Wo kann Endometriose spread

Wo kann Endometriose spread

Wo kann Endometriose spread

Abstrakt

Hintergrund

Endometriose und Adenomyosis uteri sind die häufigsten gutartigen Erkrankungen Mädchen und Frauen nach Gebärmuttermyomen (Myome), mit einer Prävalenz von etwa 5% bis 15% zu beeinflussen. Es wurden viele Fortschritte in der Diagnostik und in unserem Verständnis der Krankheit in den letzten zehn Jahren. Stetige Verbesserungen in der Behandlung wurden durch erhöhte Bewusstsein der Diagnose unter den betroffenen Frauen und die Ärzte, die sie pflegen begleitet.

Methoden

Eine selektive Literaturrecherche in der Cochrane und PubMed Datenbanken mit den Schlüsselwörtern durchgeführt &# X0201c; Endometriose,&# X0201d; &# X0201c, tief infiltrieren Endometriose,&# X0201d; &# X0201c; Endometriose und Diagnostik,&# X0201d; &# X0201c, Endometriose und chirurgische Therapie,&# X0201d; &# X0201c, Endometriose und endokrine Therapie,&# X0201d; und andere. Die AWMF und ESHRE Richtlinien wurden auch in Betracht gezogen werden.

Ergebnisse und Schlussfolgerung

Die wichtigsten Manifestationen sind primäre oder sekundäre Dysmenorrhoe, Blutungsstörungen, Unfruchtbarkeit, Dysurie, Schmerzen beim Stuhlgang (dyschezia), zyklusabhängigen oder (später) zyklusunabhängige Beckenschmerzen, unspezifische Zyklus-assoziierten gastrointestinalen oder urogenitalen Symptomen. Zyklus verbundenen Probleme des Wasserlassens und / oder Defäkation, die Endometriose fällig sind am häufigsten bei jungen, prämenopausalen Frauen. Jedes Mal, wenn solche Erscheinungen vorhanden sind, Endometriose sollte in der Differentialdiagnose in Betracht gezogen werden, und Beweise für sie sollte in der Anamnese, körperliche Untersuchung und Ultraschallbefund gesucht werden. Wenn Endometriose histologisch bestätigt und ist der tief infiltrieren Art, die heute empfohlen Management ist es, den Patienten zu einem Endometriosezentrum zu beziehen.

Die deutschsprachige medizinische Literatur verwendet lateinische Begriffe Endometriose von Website zu klassifizieren: &# X0201c; Endometriose genitalis interna&# X0201d; ist der Name, der Adenomyosis uteri gegeben, während &# X0201c; Endometriosis genitalis externa&# X0201d; Krankheit in der inneren weiblichen Genitaltrakt bezeichnet und &# X0201c; Endometriose extragenitalis&# X0201d; bezeichnet anderswo Krankheit, z.B. in der Anlage, dem Darm, der Blase, der Harnleiter, der Vagina, der Lunge, der Leber, des Nabels und andere seltene Standorten. Andere Klassifikationssysteme sprechen einfach von Peritonealdialyse, Eierstock-, und tief infiltrieren Endometriose. Jede Äußerung der Endometriose, die befindet sich anders als in den oberflächlichen Geweben des rectovaginal Septum und Scheidengewölbes, der Beckenwand, Parametrium, Darm-, Gebärmutter- oder Harnblase kann tief infiltrierende Endometriose bezeichnet werden. Endometriose ist derzeit nach dem System der American Society of Reproductive Medicine (ASRM) und die experimentelle ENZIAN Klassifizierung in Szene gesetzt.

Definition

Endometriose ist eine Erkrankung des Uterus in dem Gewebe aus der Uterushöhle wird in die Bauchhöhle implantiert.

Lernziele

Geschichte

Die wichtigsten Manifestationen der Endometriose sind:

Dysmenorrhoe, die entweder primär oder sekundär sein können. Primäre Dysmenorrhoe beginnt in der Regel kurz nach der Menarche, und es bleibt in der Regel bis zur Menopause bei den betroffenen Frauen. Einige Wissenschaftler daher betrachten primären Dysmenorrhoe eine frühe Manifestation zu sein, sondern als ein sequela, der Endometriose. Sekundäre Dysmenorrhoe können durch organische Erkrankungen verschiedener Arten verursacht werden, einschließlich der Endometriose.

