Vagina — Anatomie Bilder und Informationen, viginal Teile.

Vagina — Anatomie Bilder und Informationen, viginal Teile.

Vagina - Anatomie Bilder und Informationen, viginal Teile.

  • M. adductor longus

Musculus adductor longus ist eine lange, dreieckige Muskel, der zum Femur vom Schambein verläuft. Es funktioniert zum Addukt oder den Oberschenkel nach innen bewegen, und hilft bei der Durchbiegung und Drehen auf die Seite.

" class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-0"gt;

  • Adduktor Muscle

    Der Adduktor-Muskel ist die größte der drei Adduktoren von den Beckenknochen entstehen und auf den Oberschenkelknochen eingesetzt wird. In diesem Fall wird die Adduktor in zwei Abteilungen geteilt, der Adduktorenbereich und Achillessehne Teil. Die Adduktoren-Addukte kräftig die Hüfte, während der Achillessehne Teil des Adduktor median das Bein dreht. Im Allgemeinen bewegen Adduktoren ein Glied in Richtung der Mittellinie des Körpers oder einer Ziffer in Richtung der Achse eines Gliedes. Es kommt aus dem lateinischen Wort, adductus, eine Bedeutung, die zieht.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-2"gt;

  • Anhang

    Erstreckt sich von dem unteren Ende des Blinddarms Dickdarm ist der menschliche Blinddarm ein schmaler Beutel aus Gewebe, dessen Ähnlichkeit mit einem Wurm inspiriert seine alternativen Namen, vermiform (wurmartige) Anhang. Es ist in der rechten Beckenbereich des Bauches (in der rechten unteren Bauchbereich), von etwa vier Zoll lang und etwa ein Viertel von einem Zoll im Durchmesser befindet.

    Wie der Rest des Verdauungstrakts wird die Anlage von einer inneren Schicht aus Schleimhaut mit Submukosa gemacht, Muscularis und Serosa Schichten umgeben. Im Gegensatz zum Rest des Dickdarms enthält jedoch die Submukosa der Appendix vielen Massen Lymphgewebe. Die Anwesenheit des lymphatischen Gewebes legt nahe, dass die Anlage eine Rolle im Immunsystem zusätzlich zu dem Verdauungssystem spielen kann.

    Der Anhang ist kein lebenswichtiges Organ und medizinische Forscher Debatte noch seine genaue Funktion in unserem Körper. Eine Hypothese besagt, dass es sich um ein rudimentäres Überbleibsel eines einst größeren Blinddarm ist. Dies.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-Link-3"gt;

  • Geburt und Kindheit

    Geburt, die auch als Geburt, Geburt oder Partus bekannt ist, ist der Endpunkt der Schwangerschaft und führt zur Vertreibung von Neugeborenen aus der Gebärmutter der schwangeren Frau. Geburt hat drei Phasen der Arbeit: Der Gebärmutterhals der Verkürzung und Dilatation, den Abstieg und die Geburt des Kindes, und die Vertreibung der Plazenta. Geburt kann auch über einen Kaiserschnitt durchgeführt werden; dies ist die Entfernung des Neugeborenen durch einen chirurgischen Einschnitt in der Bauchhöhle, statt durch die Vagina.

    Labor ist durch einen intensiven und anhaltenden Schmerzen begleitet, obwohl verschiedene Frauen sehr verschiedenen Ebenen der Schmerzen während der Geburt haben. Nach der latenten Phase der Arbeit (auch prodromal Arbeit genannt), die mehrere Tage dauern kann, tritt die schwangere Mutter die erste von vier Phasen der Arbeit.

    Diese erste Stufe wird Dilatation genannt, und es beginnt offiziell wenn die Zervix etwas hat verdünnt und wurde von 3 cm erweitert. Es besteht eine gewisse Variation der Stärke der Kontraktionen an diesem Punkt über. Bruch.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-4"gt; Geburt und Kindheit

  • Körper (Corpus) von Gebärmutter

    Der Körper oder Corpus, der Gebärmutter ist eine von zwei wichtigen Regionen der Gebärmutter, mit den anderen großen Bereich des Gebärmutterhalses zu sein. Im Vergleich zu der Zervix ist der Körper des Uterus viel größer und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Fötus und die Lieferung des Fötus während der Geburt. Es enthält auch einen großen hohlen Bereich, wie die Gebärmutterhöhle bekannt, die während der Schwangerschaft enorm erweitert Raum für die wachsende Fötus zu liefern.

    Der Uterus oder Gebärmutter, ist ein muskuläres Hohlorgan, in der Beckenhöhle des weiblichen Körpers posterior liegt auf der Harnblase und anterior zum Rektum. Es ist wie ein umgekehrtes Birne, mit dem Körper des Uterus den breiten, überlegene Region und die Zervix des Uterus den schmalen, unteren Region bilden Bildung geformt. Mehrere verschiedene Regionen des Körpers der Gebärmutter bilden. Das gewölbte, superior Bereich als Fundus bekannt und bildet das Dach des Uterus. An den Seitenrändern des Fundus, schließen sich die Fallopian (uterine) Röhren.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-5"gt; Körper (Corpus) von Gebärmutter

  • Cervix uteri

    Die Zervix des Uterus ist der sich verjüngende inferior Bereich des Uterus. Sein Name, Gebärmutterhals, kommt von dem lateinischen Wort «Hals» wegen seiner Rolle als enge Verbindung zwischen dem größeren Körper der Gebärmutter über der unten Vagina bedeutet. Der Gebärmutterhals spielt eine wichtige Rolle bei der Kontrolle der Bewegung in die und aus der Gebärmutter, den Schutz des Fötus während der Schwangerschaft, und die Lieferung des Fötus während der Geburt.

    Der Gebärmutterhals macht das untere Drittel des Uterus und seiner Gewebe sind kontinuierlich mit den Geweben, die den Rest der Gebärmutter bilden. Seine äußere Hülle besteht aus einem einfachen Plattenepithel als Perimetrium bekannt gemacht. Im Inneren des Perimetrium ist das Myometrium, eine dicke Bereich der glatten Muskulatur, die den Gebärmutterhals seine Fähigkeit zu erweitern und Vertrag gibt. Verglichen mit dem Rest der Gebärmutter, die gewaltsam während der Geburt zusammenzieht, ist das Myometrium des Gebärmutterhalses dünner und nur als Schließmuskel zu regulieren die Öffnung der Gebärmutter eingesetzt. Auskleidung der Innenseite.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-6"gt; Cervix uteri

  • Klitoris

    Die Klitoris ist ein kleiner Vorsprung von Schwellkörper in der Vulva des weiblichen Fortpflanzungssystems. Es enthält Tausende von Nervenenden, die es ein extrem empfindliches Organ zu machen. Touch-Stimulation der Nervenenden in der Klitoris erzeugt Empfindungen der sexuellen Lust. Die Klitoris ist strukturell und funktionell homolog zu den Penis des männlichen Fortpflanzungssystems, mit der Ausnahme, dass die Klitoris enthält nicht die Harnröhre und spielt keine Rolle beim Urinieren.

