen.
  • Verlorene Zeit. Der Patient verbringt viel seiner Zeit bekommen, die Verwendung oder die von dem Stoff nach dem Gebrauch zu erholen.
  • Fehlende Arbeit oder andere Aktivitäten. "Sie vermissen Montag bei der Arbeit, und lassen Sie früh am Freitag," Shoptaw sagte. "Oder vielleicht möchten Sie lieber mit Ihrem Medikament Kumpels gehen hängen anstatt Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen."
  • Mißachtung Auswirkungen. Substanzabhängigen Personen weiterhin die Droge zu verwenden, obwohl sie von ihren negativen Folgen bewusst sind. Zum Beispiel kann jemand abhängig von Alkohol fortsetzen kann sogar zu trinken, wenn sie bewirkt, dass sie Magenschmerzen und Probleme mit der Leber haben.

Sucht: Auswirkungen auf das Gehirn

Eine Person, die Gehirn wird mit wiederholten Missbrauch von Alkohol oder Drogen verändern. Manchmal, das Gehirn Dopamin-Sender, spezielle Nerven, die Gefühle der Freude an das Gehirn senden, zu stoppen und zu arbeiten. Dies kann die Person deprimiert verlassen, wenn sie den Stoff nicht mehr verwenden, bemerkt Shoptaw.

"Ich mag es, wie einem bewölkten Tag zu beschreiben, wo die Wolken nicht heben," Shoptaw sagte. "Es ist üblich, die Menschen in Genesung."

Das Gehirn des Volumen der grauen Substanz, die aus wertvollen Nervengewebe besteht, kann ebenfalls reduziert werden. Darüber hinaus können Schäden an der Hippocampus-Region des Gehirns auftreten, beeinflussen kritische Funktionen wie Kurzzeitgedächtnis.

Einige dieser Probleme können jahrelang persistieren, nachdem der Patient mißbrauchen Alkohol oder Drogen gestoppt hat. "Der gesamte Prozess der Wiederherstellung ist nicht gehäutet Ellbogen gefallen. Die geschädigte Hirn erholt bei einer viel langsameren Rate [als andere Teile des Körpers]," bemerkt Shoptaw.

Sucht: Die Notwendigkeit der Behandlung

Während Drogen-und Alkoholabhängigkeit lebenslangen Erkrankungen sind, sagte Shoptaw können sie durch eine wirksame Behandlungsprogramm verwaltet werden. Ein guter Anfang ist ein 12-Punkte-Programm. wie den Anonymen Alkoholikern oder Narcotics Anonymous. Diese Programme, die aus Menschen mit Drogenmissbrauch oder -abhängigkeit andere mit dem gleichen Problem zu helfen, können Sie für viele arbeiten. "Für jeden Patienten sehe ich, das ist der Ort, den ich empfehlen sie beginnen," Shoptaw beraten.

Andere Behandlungsmethoden können sein:

  • Kognitive Verhaltenstherapie. Dies hilft, Patienten zu erkennen und ihre Denkmuster mit spezifischen, individuelle Strategien ändern.
  • Motivierende Gesprächsführung. Diese Art der interaktiven Diskussion fördert Selbstbewusstsein und hilft den Menschen zu erkennen, dass ihre Substanz Verwendung ein Problem ist.
  • Medikamente. Dazu gehören ReVia (Naltrexon) und Suboxone (Buprenorphin mit Naloxon [Narcan]), die Block-Rezeptoren im Gehirn und verhindern, dass eine Person aus immer hoch oder betrunken, wenn sie Substanzen verwenden. Menschen süchtig nach Alkohol kann Antabuse (Disulfiram), ein Medikament, das Übelkeit und Spülung verursacht vorgeschrieben werden, wenn Alkohol eingenommen wird.

Verständlicherweise wollen die Angehörigen von Drogenkonsumenten kann ein zu versuchen, "Intervention," eine Tätigkeit, wo Freunde und Familienmitglieder der Benutzer konfrontieren und zu fördern stark die medizinische Behandlung. Shoptaw ist jedoch skeptisch, was die Wirksamkeit dieser Methode.

"Für einige Menschen, es funktioniert," Shoptaw zur Kenntnis genommen. "Aber für die Person, die sagt: «Ich bin hier raus» — das ist eine neue Situation, die Sie dann mit zu tun haben. Es könnte einfacher gewesen, sie in den Behandlungsprozess ohne die Intervention zu bekommen."

Wenn Sie oder eines geliebten Menschen ein Problem mit Drogenmissbrauch oder Drogenabhängigkeit hat, ist es wichtig zu verstehen, dass Sie nicht allein sind und dass es sich lohnt Behandlungen zur Verfügung. Warten Sie nicht mit Ihrem Arzt über Ressourcen sprechen, die helfen können.

Anmeldung für unseren Newsletter emotionale Gesundheit

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Was ist Sucht, Drogenmissbrauch und Sucht.

    Wenn ein Medikament Benutzer kann nicht aufhören, ein Medikament zu nehmen, selbst wenn er will, es Sucht genannt wird. Der Drang zu stark zu kontrollieren, auch wenn Sie wissen, dass das…

  • Die wahrscheinliche Ursache von Sucht …

    Es ist jetzt 100 Jahre seit Drogen wurden zunächst verboten — und das alles über diese lange Jahrhundert des Krieges gegen die Drogen zu führen, haben wir eine Geschichte über Sucht von unseren…

  • Das Verständnis von Depressionen und effektiv …

    Downloaden Sie eine PDF dieses Artikels Jeder erlebt Traurigkeit von Zeit zu Zeit. Aber Depression dauert länger, stört das tägliche Leben und kann körperliche Schmerzen verursachen….

  • Im Gespräch mit Jugendlichen über Sucht, Teenager Drogenabhängigkeit.

    von Teen Drug Abuse-Team Häufig Familienmitglieder denken, dass ihr Kind keinen Alkohol oder Drogenproblem haben. Ein weiteres Problem kann sein, wie könnte dies zu unserer Familie geschehen?…

  • Warnzeichen der Sucht, Anzeichen von Sucht.

    Die Meisten Leute benutzen zunächst Drogen oder Alkohol aus Neugier, denn Freunde sind Auch mit, oder in DM bemühen, zu Fragen der Gesundheit, Stress oder ein anderes Problem in IHREM Leben zu…

  • Das Verständnis Alkohol Allergie …

    Fragen kommen von Zeit zu Zeit von Personen, die glauben, dass sie einen Alkohol-Allergie haben. Also dachte ich, es könnte hilfreich sein, einen Überblick über Alkohol Allergien zu bieten -…