Positionsabhängige oder -unabhängigen dyspareunia (mit oder ohne Verlust der Libido)

Schmerzen im Beckenbereich sowohl zyklische und azyklische chronische Typen (ebox)

eBox

Die minimal erforderliche diagnostische Abklärung bei tief infiltrieren Endometriose vermutet wird * 1

Anamnese gibt dem Arzt die Möglichkeit, gründlich mit dem Patienten und ihre Beschwerden kennen zu lernen und die Symptome mit den körperlichen Befunden zu korrelieren.

Achten Sie immer auf die Dynamik und den zeitlichen Verlauf des Patienten&# X02019; s Symptome

Wann war die erste Regelblutung? War die erste Periode bereits schmerzhaft? Hat der Patient wegen der schmerzhaften Menstruation haben die Schule zu verpassen? Hat schmerzhafte Menstruation führen zu exzessiven Gebrauch von Analgetika oder auf die Verabreichung von oralen Kontrazeptiva?

Wie lange haben die Symptome vorhanden? Haben sie sich verändert im Laufe der Zeit, und wenn ja, wie?

Endometriose-assoziierten Beschwerden können zyklisch, azyklisch oder chronisch sein.

Welche früheren Operationen wurden durchgeführt, von wem, wann, wo und mit welchem ​​Ergebnis? Kann operative Notizen aus den vorangegangenen Operationen erhalten werden?

Was für endokrine Behandlungen wurden bisher durchgeführt, von wann bis wann und mit welchem ​​Ergebnis?

Von wann bis wann waren andere Formen oder Behandlung versucht (Akupunktur, TCM, Naturheilkunde, Homöopathie) und mit welchem ​​Ergebnis?

Dysmenorrhoe: primary? Sekundär?

Dyspareunia: positionsabhängig? Lageunabhängig? Der Verlust der Libido? Eheliche Probleme? Psychogenic dyspareunia?

Abnormal Blutungen: Anomalien des Menstruationsrhythmus? Abnormalitäten des Typs der Menstruationsblutung? ypermenorrhea? Zusätzliche Blutungen?

Schmerzen im Beckenbereich: zyklusabhängig? Zyklus-unabhängig? Chronisch? Perimenstruellen Rückenschmerzen?

Urogenitalsymptome: Dysuria? Polyuria? Pollakisurie? &# X0201c; Reizblase&# X0201d ;? Häufige Anfälle von Blasenentzündung? Mikrohämaturie? Makrohämaturien? Perimenstruellen Inkontinenz? Harnwegsobstruktionen? &# X0201c; Interstitielle Zystitis&# X0201d ;?

Magen-Darm-Symptome: Verstopfung, pseudodiarrhea, postprandiale Krämpfe, Hämatochezie, dyschezia, &# X0201c, Reizdarm,&# X0201d; perimenstrual Harndrang und schmerzhafte Blähungen, perimenstrual Veränderung der Stuhlkonsistenz?

Psychosomatische und psychiatrische Auffälligkeiten: Müdigkeit? Depressive Symptome / Störungen? Angststörungen? Medikamentenmissbrauch? Sozialer Status? Soziale Probleme? Eheliche Probleme?

Zurück Chirurgie: Adnexchirurgie? Endometriose Operation? Andere?

Vorherige Krankheiten: Diabetes? Hypertonie? Depression? Schilddrüse? Andere?

Frühere Behandlungen: Behandlung der Unfruchtbarkeit? Psychiatrische Behandlung? Die Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse? Andere?

Gebrauch von Medikamenten: orale Kontrazeptiva? GnRH-Analoga? Gestagene? Andere (z Antidiabetika, Antidepressiva)?

I- nspection, Kolposkopie, wenn angegeben. Wenn typische Befunde sind in der Vagina zu sehen ist, kann die vaginale Biopsie unter örtlicher Betäubung nützlich sein.

Führen Sie immer rectovaginal Palpation (unter Vollnarkose, wenn der Patient eine Prozedur durchläuft)

Transvaginale Sonografie: ovarian Endometriome? Uterine Adenomyosis? Bowel Beteiligung?