    Die Klitoris ist innerhalb der Vulva an der vorderen Schnittpunkt der kleinen Schamlippen befindet. Es ist vage zylindrische Form und in der Regel nur einen Zentimeter oder zwei in der Länge, obwohl seine Größe stark in Individuen variieren. Die Vorhaut, oder Kapuze, der Klitoris ist eine kleine Hautfalte, die die Klitoris nach vorn bedeckt und schützt; die Schamlippen und Schamlippen umgeben und schützen es in allen anderen Richtungen.

    Die Klitoris kann in drei große Bereiche unterteilt werden: die Eichel, Körper und crura.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-7"gt; Klitoris

  • Rippenknorpel

    Die Rippenknorpel ist ein Satz von Hyalinknorpels Bands, die das mediale Ende der sieben wahre Rippen an den seitlichen Rand des Brustbeins (Brustbeins) befestigen. Costal (kosten- = Rippe) Knorpel verbindet auch die drei überlegen falschen Rippen zum Brustbein, aber diese falschen Rippen befestigt sind indirekt über den siebten Knorpel Band wahre Rippe.

    Die Rippenknorpel bildet eine halb bewegliche Verbindung zwischen den wahren Rippen und des Brustbeins. Diese gemeinsame erlaubt Flexibilität in den Käfig Rippe, während die Rippen halten fest mit dem Brustbein verbunden. Die Flexibilität des Rippenknorpels ermöglicht die Brustkorbs zusammen mit der Lunge während des tiefen Einatmung zu erweitern. Es ermöglicht auch die Thoraxbereich seitlich zu biegen, nach vorn und nach hinten. Schließlich kann der Rippenknorpel als Stoßdämpfer wirken Schläge auf den vorderen Teil der Brust zu verhindern, dass in Rippenbrüche zur Folge hat.

    Verletzungen und Erkrankungen

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-8"gt;

  • Membran

    Die Membran ist kuppelförmige Blatt von Muskeln und Sehnen, die als Hauptmuskel der Atmung dient und spielt eine wichtige Rolle in der Atmungsprozeß. Auch bekannt als die Zwerchfell, es als eine wichtige anatomische Orientierungspunkt dient, die den Thorax trennt, oder in der Brust, aus dem Bauch. Die Ursprünge der Membran entlang der Lendenwirbel der Wirbelsäule und der unteren Grenze der Rippen und Brustbein gefunden. Die Öffnungen in der Membran erlauben die Speiseröhre, phrenic und vagus, absteigende Aorta und untere Hohlvene zwischen der Brust- und Bauchhöhle passieren.

    Die Lungen werden in der Brusthöhle durch den Brustkorb auf der Vorderseite, Rückseite und an den Seiten mit der Membran bildet den Boden des Hohlraums eingeschlossen. Wenn wir einatmen, wird das Zwerchfell kontrahiert und inferior in die Bauchhöhle gezogen, bis es flach ist. Zur gleichen Zeit werden die externen Intercostalmuskeln zwischen den Rippen erhöhen die vordere Brustkorb wie der Griff eines Eimers. Das.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-9"gt;

  • Endometrium

    Das Endometrium ist die innere Schleimhautschicht Auskleidung der Gebärmutter und ist mit Epithel (Gewebe, das alle freien Körperoberflächen bedeckt) bedeckt und Rohrverschraubungen.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-11"gt; Endometrium

  • Eileiter

    Die Eileiter, die auch als die Eileiter bekannt ist, sind ein Paar von 4-inch (10 cm) langen, schmalen Röhren die Ovarien in die Gebärmutter zu verbinden. Ova (Eizellen) werden in die Gebärmutter durch die Eileiter nach dem Eisprung erfolgt. Die Eizellen kann auch während in den Eileiter befruchtet werden, wenn Sperma ist folgende Geschlechtsverkehr vorhanden.

    Die Eileiter werden in der Beckenhöhle sich seitlich von den Ecken der oberen Kante des Uterus erstreckt und Leiten überlegen den Ovarien. Das breite Band der Gebärmutter und Aufhängebänder unterstützen die Eileiter und halten sie an ihrem Platz in Bezug auf die Gebärmutter und Eierstöcke. Jedes Eileiters beginnt als ein sehr enges Rohr in der Gebärmutter und allmählich aufweitet, da sie in Richtung des Ovars erstreckt. Der Isthmus der Eileiter ist die schmalste und dicksten ummauerten Bereich der Eileiter Umrandungs ​​auf die Gebärmutter. Vom Isthmus weitet sich die Eileiter in die Ampulla, die den Großteil ausmacht.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-12"gt; Eileiter

  • falschen Rippen

    Die falschen Rippen sind die restlichen fünf Rippenpaare (die übrigen sieben sind wahre Rippen genannt), in dem ihre Knorpeln nicht das Brustbeins direkt erreichen. Stattdessen kommen die Knorpeln der oberen drei falschen Rippen, die an den Rippen oben angebracht Knorpeln.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-13"gt;

  • Düngung und Schwangerschaft

    Befruchtung ist das Verfahren ein Spermium und eine Eizelle des Beitritts zu einer Zygote zu bilden. Ova, die auch als Eizellen bekannt ist, sind die haploiden weiblichen Gameten durch den Ovarien in der weiblichen Fortpflanzungssystem erzeugt. Gegen den 14. Tag des Menstruationszyklus auslösen weiblichen Geschlechtshormone die Freisetzung einer reifen Eizelle von einem der Ovarien. Der fingerartige Fimbrien der Eileiter fegen die Oberfläche der Ovarien die Eizelle zu sammeln und es in die hohle Eileiters platzieren. Einmal innerhalb des Eileiters wird das Ovum in Richtung des Uterus von vielen schlag Zilien in der Auskleidung der Röhre getragen wird und durch eine peristaltische Kontraktionen des Rohres. Es ist während dieser Reise der Eizelle in Richtung der Gebärmutter kann, dass die Befruchtung auftreten.