Abdomensonographie: Nieren-Ultraschall und Ultraschall mit einer vollen Blase für die Bewertung möglicher vesical Endometriose

Transanale Sonografie: Endosonographie mit Rektosigmoidoskopie kombiniert, um die rektale Endometriose auszuschließen. Bowel Beteiligung? Welche Schichten? Wahrscheinlich ein besonders wichtiges Thema, mit proximal angeordneten Infiltration des Rektosigmoid Dickdarm-, außerhalb der Reichweite des tastenden Finger

CA-125, Harnuntersuchung, Bakteriologie, &# X000df; beta; -hCG wenn angegeben, CRP. Bei der Endometriose erreicht der Tumormarker CA125 selten Werte so hoch wie bei Ovarialkarzinom gesehen; in vielen Fällen steigt sie nur in der Einstellung des aktiven Erkrankung.

Imaging-Studien und invasive diagnostische Tests

Die Magnetresonanztomographie (besser als CT) ist die Methode der Wahl, wenn Adenomyosis oder tief infiltrierende Endometriose vermutet wird. Bei Verdacht auf Infiltration der Blase, MRI sollten immer mit voller Blase durchgeführt werden; bei Verdacht auf rektale Infiltration kontrastverstärkte rektale MRT liefert sehr klare Ergebnisse.

Die intravenöse Urographie (wenn ureteric Beteiligung vermutet wird)

Zystoskopie mit Biopsie kombiniert, wenn angegeben (z interstitielle Zystitis auszuschließen), aber nie eine transurethrale Resektion durchführen vesical zur Behandlung von Endometriose

Rektosigmoidoskopie sollte zum Zeitpunkt der Menstruation, wenn möglich durchgeführt werden; (Chirurgische) Laparoskopie mit histologischen Bestätigung der Diagnose und Staging der Krankheit ist der Goldstandard für die Diagnostik. Es gibt nicht so etwas wie &# X0201c; diagnostische Laparoskopie&# X0201d; für Endometriose; Laparoskopie ist immer ein chirurgisches Verfahren.

Bei zyklischen hemoptysis, führen Sie eine Spiral-CT der Brust Lungen Endometriose auszuschließen (eine extrem seltene Einheit).

* 1 Es gibt keine aktuellen Leitlinien-Empfehlungen zur Diagnostik der Endometriose. Die Tatsache, dass keine Empfehlung für kann eine bestimmte Methode gegeben werden sollte als Empfehlung nicht interpretiert werden gegen es.

Uterine hämorrhagischen Störungen

Primäre oder sekundäre Sterilität.

Frauen mit Endometriose auch beschweren, je nach Ort der Erkrankung des Magen-Darm, urologische, autonome und nicht-spezifische Manifestationen und der ähnliche Symptome chronischer Müdigkeit. Wir haben depressive Stimmungsschwankungen festgestellt und / oder klinisch relevante Depression oder Angststörungen in mehr als 60% der Frauen mit Endometriose, die wir behandelt haben. So wann immer fortgeschritten Endometriose diagnostiziert wird, Psychotherapie sollte immer als potenzieller Bestandteil der Behandlung in Betracht gezogen werden.

Endometriosis der Blase

Typische Sorten von tief infiltrieren Endometriose:

Endometriosis der Blase

Frauen, bei denen Blase Endometriose oder jede andere Art von tief infiltrieren Endometriose vermutet wird, sollten bilaterale Nierensonographie unterziehen.

Ureterendometriose

Endometriose des Harnleiters kann entweder inneren oder äußeren (15) sein. Diese beiden Typen können oft nicht zuverlässig voneinander unterschieden werden vor der Operation. Im externen Typ, die häufiger ist, wird der Harnleiter durch die Schrumpfung der Endometriose Gewebe zusammengedrückt, dass es auf der Außenseite umfasst; Diese Feststellung wird in der Regel bei der bilateralen Eierstock Endometriose beschrieben (&# X0201c; küssen Ovarien,&# X0201d; wie von Michel Mueller von Bern genannt). Der Ort des geringsten Widerstandes ist der Punkt, wo das sacrouterine Band, der Harnleiter und die Gebärmutterarterie Kreuz (16) (eGrafik 2). Intrinsic ureteric Endometriose ist seltener und infiltriert mehrere Schichten des Harnleiters. Es ist in weniger als 0,3% aller Frauen mit Endometriose (17). Seine Manifestationen reichen von unspezifischen Schmerzen im Beckenbereich zu Flankenschmerzen, Nierenobstruktion (meist einseitig) und asymptomatischen Hydronephrose, mit dem Verlust der Funktion der betroffenen Niere (n). Empfohlene Studien zur diagnostischen Abklärung gehören Nierensonographie, eine intravenöse urogram oder MRT-Ausscheidung Urographie, falls vorhanden. Die Nierenfunktion sollte mit Labortests (Kreatinin, Blutharnstoffstickstoff) und / oder Nieren Szintigraphie (ebox) bewertet werden.