    Die Hoden des männlichen Fortpflanzungssystems produzieren Millionen von Spermien (oder Samenzellen) täglich als das männliche Gameten. Spermatozoen sind haploide Zellen gegeißelt, die die Hälfte des Genoms des Vaters tragen, die eine fortpflanzungs Mutter zu befruchten.

    Die Fimbrien sind unregelmäßig verzweigte Verlängerungen des Randes des Infundibulum. Obwohl die infundibulum im Allgemeinen nicht das Ovar nicht berührt, eine der größeren Erweiterungen (die ovarian Fimbrien) direkt mit ihm verbunden.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-17"gt; Fimbrien

  • Fundus uteri

    Ein Fundus uteri ist die große obere Ende des Uterus. gegenüber der Öffnung der inneren Oberfläche eines Hohlorgans A Fundus ist im allgemeinen der Boden des oder eines Teils,

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-18"gt; Fundus uteri

  • Gallenblase

    Die Gallenblase ist ein kleiner Speicherorgan befindet unteren und hinteren in die Leber. Obwohl klein, spielt die Gallenblase eine wichtige Rolle in unserer Verdauung der Nahrung. Die Gallenblase hält Galle in der Leber produziert, bis sie für die Verdauung fetthaltige Lebensmittel in den Zwölffingerdarm des Dünndarms benötigt. Bile in der Gallenblase kann kristallisieren und Gallensteine ​​bilden, die schmerzhafte und potenziell lebensbedrohlich werden kann.

    Anatomie der Gallenblase

    Makroskopische Anatomie
    Hollow, Muskel- und birnenförmig, ist die Gallenblase ein kleines Organ — nur ca. 3 cm in der Länge und 1,5 Zoll an der breitesten Stelle in der Breite. Das größere Ende der Gallenblase erstreckt kaudal und nach rechts, während die sich verjüngenden Endpunkte kranial und medial. Das sich verjüngende Ende der Gallenblase verengt in einen kleinen Gallengang als Zystikus bekannt. Die Zystikus verbindet sich mit dem gemeinsamen Hepatikus.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-19"gt;

  • Gluteus Maximus Muscle

    Der M. glutaeus maximus ist der stärkste Muskel im Körper und deckt einen großen Teil des Gesäßes. Er verbindet den Hüftknochen, Kreuzbein und Steißbein auf den Oberschenkelknochen von Gewebe des Oberschenkels und wirkt, um die Oberschenkel zu verlängern. Die gluteus maximus bewirkt, dass das Bein an der Hüfte zu strecken, wenn eine Person geht, läuft oder klettert. Es ist auch zu erhöhen, den Körper aus einer sitzenden Position verwendet. Es umfasst teilweise die gluteus medius, die über der Oberseite des Gluteus minimus liegt.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-20"gt;

  • M. gracilis

    Der M. gracilis ist ein langes, bandartige Muskel, der im Unterschenkel an der Tibia von dem Schambein verläuft. Es fungiert die Oberschenkel zu adduzieren und zu biegen und das Bein medial am Knie drehen.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-23"gt;

  • M. iliacus

    Der M. iliacus arbeitet mit dem Psoas als eine mächtige Flexor des Oberschenkels im Hüftgelenk. Es schließt sich die Psoas in einer Reihe von anderen Maßnahmen wie die iliopsoas. Der M. iliopsoas wird häufig als einzelne Muskel betrachtet, weil es sich um eine Mischung von zwei Muskeln, die Psoas und der iliacus.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-26"gt;

  • M. iliopsoas

    Die iliacus und psoas major Muskeln der Hüfte sind so eng verwandte Strukturen und funktionieren, dass sie oft als einzigen Muskel bezeichnet werden, die iliopsoas. Während jeder Muskel seine eigene Herkunft hat — die Iliacus aus dem Hüftknochen entsteht und die Psoas von den Lendenwirbeln entsteht — verschmelzen beide Muskeln an ihrem Mittelpunkt am Trochanter des Oberschenkels eine gemeinsame Insertion zu bilden.

    Gemeinsam sind die Muskeln der iliopsoas die mächtigsten Beuger am Oberschenkel am Hüftgelenk. Flexion der Hüfte durch die iliopsoas ist ein wesentlicher Bestandteil von vielen komplexen Bewegungen wie Gehen und Laufen. Die iliopsoas beider Beine können auch zusammen arbeiten, um den Stamm an der Hüfte zu beugen, wenn andere Muskeln die Beine ruhig halten, wie in von einer Rücken (liegend-down) Position sitzt. Die iliopsoas Muskeln haben auch die Fähigkeit, sich seitlich der Oberschenkel an der Hüfte drehen. Diese Drehung ergibt sich das Bein und einen Fuß zu bewegen, so dass die Patella oder Kniescheibe, von den Punkten entfernt.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-28"gt;

  • Ligamentum inguinale

    Leistenband ist ein wichtiger Bindegewebsstruktur im Leisten oder Leiste, Bereich des menschlichen Körpers. Es unterstützt die Weichteile in der Leiste sowie die externen schrägen Bauchmuskel.

    Leistenband ist ein schmales Band aus dichten regelmäßigen fibrösem Bindegewebe im Beckenbereich des Körpers. Die Kollagenfasern ergeben sich aus der unteren aponeurosis der äußeren schrägen Bauch und schräg über dem Becken verlaufen. Auf seiner oberen und seitlichen Ende verbindet es mit der Spina iliaca anterior des Ilium und erstreckt sich bis zum Schamhöcker des Knochens pubis an seinem unteren und medialen Ende.

    Das Leistenband unterstützt die Muskeln, die zu seinen Fasern schlechter laufen, einschließlich der iliopsoas und pectineus Muskeln der Hüfte. Es unterstützt auch die Nerven und Blutgefäße des Beines, wie sie durch die Leiste passieren, einschließlich der Oberschenkelarterie, Oberschenkelvene und N. femoralis. Die Unterstützung durch das Leistenband vorgesehen ist wichtig.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-37"gt;

  • Interne schrägen Bauchmuskel

    Der interne schrägen Bauchmuskel liegt an den Seiten und vor dem Bauch und ist das Zwischenprodukt der drei flachen Muskeln in diesem Bereich unterhalb des äußeren schrägen und oberhalb der Querbauchmuskel. Es ist breit, dünn und unregelmäßig vierseitig und nimmt die Seitenwände des Bauches, nach vorne die sich über. Beide Seiten, wirken zusammen, biegen die Wirbelsäule durch die Schambeins in Richtung der Xiphoidbasis Zeichnung (die kleinste der drei Teile des Brustbeins). Eine Seite biegt auch die Wirbelsäule seitlich und dreht es, die Schulter dieser Seite Vorziehen. Die externe schrägen Bauchmuskel ist auch unregelmäßig vierseitig in Form und liegt oberflächlich an den internen schrägen Muskeln. Beide Seiten, wirken zusammen, biegen die Wirbelsäule, Knorpel Zeichnung nach unten in Richtung des Schambeins. Eine Seite wirkt allein die Wirbelsäule Biegen seitwärts, Drehen sie die Schulter der gegenüberliegenden Seite nach vorne zu bringen. Beide der schrägen Bauchmuskeln arbeiten.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-40"gt;

  • labia Majora

    Die großen Labien (Singular: labium majus) sind ein Paar von gerundeten Falten der Haut und Fettgewebe, die Teil der äußeren weiblichen Genitalien sind. Ihre Funktion ist es, die innere, mehr zarte und empfindliche Strukturen der Vulva, wie die kleinen Schamlippen, Klitoris, Harn-Öffnung, und vaginale Öffnung zu bedecken und zu schützen. Das Wort «Labia» kommt aus dem lateinischen Wort für Lippen, die rund um die vaginale Öffnung auf die Funktion der großen Schamlippen entspricht wie Lippen, den Mund umgeben. Die Schamlippen sind homolog zu den Hodensack bei Männern und von der gleichen embryologische Gewebe entwickeln.

    Die labia majora sind in der Schamregion auf der Oberfläche des Körpers seitlich der kleinen Schamlippen, die Klitoris und Vagina. Sie entstehen nach und nach von der Haut des Beckens und erweitern die Monspubis über die Beckenknochen bis zum Anus. Das Fettgewebe tief in die Haut unterstützt die Schamlippen und sorgt für optimale Dämpfung und Flexibilität für den Schambereich. Zusammen bilden die großen Schamlippen.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-49"gt; labia Majora

  • Schamlippen

    Die Schamlippen sind ein Paar von dünnen Hautfalten, die Teil der Vulva oder äußeren weiblichen Genitalien bilden. Sie fungieren als Schutzstrukturen, die die Klitoris, Harn-Öffnung, und vaginale Öffnung umgeben.

    Die Schamlippen sind innerhalb der Vulva schlechter als die Monspubis und medial zu den großen Labien innerhalb der Schamspalte gefunden. Sie erstrecken sich von dem Boden der Schamspalte an der Oberseite der labia majora oder darüber hinaus, je nach Individuum. In der Tat zeigen die kleinen Schamlippen eine beträchtliche Menge an Variation in der Länge, Breite, Form und Pigmentierung zwischen den Individuen.

    Im Gegensatz zu den umliegenden Monspubis und Schamlippen sind die kleinen Schamlippen mit unbehaarte Haut bedeckt und enthalten sehr wenig Fettgewebe. An ihrem vorderen Ende treffen sie sich an der Klitoris Haube oder Vorhaut, wo sie die seitlichen Seiten der Klitoris umgeben. Von der Klitoris Haube erstrecken sich die kleinen Schamlippen inferior in Richtung des Anus, wo sie nach und nach in der Größe zu verringern.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-50"gt; Schamlippen

  • Leber

    Mit einem Gewicht von etwa 3 Pfund, ist die Leber der zweitgrößte Organ des Körpers; nur die Haut ist größer und schwerer. Die Leber führt viele wichtige Funktionen im Zusammenhang mit der Verdauung, Stoffwechsel, Immunität und die Speicherung von Nährstoffen innerhalb des Körpers. Diese Funktionen stellen die Leber ein lebenswichtiges Organ ohne die die Gewebe des Körpers schnell von Energiemangel sterben würde und Nährstoffen. Glücklicherweise hat die Leber eine unglaubliche Fähigkeit zur Regeneration von toten oder geschädigten Geweben; es ist in der Lage, so schnell wie ein Krebsgeschwür des Wachsens seiner normalen Größe und Funktion wiederherzustellen.

    Anatomie der Leber

    Makroskopische Anatomie
    Die Leber ist ein etwa dreieckförmigen Organ, das unmittelbar unterhalb der Membran über die gesamte Bauchhöhle erstreckt. Die meisten der Masse der Leber wird auf der rechten Seite des Körpers angeordnet, wo es kaudal nach rechts absteigt Niere . Die Leber.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-51"gt;

  • Myometrium

    Myometrium ist eine sehr dicke, Muskelschicht der Wand des Uterus, bestehend weitgehend aus Bündeln von glatten Muskelfasern in Längs angeordnet, kreisförmige und spiralförmige Muster und mit Bindegewebe interlaced.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-52"gt; Myometrium

  • Ovarian Ligamentum

    Das ovarian Band ist eine abgerundete, schnurartige Verdickung des Ligamentum, an seinem unteren Ende befindet, wo es in die Gebärmutter befestigt ist. Es, zusammen mit den anderen ovarian Bänder, misst den Ovarien und ihnen helfen, in Position zu halten. Die größte dieser Bänder, durch eine Bauchfellfalte gebildet, wird das breite Band genannt. Es wird auch auf die Eileiter und Uterus befestigt. An seinem oberen Ende ist das Ovar gehalten durch eine kleine Bauchfellfalte das Zentralband genannt, die die ovarian Blutgefäße und Nerven enthält. An seinem unteren Ende ist in die Gebärmutter durch eine abgerundete, schnurartigen Verdickung des Ligamentum befestigt, das ovarian Ligamentum genannt. Das Peritoneum ist eine zweischichtige Membran, die die Bauchorgane und erzeugt Schmierflüssigkeit, die die Organe können übereinander fließen glatt und schützt vor Infektion.

    " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-53"gt; Ovarian Ligamentum

  • Ovarien

    Die Ovarien, ein Paar kleine Drüsen in der weiblichen Beckenhöhle, sind die wichtigsten Organe des weiblichen Fortpflanzungssystems. Ihre Bedeutung wird von ihrer Rolle abgeleitet in der Herstellung sowohl die weiblichen Geschlechtshormone, die Wiedergabe steuern und die weiblichen Gameten, die befruchtet werden Embryonen zu bilden.

    Jeder Ovar ist ein kleiner Drüsenorgan über die Form und Größe einer Mandel. Die Eierstöcke sind auf gegenüberliegenden Seiten des Uterus in der Beckenhöhle angeordnet und werden in die Gebärmutter durch die ovarian Ligamentum befestigt. Die offenen Enden der Eileiter ruhen nur über die Mantelfläche der Ovarien Eizellen oder Eizellen zu transportieren, in die Gebärmutter.