Extrinsische Art von Ureterendometriose

Endometriose des Harnleiters

Diese Störung kann entweder extrinsische oder (selten) intrinsisch sein. In den extrinsischen Form umgibt Endometriose Gewebe des Harnleiters und, wenn es schrumpft, komprimiert den Harnleiter von außen.

rektovaginalen Endometriose

Rektovaginalen Endometriose ist in der Regel leicht in das hintere Scheidengewölbe zu sehen, und leicht in rectovaginale Septum (Bild 3) zu ertasten.

Typische Infiltration der hintere Scheidengewölbe. Solche Erkenntnisse sind nur sichtbar, wenn der Gebärmutterhals richtig mit dem Spekulum bei der gynäkologischen Untersuchung positioniert ist,

Die Infiltration des angrenzenden Darm und der sacrouterine Bänder, zusätzlich zur Bildung von Adhäsionen, kann zu einer teilweisen oder vollständigen Auslöschung von Douglas führen&# X02019; s Beutel. Dies, kombiniert mit schweren Begleit Adenomyosis, verursacht Unfruchtbarkeit. Schmerzen im Beckenbereich ist oft schwer; Darm-Symptome sind fast immer vorhanden; und Dyspareunie, manchmal zu einem Verlust der Libido führen, ist typisch. Diese Probleme sind durch die Lage der invasiven Herden und deren Innervation (18). In Endometriose des Darms führt transmurale Infiltration allgemein Stenose oder selten Okklusion des Darmlumens (Abbildung 2b). Abnormal Mikrozirkulation zwischen der Endometriose Knötchen und der Darmschleimhaut (weniger häufig, Infiltration der Schleimhaut) verursacht zyklusabhängigen Darm-Blutungen. Die gleichzeitige Infiltration des Parametrien beinhaltet oft die Harnleiter sowie (15. 19), so dass sich die bilateralen ureterolysis und chirurgische Freilegung der Harnleiter notwendig sein kann (9. 16. 19). Für optimal präzise präoperative Diagnostik, Anamnese und rectovaginal gynäkologische Untersuchung sollte durch transrektale Sonographie in Kombination mit Rektosigmoidoskopie ergänzt werden, um zu bestimmen, ob die Schleimhaut beteiligt ist. Invasionsherde können mittels MRT zu dokumentieren, die auch sehr klare Beweise für uterine Adenomyose (2d) zur Verfügung stellen kann. Das Gewebe wird für die histologische Diagnose erhalten und Inszenierung entweder durch Laparoskopie oder Laparotomie. Laparotomie wird jetzt weniger häufig durchgeführt als in der Vergangenheit (ebox).

rektovaginalen Endometriose

In den meisten Fällen ist diese Art von Endometriose in der posterioren Scheidengewölbes und in der rectovaginal Septum leicht ersichtlich.

Die chirurgische Behandlung von Endometriose

Allgemeine Grundsätze

Endometriose ist eine chronische, hormonabhängige Erkrankung des Uterus, mit einem sehr variablen klinischen Verlauf. Somit sollte die Behandlung nach dem Patienten ausgelegt sein,&# X02019; s individuellen Bedürfnisse. Dies bedeutet nicht, dass es beliebig gewählt werden sollte (20). Der Arzt sollte mit dem Patienten besprechen, ob der primäre Grund für die Behandlung akuter oder chronischer Endometriose in Verbindung stehenden Schmerz oder ein noch nicht erfüllten Wunsch, Kinder zu gebären (21).