    Die Gewebe der Eierstöcke sind in mehrere getrennte Schichten angeordnet sind:

    • Die äußerste Schicht der einfachen Epithel, wie Keimepithels bekannt ist, bildet eine weiche, glatte Abdeckung für den Ovarien.
    • Das.
      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-54"gt; Ovarien
    • Pankreas

      Die Bauchspeicheldrüse ist ein Drüsenorgan im Oberbauch, aber wirklich dient es als zwei Drüsen in einem: eine Verdauungs exokrine Drüse und einem Hormon-produzierenden endokrinen Drüsen. Funktionierende als exokrine Drüse, sondert die Bauchspeicheldrüse Enzyme, die Proteine, Lipide zu brechen, Kohlenhydrate und Nukleinsäuren in der Nahrung. Funktionierende als endokrine Drüse sondert die Bauchspeicheldrüse die Hormone Insulin und Glukagon im Laufe des Tages den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Beide dieser vielfältigen Funktionen sind entscheidend für das Überleben des Körpers.

      Anatomie des Pancreas

      Makroskopische Anatomie
      Die Bauchspeicheldrüse ist ein schmaler, 6 Zoll lang Drüse, die posterior und inferior in den Magen auf der linken Seite der Bauchhöhle liegt. Die Bauchspeicheldrüse erstreckt sich seitlich und oben über den Bauch von der Kurve des Duodenums zur Milz. Der Kopf der Bauchspeicheldrüse, die zu dem Duodenum verbindet, ist die breiteste und medialen Bereich des Organs. Die sich seitlich nach links.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-55"gt;

    • Becken

      Das Hotel liegt im unteren Rumpf ist das Becken ein robustes Ring aus Knochen, die die empfindlichen Organe des abdominopelvinen Höhle schützt, während die mächtigen Muskeln der Hüfte, Oberschenkel Verankerung und Bauch. Mehrere Knochen vereinigen, das Becken zu bilden, einschließlich des Sacrum, Steißbein (Steißbein) und den linken und rechten coxal (Hüfte) Knochen.

      Während der Kindheit, ist das Becken aus vielen kleineren Knochen, die schließlich im Erwachsenenalter verschmelzen einem steiferen Becken zu bilden. Jeder der coxal Knochen beginnt als drei getrennte Knochen: Ilium, ischium und Schambein. Die Hüftknochen ist die größte, breiteste und am meisten überlegen der Hüftknochen. Wenn Sie Ihre Hände auf die Hüften legen, können Sie den gekrümmten Rücken des als Beckenkamm bekannt ilium fühlen. Der schmale ischium ist schlechter als die Hüftknochen und ist der Knochen, zusammen mit dem Steißbein, dass Sie sich auf Ihr Körpergewicht liegen, während der Sitzung. Anterior zum ischium ist die Schambeins, die kleinste der Hüftknochen. Die Hüftknochen, ischium und pubis in der Mitte der Hüfte treffen.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-56"gt;

    • M. piriformis

      Der M. piriformis, dessen Name «birnenförmig» ist eine tiefe Muskulatur der Glutealregion. Es ist die überlegene Muskel in einer Gruppe von sechs Muskeln, die zusammen arbeiten, um die Oberschenkel seitlich am Hüftgelenk zu drehen und den Oberschenkel als auch zu verschleppen.

      Der M. piriformis ist in der Glutealregion tief in die Gluteus maximus und schlechter als die Gluteus minimus gefunden. Seine Ursprünge sind entlang der vorderen Bereich des Kreuzbeins zu verbreiten. Vom sacrum erstreckt sie sich seitlich durch das Foramen ischiadicum majus vorbei und überquert das Hüftgelenk. Da die piriformis Muskel seine Einführung auf dem Trochanter major des Femur annähert, verjüngt sich allmählich bis zu einem Punkt, eine birnenförmige Gestalt ergibt.

      Gemeinsam mit dem Vorgesetzten gemellus, minderwertig gemellus, obturator internus, Obturator externus und Quadratus femoris, die piriformis wirkt als Außenrotatoren des Oberschenkels. Er erreicht diese Aktion durch den Trochanter major posterior ziehen, drehen die.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-65"gt;

    • Posterior Sacroiliac Ligamentum

      Die hintere sacroiliac Ligamentum ist eines der Bänder des Kreuzbeins. Das Kreuz, an der Basis der Wirbelsäule, zwischen den coxal Knochen des Beckens eingeklemmt und wird an den Sakroiliakalgelenke ihnen durch fibrocartilage vereint. Das Gewicht des Körpers ist an dieser Gelenke an den Beinen durch den Beckengürtel übertragen. Der hintere sacroiliac Band ist die fibrocartilage an der Rückseite des Kreuzbeins, die sie an den Hüftknochen verbindet.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-66"gt;

    • Schamfuge

      Die Schambeinfuge ist eine knorpelähnliche Artikulation zwischen den Schambeinen. Es ist ein leicht bewegliches Gelenk, das drei Bänder enthält: die überlegene Scham, die bogenförmige Scham und die interpubic Platte.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-67"gt; Schamfuge

    • M. rectus abdominis

      Die rectus abdominis Muskeln, die gemeinhin als die genannten «abs» sind ein Paar von langen, flachen Muskeln, die sich vertikal entlang der gesamten Länge des Bauches neben dem Nabels verlaufen. Jeder Muskel besteht aus einer Kette von vier fleischigen muskulösen Körper durch schmale Bänder von Sehne verbunden, die es eine klumpige Aussehen geben, wenn klar definiert und angespannt. Diese klumpig Aussehen Ergebnisse in den geraden Bauchmuskeln werden als die genannten «Six-Pack».

      Der Name rectus abdominis kommt aus den lateinischen Wörtern für «gerade» und «Bauch» und zeigt an, dass seine Fasern in einer geraden vertikalen Linie durch die Bauchregion des Körpers führen. Der Rectus abdominis hat seinen Ursprung entlang der oberen Kante des Schambeins Knochen und der Schambeinfuge im Becken. Die Einfügungen sind an den unteren Kanten der Rippenknorpel des fünften bis siebten Rippen und am Xiphoidbasis des Brustbeins. Eine Abdeckung des Bindegewebes als Rektusscheide bekannt umgibt den Rectus.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-68"gt;

    • Rectus femoris

      Der Rectus femoris ein Teil der großen, fleischigen Gruppe von Beinmuskeln ist der Quadrizeps femoris genannt. Dieser Muskel Gruppierung liegt an der Vorderseite und an den Seiten des Oberschenkels und ist primär Strecker des Knies. Es besteht aus vier Teilen — Rectus femoris, vastus lateralis, vastus medialis und vastus intermedius. Diese Teile verbinden die Hüftknochen und Oberschenkelknochen zu einer gemeinsamen Patellasehne, die sich über die Vorderseite des Knies verläuft und wird an der Patella (Kniescheibe). Diese Sehne setzt sich dann als Patellarsehne an der Tibia (Unterschenkelknochen).

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-82"gt;

    • Kreuzbein

      Das sacrum ist eine große keilförmige Wirbel am unteren Ende der Wirbelsäule. Es bildet die solide Basis der Wirbelsäule, wo sie mit den Hüftknochen schneidet, um das Becken zu bilden. Das Kreuzbein ist eine sehr starke Knochen, die das Gewicht des Oberkörpers unterstützt, da sie über das Becken und in die Beine verteilt wird. Entwicklungs, die sacrum Formen aus fünf einzelnen Wirbel, die während der späten Adoleszenz und im frühen Erwachsenenalter zu verbinden beginnen einen einzelnen Knochen zu bilden, indem etwa im Alter von dreißig Jahren. Ein Kamm von Tuberkel entlang der hinteren Fläche des Kreuzbeins stellt die Dornfortsätze dieser verschmolzenen Knochen.

      An seinem breiten überlegen Ende bildet das Sacrum die fibrocartilagineum lumbosakralen Gelenk mit dem fünften Lendenwirbel darüber. Die sacrum verjüngt sich bis zu einem Punkt an seinem minderwertigen Ende, wo es die fibrocartilagineum sacrococcygeal Verbindung mit dem winzigen Steißbein (Steißbein) bildet. Auf der linken und rechten Seitenflächen bildet das Sacrum die Iliosakralgelenke mit den Hüftknochen der Hüfte.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-84"gt;

    • Sartorius Muscle

      Der Sartoriusloge ist der längste Muskel im gesamten menschlichen Körper. Es ist eine lange, dünne, bandartige Muskel im vorderen Bereich des Oberschenkels gefunden. Die Schneidermuskel Funktionen als wichtiger Beuge- und Rotator des Oberschenkels im Hüftgelenk.

      Der Sartoriusloge ergibt sich aus der Spina iliaca anterior superior am seitlichen Rand des Hüftknochens. Von der seitlichen Hüfte, steigt es schräg über dem Hüftgelenk und Oberschenkel, medial und inferior in Richtung der medialen Kante des Knies läuft. Am Knie dreht der sartorius mehr seitlich, wie es auf der medialen Seite der Tibia in den Unterschenkel einzufügen absteigt.

      Die Sartoriusloge ist so lang, dass er durchquert und wirkt sowohl auf die Hüft- und Kniegelenke. Acting auf das Hüftgelenk, arbeitet die Schneidermuskel als Flexor, Entführer und Außenrotator des Oberschenkels mit der Unterstützung der anderen großen Muskeln der Hüfte. Am Kniegelenk hilft die sartorius, das Bein zu biegen. Kombination all dieser Funktionen in einer einzigen Bewegung, die.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-89"gt;

    • sigmoid

      Colon sigmoideum ist ein gebogenes, S-förmigen Bereich des Dickdarms und ist das letzte Segment des Dickdarms. Es transportiert Fäkalien aus dem absteigenden Dickdarm bis Rektum und Anus. Fäzes sind in der Sigmas gelagert, bis sie bereit sind, aus dem Körper durch den Analkanal ausgeschieden werden. Die Darmwand des Sigmas spielt auch eine geringe Rolle bei der Absorption von Wasser, Nährstoffen und Vitaminen aus Kot.

      Die Sigmas ist ein hohles Rohr etwa 2 ½ Zoll (7 cm) im Durchmesser und 16 Zoll (40 cm) lang. genannt haustra in den Wänden des Sigmas Eine Bande von glattem Muskelgewebe, die Länge der Kolon Verträge laufen viele kleine Beutel zu bilden. Haustren Hilfe die Oberfläche des Dickdarms zu erhöhen, während ihre glatte Muskelgewebe hilft Kot gegen Ende des Dickdarms zu bewegen. An seinem überlegenen Ende verbindet der Sigmas zu dem absteigenden Dickdarms in der Nähe des Beckenkamm in der linken Leistengegend der Bauchhöhle. Davon.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-91"gt;

    • Duenndarm

      Der Dünndarm ist ein langer, stark gewundene Rohr in das Verdauungssystem, die etwa 90% der Nährstoffe aus der Nahrung absorbiert wir essen. Es ist der Name «Dünndarm» gegeben, weil es nur 1 Zoll im Durchmesser ist, ist es weniger als die Hälfte des Durchmessers des Dickdarms zu machen. Der Dünndarm ist jedoch etwa die doppelte Länge des Dickdarms und in der Regel misst etwa 10 Meter in der Länge.

      Der Dünndarm wickelt den ganzen Bauchhöhle inferior in den Magen. Seine vielen Falten helfen sie alle 10 Meter seiner Länge in einem so kleinen Körperhöhle zu packen. Eine dünne Membran als das bekannte Gekröse erstreckt sich von dem hinteren Körperwand der Bauchhöhle in den Dünndarm und zu verankern um ihn zu umgeben. Blutgefäße, Nerven und Lymphgefäße passieren Mesenterium durch das Gewebe des Dünndarms und Transport von Nährstoffen aus der Nahrung im Darm auf den Rest des Körpers zu unterstützen.

      Der Dünndarm sein kann.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-96"gt;

    • Rücken

      Dehnen Sie die Mittellinie des Rumpfes von der Basis des Schädels bis zum Steißbein, spielt die Wirbelsäule eine äußerst wichtige Rolle in unserem Körper, wie es den Oberkörper des Gewicht unterstützt; Haltung liefert, während für die Bewegung und Flexibilität zu ermöglichen; und schützt das Rückenmark.

      Die Wirbelsäule, die auch als der Wirbelsäule oder der Wirbelsäule bekannt, ist eine Säule aus 26 Knochen in einem erwachsenen Körper — 24 einzelne Wirbel mit Knorpel beabstandet, und dann zusätzlich die Kreuz- und Steißbein. Vor der Adoleszenz, besteht die Wirbelsäule aus 33 Knochen, weil die fünf Knochen des Kreuz- und Steißbein vier nicht miteinander verschmelzen bis zur Adoleszenz.

      Die Wirbel werden durch den ersten Buchstaben ihrer Region (Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule) und mit einer Reihe genannt zu ihrer Position entlang der Achse von oben nach unten zeigen. Beispielsweise der fünften Lendenwirbel (die meisten minderwertig ist, unterhalb der vierten Lendenwirbels liegt) wird der L5 Wirbel genannt.