Renal Sonografie

In rectovaginal Endometriose, sollten beide Nieren immer sonographisch untersucht werden. Bei Frauen mit Nierenobstruktion, Zervixkarzinom und Endometriose sollte immer ausgeschlossen werden.

Die Biologie der Endometriose bedeutet, dass der beste Weg, eine symptomatische Behandlung von Patienten mit einer individuellen Kombination aus Operation und endokrine (in der Regel anti-östrogene) Pharmakotherapie, unterstützt durch komplementäre Behandlungsansätze (etable 1).

Aktuelle Behandlungen der Endometriose (modifiziert nach [24])

Laparoskopie ist der Goldstandard für die chirurgische Behandlung von Endometriose. Robuste Beweis ist derzeit nicht verfügbar für die chirurgische Methoden, die verwendet werden, Endometriose oder tief infiltrierende Endometriose zu behandeln (wie bei vielen anderen Krankheiten ist auch).

Endocrine Pharmakotherapie

Im allgemeinen, sobald die Diagnose der Endometriose histologisch bestätigt wurde, sind hormonelle Arzneimittel zur neoadjuvant und adjuvante Behandlung und in Fällen von Rezidiv verwendet wird.

Mögliche Nebenwirkungen der Gestagene verwendet, um Endometriose zu behandeln:

Durchbruch Blutungen, Gewichtszunahme, Flüssigkeitsretention, Hautveränderungen, Hitzewellen, Brustspannen, Kopfschmerzen, vaginale Trockenheit

Obwohl die beste Behandlung für Endometriose im allgemeinen Chirurgie mit Pharmakotherapie, asymptomatischen Patienten mit steno Ureterendometriose sind eine Ausnahme von dieser Regel kombiniert ist. Bei diesen Patienten ist die chirurgische Behandlung deutlich angegeben (Evidenzgrad 1a). Es bleibt unklar, ob asymptomatische ovarian Endometriome operative Behandlung erfordern, und Chirurgie in diesem Bereich können die angrenzenden normalen Eierstockgewebe schädigen. Die Frage ist relevant für nicht mehr als ein paar Frauen, da nur etwa 5% bis 10% aller Fälle von Endometriose gedacht sind asymptomatisch (Evidenzgrad 4) zu sein. Auf jeden Fall ist es ebenso falsch, die klinischen Symptome der Endometriose (ebox) zu vernachlässigen, wie sie eifrig medizinische und / oder chirurgische Überbehandlung der Krankheit zu verfolgen, während die psychosomatische ohne Berücksichtigung der sozialen, beruflichen und eheliche Probleme, die sie verursacht . Zyklische Symptome und Schmerzen, dass eine Frau das Gefühl, krank zu machen, beschränken sie ins Bett, oder führen ihre Medikamente zu missbrauchen erfordern rechtzeitige klinische und laparoskopische Beurteilung durch einen Gynäkologen. Endometriose sollte entweder ausgeschlossen oder bestätigt werden, bevor eine Behandlung begonnen wird. Die schwerste Komplikation der Endometriose-Behandlung ist eine Chronifizierung des Patienten&# X02019; s Symptome.

Endometriosis der Blase

Die primäre Behandlungsmethode zur symptomatischen Endometriose der Blase Chirurgie (10. 15). Der Chirurg&# X02019; s Erfahrung bestimmt, ob dies am besten über Laparoskopie oder Laparotomie durchgeführt wird (10. 14). Eine Anzahl von innovativen chirurgische Techniken entwickelt worden (10. 15. 17).

Symptomatische rectovaginal Endometriose

Eine Operation ist derzeit die Methode der Wahl für die Behandlung dieser Erkrankung.

Zunächst sollte das infiltrierte Teil der Blase frei von dem Körper der Gebärmutter oder der cervicoisthmic Kreuzung werden seziert, bis die makroskopisch krankheitsfreie vesico-uterine Raum erreicht ist (eGrafik 1). Als nächstes wird ein whetstone- oder orangeschichtförmigen Teil vesical Resektion durchgeführt (10). Die Trigonum der Blase in der Nähe des Ostium, zusammen mit ihren neuronalen Strukturen, ist die am meisten gefährdeten Teil der Blase, wenn teilweise Blasen- Resektion durchgeführt wird, entweder offen oder laparoskopisch (10. 15). Dennoch sollte eine R0-Resektion das Ziel sein. Die Blase wird dann mit einer seromuskuläre Naht verschlossen und auf Dichtigkeit durch retrograden Füllung mit Methylenblau-Farbstoff getestet. Die transurethrale Harnableitung ist für sechs Tage nach der Operation empfohlen. Die schwerwiegendste Komplikation dieser Operation ist eine sogenannte neurogene Blase: vesical Denervierung, entweder durch Endometriose oder deren Behandlung verursacht werden, können entweder permanent Katheterisierung oder Implantation eines vesical Neurostimulator in einem jungen weiblichen Patienten erforderlich machen. Die adjuvante anti endokrine Therapie wird in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen Richtlinien für tiefe Infiltrations Endometriose (e4) gegeben.

Rehabilitationsmaßnahmen oder Behandlung in spezialisierten Einrichtungen ist für viele Frauen indiziert, die an Endometriose als chronische Krankheit leiden (Evidenzgrad 4).

Endometriose des Harnleiters

Chirurgie für tiefe Infiltrations Endometriose, oder für Adhäsionen sekundär zu Endometriose, trägt ein erhöhtes Risiko von Komplikationen ureteric (9). Diese können Urinom Bildung oder uroperitoneum auf eine Infektion oder andere negative Folgen für die betroffenen Niere führt. Komplexe Operationen sollten in einer interdisziplinären Zusammenarbeit (20) geplant und durchgeführt werden. In extrinsische Ureterendometriose wird das Ziel der Operation zu befreien (ureterolysis) und Dekompression des Harnleiters (15). In Eigen Ureterendometriose ein zusätzliches Ziel ist es teilweise Resektion des Harnleiters mit End-to-End-Anastomose oder direkte ureteric neoimplantation, z.B. mit der Psoas hitch Technik (15). Der Harnleiter müssen oft mit der Blase des umgebenden Gewebes den ganzen Weg bis zu ihrem Zusammen befreit werden, um sichere Resektion der infiltrierten Parametrien ermöglichen. Zur gleichen Zeit wird der retroperitonealen Verlauf Nerven im Operationsfeld (wie das hypogastric, splanchnic, femoralen und Obturator Nerven) liegen muss laparoskopisch ausgesetzt werden, so dass ein neurogene Blasenentleerungsstörung vermieden werden kann. Nach umfangreichen Operation im Bereich der Harnleiter, wird empfohlen, dass Ureterschienen für vier bis sechs Wochen belassen werden sollte.

Die Therapie der Wahl

Laparoskopie ist der Goldstandard für die chirurgische Behandlung von Endometriose. Robuste Beweis ist derzeit nicht verfügbar für die chirurgische Methoden zur tief infiltrierende Endometriose zu behandeln.

rektovaginalen Endometriose

Eine 23-jährige Frau stellte sich mit starken Bauchschmerzen und wurde zu haben, Faktor VII-Mangel und Endometriose gefunden. A transvaginal laparoskopische anteriore Resektion des Rektums (TLARR) als Behandlung der Wahl durchgeführt.

Die endokrine Therapie

Sobald die Diagnose der Endometriose histologisch bestätigt wird, endokrine Pharmakotherapie kann als neo-Adjuvans oder Adjuvans Maßnahme sowie zur Behandlung von Rezidiven verwendet werden. Chirurgen im Allgemeinen nicht begünstigen neo-adjuvante endokrine Pharmakotherapie wegen seiner ungünstigen Auswirkungen auf die Gewebeebenen. In Fällen von umfangreichen Endometriose und insbesondere in tiefen Endometriose Infiltrieren kann eine R0 Resektion nur selten erreicht werden. Es ist daher sinnvoll, mit dem Ziel von transienten therapeutischen Amenorrhoe adjuvanten endokrinen Pharmakotherapie zu geben. Folgende Optionen stehen zur Zeit zur Verfügung:

Kombinationen der obigen

Endometriose mit transmurale Infiltration in Richtung der urothelium erstreckt

Weitere Angaben zu den Cme

Dieser Artikel wurde von der Nordrheinischen Akademie für postgraduale und Continuing Medical Education zertifiziert.