      Jeder Wirbel hat mehrere.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-98"gt;

    • Bauch

      Der Magen ist die Hauptnahrungsspeicher des Körpers. Wenn es nicht für den Magen Speicherkapazität, würden wir jeden Tag ständig statt nur ein paar Mal essen. Der Magen sezerniert auch eine Mischung aus Säure, Schleim und Verdauungsenzyme, die unsere Nahrung zu verdauen und zu desinfizieren hilft, während sie gespeichert wird.

      Anatomie des Magens

      Makroskopische Anatomie
      Der Magen ist ein abgerundeter, Hohlorgan unmittelbar unterhalb der Membran im linken Teil der Bauchhöhle entfernt. Liegt zwischen dem Ösophagus und Duodenum, der Magen eine etwa sichelförmige Erweiterung des Magen-Darm-Trakt. Die innere Schicht des Magens ist voller Falten als Rugae (oder Magenfalten) bekannt. Rugae erlauben sowohl den Magen, um sich zu strecken große Mahlzeiten aufzunehmen und zu greifen helfen und das Essen während der Verdauung zu bewegen.

      Der Magen lässt sich in vier Bereiche unterteilt werden basierend auf Form.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-103"gt;

    • Harnleiter

      A Harnleiter ist eine von zwei Eileiter, die Urin aus den Nieren in die Blase tragen. Jeder Harnleiter ist etwa zehn bis zwölf Zoll lang. Der Urin fließt teilweise durch die Schwerkraft, sondern vor allem durch Wellen von Kontraktionen, die mehrmals pro Minute durch die Muskelschichten der Harnröhrenwände passieren. Jeder Harnleiter tritt in die Blase durch einen Tunnel in der Blasenwand, die den Urin daran zu hindern, zurück laufen in den Harnleiter, wenn die Blase Verträge abgewinkelt ist.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-104"gt;

    • Harnröhre

      Die Urethra ist ein Rohr, das Urin aus der Harnblase zu der Außenseite des Körpers vermittelt. Seine Wand ist mit Schleimhäuten ausgekleidet und enthält eine relativ dicke Schicht von glattem Muskelgewebe. Es enthält auch zahlreiche Schleimdrüsen, genannt Harnröhren Drüsen, die Schleim in die Harnröhre absondern. Bei Frauen ist die Harnröhre etwa 4 cm lang. Er geht nach vorne aus der Blase, steigt unterhalb der Symphyse, und mündet in den Labia-Moll. Seine Öffnung ist über die vaginale Öffnung und etwa 2,5 cm unterhalb der Klitoris entfernt. Bei Männern, die Harnröhre Funktionen sowohl als Harn-Kanal und einen Durchgang für Zellen und Sekreten aus verschiedenen Fortpflanzungsorgane. der prostatischen Harnröhre, die membranöse Harnröhre und die penile Harnröhre: Es kann in drei Abschnitte unterteilt werden.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-105"gt;

    • Harnblasen

      Die Harnblase ist ein hohles elastisches Organ, das als körperUrinVorratsTank fungiert. Urin erzeugt durch die Nieren strömt durch den Harnleiter in die Harnblase, wo sie vor der Übergabe in die Harnröhre gespeichert ist, und dem Verlassen des Körpers. Die Harnblase spielt eine wichtige Rolle bei der Verzögerung und Urinieren zu steuern, so dass die durchschnittliche Person nur mehrere Male anstatt täglich zu urinieren muss ständig kleine Mengen von Urin austritt.

      Die Harnblase ist ungefähr kugelförmig, obwohl seine Form und Größe zwischen Individuen variieren und hängt stark von dem Volumen des Urins, die es enthält. Es wird in der Beckenhöhle anterioren bis Rektum und überlegen die Fortpflanzungsorgane des Beckens befindet. Bei Frauen ist die Harnblase etwas verkleinert und muss den begrenzten Raum des Beckenhöhle mit dem Uterus, die ihm überlegen und posterior ruht teilen. Während der Schwangerschaft nimmt die Gebärmutter deutlich mehr Platz in Anspruch und stark.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-106"gt;

    • Diaphragma urogenitale

      Die urogenitalen Diaphragma ist eine oberflächliche Muskel Blatt, das den Auslass des Beckens erstreckt. Das Diaphragma urogenitale füllt den Raum innerhalb des Schambogen. Die Muskeln der männlichen und weiblichen urogenitalen Membran gehören die folgenden: (1) oberflächliche transversus perinei, ein kleines Bündel von Muskelfasern, die entlang der Rückseite Rand des urogenitalen Membran passieren und hilft anderen Muskeln im Beckengewebe zu unterstützen; (2) die bulbospongiosus Muskeln, die vereint sind und umgeben die Basis des Penis; (3) die ischiocavernosus Muskel, eine Sehnenstruktur, die mit dem Rand des Schambogen erstreckt sich nach unten und unterstützt die Funktion der bulbospongiosus Muskeln; und (4) den Schließmuskel urethrae sind Muskeln, die um die Harnröhre wölben und sich mit denen auf der anderen Seite. Zusammen wirken sie als Schließmuskel, der die Harnröhre durch Kompression schließt und öffnet sie durch Entspannung den Urinfluss zu steuern.

      Der Uterus, der auch als der Gebärmutter allgemein bekannt ist, ist ein hohles muskuläres Organ des weiblichen Fortpflanzungssystems, das für die Entwicklung des Embryos und Fötus während der Schwangerschaft verantwortlich ist. Ein unglaublich distensible Organ kann die Gebärmutter aus der ganzen Größe einer geschlossenen Faust während der Schwangerschaft erweitern groß genug, um sich einen vollständigen Begriff Baby zu halten. Es ist auch ein unglaublich starkes Organ, in der Lage kräftig schrumpfen eine volle Amtszeit Baby während der Geburt aus dem Körper heraus zu treiben.

      Die Gebärmutter ist etwa die Form und Größe einer Birne und sitzt in einer umgekehrten Position in der Beckenhöhle des Torsos. Es wird entlang der Körpermittellinie hinter der Harnblase und anterior zum Rektum. Der schmale unteren Region des Uterus, wie die des Gebärmutterhalses bekannt, verbindet den Uterus auf die Vagina darunter und wirkt als ein Schließmuskel um den Materialfluss in die und aus der Gebärmutter zu steuern.

      Der Körper (oder Korpus) des Uterus ist die gesamte Region des Uterus.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-113"gt; Gebärmutter

    • Vagina

      Die Vagina ist ein elastischer, Muskelröhre der Zervix des Uterus auf die Vulva und dem Äußeren des Körpers verbindet. Die Scheide ist in den Beckenkörperhöhle hinter der Harnblase und anterior zum Rektum. Messung etwa 3 cm in der Länge und weniger als ein Zoll im Durchmesser, erstreckt sich die Vagina mehrere Zoll länger zu werden und viele Zoll breiter beim Geschlechtsverkehr und Geburt. Die Innenfläche der Vagina gefaltet größere Elastizität bereitzustellen und die Reibung während des Geschlechtsverkehrs zu erhöhen.

      Die innere Auskleidung der Vagina ist aus nicht-verhornten mehrschichtigen Plattenepithel Epithelgewebe gemacht. Dieses Gewebe bietet Schutz vor Reibung an den darunter liegenden Schichten der Vagina. Wässerig durch die vaginale Epithel Sekrete schmieren die Vagina und haben einen sauren pH-Wert, das Wachstum von Bakterien und Hefe zu verhindern. Der saure pH-Wert macht auch die Vagina einer unwirtlichen Umgebung für Spermien, die Herstellung von bei Männern geführt hat.

      " class ="qtip-link qtip-link-ungerade" id ="qtip-link-114"gt; Vagina

    • Vulva

      Die Vulva ist die Sammelbezeichnung für die äußeren weiblichen Genitalien im Schambereich, einschließlich der Schamlippen, die Klitoris und urethralen und vaginale Öffnungen. Diese Organe arbeiten zusammen, Urinieren und sexuelle Fortpflanzung zu unterstützen.

      Das Äußere der Vulva beginnt als Hügel der Haut bedeckten adipösen als Monspubis bekannt, die aus der Haut entsteht für den pubis Knochen in der Schamgegend. Wie es inferior weiter, teilt die Monspubis seitlich in den beiden parallelen großen Labien. Die Schamlippen sind breit Falten der Haut und Fettgewebe, die über die Monspubis steigen und die Schamspalte umgeben, eine tiefe vertikale Furche in der Mitte der Vulva. Sowohl die Monspubis und Schamlippen sind in Schamhaare folgende Pubertät bedeckt und dienen die feinen Strukturen der Vulva in der Schamspalte gefunden zu schützen.

      Medial auf die Schamlippen in der Schamspalte sind ein Paar unbehaarte Hautfalten wie die kleinen Schamlippen bekannt. Im Vergleich zu den großen Labien, der.

      Vollständige Vagina Beschreibung

      [Fortsetzung von oben].

      Die innere Auskleidung der Vagina ist aus nicht-verhornten mehrschichtigen Plattenepithel Epithelgewebe gemacht. Dieses Gewebe bietet Schutz vor Reibung an den darunter liegenden Schichten der Vagina. Wässerig durch die vaginale Epithel Sekrete schmieren die Vagina und haben einen sauren pH-Wert, das Wachstum von Bakterien und Hefe zu verhindern. Der saure pH-Wert macht auch die Vagina einer unwirtlichen Umgebung für Spermien, die bei Männern produzieren alkalische Samenflüssigkeit geführt hat die Säure zu neutralisieren und das Überleben der Spermien verbessern.

      Tief in die Epithelschicht ist die lamina propria, eine Schicht aus Bindegewebe mit vielen Elastinfasern, die die Vagina zu dehnen lassen. Eine Schicht aus glattem Muskelgewebe zu der Lamina propria tief ermöglicht die Vagina während des Geschlechtsverkehrs und Geburt ausdehnen und zusammenziehen. die glatten Muskelzellen umgibt, ist die äußerste Schicht der Vagina als tunica externa bekannt. Die Tunica externa ist eine Schicht aus dichtem unregelmäßigen Bindegewebe, das die äußere Schutzhülle der Scheide bildet.

      Beim Geschlechtsverkehr, die Vagina dient als Aufnahme für den Penis und trägt Sperma in den Uterus und die Eileiter. Die elastische Struktur der Vagina ermöglicht es, in Länge und Durchmesser zu strecken, um den Penis aufzunehmen. Während der Geburt in die Scheide wirkt als Geburtskanal leiten den Fötus aus dem Uterus und aus dem Körper der Mutter. Wieder einmal können die Vagina der Elastizität es zu stark sein Durchmesser zu erhöhen, um den Fötus aufzunehmen. Schließlich stellt die Vagina einen Durchgang für Menstruationsfluss aus dem Uterus, den Körper während der Menstruation zu verlassen.

      Vorbereitet von Tim Taylor, Anatomie und Physiologie Instructor

      Teile diese Seite

      Empfohlene Ressourcen

      Über uns | Datenschutz | FAQ | Kontakt
      Innerbody.com Copyright (c) 1999-2016 HowToMedia, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen auf dieser Website ist nur für Bildungszwecke und nicht als kompetente Beratung genommen werden sollte.

    • ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

      • Vagina angenehmer als Klitoris, viginal Teile.

        Ist die Vagina angenehmer als die Klitoris? Während der Unterschied zwischen vaginale und klitorale Empfindungen einige werden rätselhaft mag, ist die gute Nachricht, dass sie beide Vergnügen…

      • Die sexuelle Anatomie Frauen Vulva …

        WEIBLICHE äußeren Genitalien: Vulva, LABIA und CLITORIS (A) Außenansicht, geschlossen (B) Außenansicht, geöffnet und gespült. Die Vulva ist die äußere Geschlechtsorgan der Frauen. Die obige…

      • Zeckenbiss Rash Bilder, Symptome …

        Zeckenbiss Rash eine häufige Erkrankung ist, die Menschen, die in den Wäldern, Gärten oder Felder zu Fuß beeinflusst. Lesen und wissen alles über die Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung…

      • FRAUEN S krankheiten, Vulva Zysten Bilder.

        Cyberfriends: Die suchen ist hier wahrscheinlich Hilfe Sie. Diese Website sammelt keine Informationen. If you Eine E-Mail an mich, Weder Ihre E-Mail-Adresse noch andere Infos jemals eine Dritte…

      • Ihre gesunde Vagina & Zervix, Bilder eines gesunden Gebärmutterhalses.

        Open Enrollment — 8 Wochen Online beinhaltet natürlich vorher aufgezeichneten tele, Unterricht und Aufgaben, persönliche Mentorship mit Susun Weed. Erfahren Sie, wie zu halten und eine gesunde…

      • SURGICAL SUTURE INFORMATIONEN …

        Chirurgisches Naht ist ein medizinisches Gerät verwendet, um Körpergewebe zusammen nach einer Verletzung oder Operation zu halten. Anwendung beinhaltet im Allgemeinen eine Nadel mit einem daran…