Deutsches &# X000c4; rzteblatt ärztliche Fortbildung (CME) in Übereinstimmung bietet zertifizierte mit den Anforderungen der Ärzteverbände der Bundesländer (L&# X000e4; nder). CME-Punkte der Ärzteverbände können nur über das Internet, nicht per Post oder Fax, durch die Verwendung der deutschen Version des cme innerhalb von 6 Wochen nach der Veröffentlichung des Artikels erworben werden. Siehe die folgende Website: cme.aerzteblatt.de

Die Teilnehmer an der CME-Programm können ihre CME-Punkte mit ihren 15-stellige verwalten &# X0201c; einheitliche CME-Nummer&# X0201d; (Einheitliche Fortbildungsnummer, EFN). Die EFN muss in dem entsprechenden Feld in der cme.aerzteblatt.de Webseite eingegeben werden, unter &# X0201c; meine Daten&# X0201d; (&# X0201c, meine Daten&# X0201d;) oder bei der Registrierung. Die EFN erscheint auf jeden Teilnehmer&# X02019; s CME-Zertifikat.

Jahn, Klaus, et al. &# X0201c; Gangstörungen im Alter: Klassifikation, Diagnose und Behandlung von einer neurologischen Perspektive.&# X0201d;

Antworten: 1c, 2d, 3e, 4a, 5c, 6e, 7a, 8d, 9d, 10a

Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen in unserem zertifizierten Continuing Medical Education Programm teilzunehmen. Nur eine Antwort ist möglich, pro Frage. Bitte wählen Sie die Antwort, die am besten geeignet ist.

Was ist die aktuelle Hypothese über die Entstehung der Endometriose?

Die Metaplasie Hypothese

Die Transplantation Hypothese

Die Induktionsvoraussetzung

Die Gewebeverletzung und Reparatur Hypothese

Welche Gruppe von Patienten sollte eine sofortige Operation ohne begleitende medikamentöse Therapie unterziehen?

Asymptomatische Patienten mit tiefer infiltrieren Peritonealdialyse Endometriose

Asymptomatischen Patienten mit stenosierenden Ureterendometriose

Symptomatische Patienten mit tief infiltrieren ovarian Endometriose

Eine symptomatische Patienten mit tiefer Infiltrations Ureterendometriose

Asymptomatische Patienten mit tiefer Infiltrations vesical Endometriose

Was ist die Definition der Endometriose?

Eine Krankheit, des Uterus, in dem Gewebe aus der Uterushöhle wird in die Bauchhöhle implantiert

Eine Krankheit, des Uterus, in dem Gewebe aus der Beckenhöhle wird in die Bauchhöhle implantiert

Eine Krankheit, bei der Gewebe aus der Bauchhöhle wird in die Bauchhöhle implantiert

Eine Erkrankung, bei der Gewebe aus der intra-abdominalen Raum wird in der Bauchhöhle implantiert

Eine Krankheit, bei der vaginalen Epithel in der Bauchhöhle implantiert wird

Anerkennungen

Übersetzt aus dem deutschen Original von Ethan Taub, M. D.

Wir danken Prof. Dr. G. Leyendecker (Darmstadt) für seine kritischen Anmerkungen und Vorschläge, sowie Drs. Cordula von Kleinsorgen, Raida Dakkak und Gabriela Rosenow für ihre Beratung und Unterstützung. Wir erweitern auch unseren Dank an unseren klinischen Partnern, PD Dr. K. Kr&# X000fc; ger (Department of Radiology), PD Dr. R.-M. Liehr (Klinik für Innere Medizin / Gastroenterologie), Dr. J. Ha&# X000df; Elmann (Abteilung für Urologie) und Prof. Dr. U. Adam (Viszeralchirurgie) am Vivantes Humboldt-Klinikum, Berlin.

Fußnoten

Interessenkonflikt

Dr. G&# X000fc; lden Halis erhielt Studienunterstützung und Kongress Unterstützung von Takeda Pharma Deutschland und Bayer-Schering Pharma sowie Honorare für Vorträge oder Beraterverträge von Bayer-Schering-Pharma. Dr. Sylvia Mechsner erhielt Studienunterstützung von Bayer-Schering Pharma und Vortragshonorare von Wyeth, Bayer Schering Pharma und Takeda Pharma Deutschland. Prof. Andreas D. Ebert hat die Forschung und Kongress Unterstützung von Takeda Pharma Deutschland, Novartis und Bayer-Schering Pharma sowie Honorare für Vorträge oder Beraterverträge von Bayer-Schering Pharma, Wyeth, und Ethicon Endosurgery.

Referenzen

1. Meyer R. Stoeckel W, Editor. Die Pathologie der Bindegewebe, Geschw&# X000fc; LSTE und der Mischgeschw&# X000fc; LSTE. Handbuch der Gyn&# X000e4; kologie. M&# X000fc; nchen. J. F. Bergmann. 1930: 211-853.

2. Leyendecker G, Herbertz M, Kunz G, Mall G. Endometriose ergibt sich aus der Verschiebung der basalen Endometrium. Hum Reprod. 2002; 17: 2725-2736. [PubMed]

3. Mechsner S, Bartley J, Loddenkemper C, Salomon DS, Starzinski-Powitz A, AD Ebert. Oxytocin-Rezeptor-Expression in glatten Muskelzellen der Peritonealdialyse Endometrioseherde und ovarian endometriotic Zysten. Fertil Steril. 2005; 83 (Suppl 1): 1220-1231. [PubMed]

6. Leyendecker G, Kunz G, Noe M, Herbertz M, Mall G. Endometriose: eine dys-Funktion und Erkrankung des Archimetra. Hum Reprod aktualisieren. 1998; 4: 752-762. [PubMed]

11. Clement PB. Geschichte der gynäkologischen Pathologie. IX. Dr. John Albertson Sampson. 1921. Int J Gynecol Pathol. 2001; 20: 86-101. [PubMed]

21. Marcoux S, Maheux R, B&# X000e9; reiben&# X000e9; S. laparoskopische Chirurgie bei unfruchtbaren Frauen mit minimaler oder milder Endometriose. Canadian Collaborative Group auf Endometriose. N Engl J Med. 1997; 337: 217-222. [PubMed]

22. D&# X02019; Hooghe T, Hummelshoj L. multidisziplinäre Zentren / Exzellenznetze für Endometriose-Management und Forschung: Vorschlag. Hum Reprod. 2006; 21: 2743-2748. [PubMed]

e2. Teichmann AT. Kontrazeption — ein Kompendium f&# X000fc; r Klinik und Praxis Stuttgart. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. 1991

e3. Kuhl C, Jung-Hoffmann C. Stuttgart: Thieme; 1996. Kontrazeption.

Artikel vom Deutschen &# X000c4; rzteblatt International zur Verfügung gestellt hier mit freundlicher Genehmigung von Deutscher Ärzte-Verlag GmbH

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Wo kann Endometriose found sein

    Die Symptome der Endometriose sind in der Regel von einer Frau zur anderen, aber die häufigste Zeichen zu variieren ist Beckenschmerzen und schmerzhafte Perioden Eines der größten Probleme bei…

  • Wo kann Endometriose found sein

    Endometriose Tritt auf, sterben, ideal für Gebärmutterschleimhaut der Gebärmutter heftet Sich ein anderes organen ausserhalb des Uterus. Während der Menstruation. sterben Gebärmutterschleimhaut…

  • Wo kann Endometriose spread

    Was ist Adenomyosis? Adenomyosis, auch bezeichnet als «uterine Endometriose» ist eine gutartige auf die Uterusmuskulatur beschränkt Krankheit. Endometrialen Zellen aus der Auskleidung der…

  • Wo kann Endometriose gefunden werden

    von Ros Wood, Heather Guidone und Lone HUmmelshoj Gender-Fragen und die Komplexität der Endometriose haben die unglückliche Schaffung von zu vielen Mythen und Missverständnisse über eine…

  • Wo kann Endometriose found sein

    Endometriose: Fast Facts Endometriose is a disease des Weiblichen Fortpflanzungssystems Endometriose Betrifft Frauen im gebärfähigen Alter (ab ihrer Ersten Periode bis zur Menopause)…

  • Wo kann Endometriose spread

    Abstrakt Krankenschwestern oft auf Patienten mit chronischen Unterbauchschmerzen im Zusammenhang mit Endometriose, die eine rätselhafte und problematische gynäkologische Erkrankung, die…