Die Behandlung von Trichomoniasis in men

Die Behandlung von Trichomoniasis in men

Die Behandlung von Trichomoniasis in men

Wenn Sie schwanger sind, können Sie mit den gleichen sexuell übertragbaren Krankheiten (STD) als Frauen infiziert werden, die nicht schwanger sind. Schwangere Frauen sollten ihren Arzt über fragen für sexuell übertragbare Krankheiten testen zu lassen, da einige Ärzte nicht routinemäßig, diese Tests durchzuführen.

Grundblätter sind in einfacher Sprache für Personen mit allgemeinen Fragen über sexuell übertragbare Krankheiten vorgestellt.

Eine kritische Komponente geeigneter vorgeburtliche Betreuung ist gewährleistet, dass schwangere Patienten für sexuell übertragbare Krankheiten getestet werden. Testen Sie Ihre schwangeren Patientinnen für sexuell übertragbare Krankheiten früh in der Schwangerschaft beginnen und wiederholen Nähe von Lieferung, je nach Bedarf. Um sicherzustellen, dass die richtigen Tests durchgeführt werden, empfehlen wir Ihnen eine offene, ehrliche Gespräche zu haben, mit Ihren schwangeren Patientinnen, und wenn möglich, ihre Sexualpartner über Symptome haben sie erlebt oder gerade erleben und alle hohem Risiko der sexuellen Verhaltensweisen, in denen sie engagieren.

Die folgenden Abschnitte enthalten Informationen zu den Auswirkungen der spezifischen sexuell übertragbaren Krankheiten während der Schwangerschaft der Frau mit Links zu Webseiten mit zusätzlichen Informationen.

Ich bin schwanger. Kann ich eine STD bekommen?

Ja, du kannst. Frauen, die schwanger sind, können mit den gleichen sexuell übertragbare Krankheiten wie Frauen infiziert werden, die nicht schwanger sind. Schwangerschaft bietet keine Frauen oder ihre Babys keine zusätzlichen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Viele sexuell übertragbare Krankheiten sind «stille» oder haben keine Symptome, so dass Sie nicht wissen, ob Sie infiziert sind. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie sich für sexuell übertragbare Krankheiten getestet werden, einschließlich HIV (das Virus, das AIDS verursacht), als Teil Ihrer medizinischen Versorgung während der Schwangerschaft. Die Ergebnisse einer STD kann ernster, sogar lebensbedrohlich sein, für Sie und Ihr Baby, wenn Sie infiziert werden, während der Schwangerschaft. Es ist wichtig, dass Sie Kenntnis von den schädlichen Auswirkungen von sexuell übertragbaren Krankheiten sind und wie Sie sich und Ihr ungeborenes Kind vor einer Infektion zu schützen. Wenn Sie mit einer STD während der Schwangerschaft diagnostiziert werden, Ihr Sexualpartner (s) sollten ebenfalls getestet und behandelt werden.

Wie kann STDs mich und mein ungeborenes Kind beeinflusst?

Sexuell übertragbare Krankheiten können Ihre Schwangerschaft erschweren und kann schwerwiegende Auswirkungen auf Sie und Ihr Baby. Einige dieser Probleme bei der Geburt kann gesehen werden; andere können erst später Monate oder Jahre entdeckt werden. Darüber hinaus ist es bekannt, dass eine Infektion mit einem STD kann es leichter für eine Person, die mit HIV infiziert zu bekommen. Die meisten dieser Probleme können verhindert werden, wenn Sie eine regelmäßige ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft erhalten. Dazu gehören Tests für sexuell übertragbare Krankheiten früh in der Schwangerschaft beginnt und in der Nähe Lieferung wiederholt, je nach Bedarf.

Soll ich für sexuell übertragbare Krankheiten während meiner Schwangerschaft getestet werden?

Achten Sie darauf, Ihren Arzt fragen etwa für sexuell übertragbare Krankheiten testen zu lassen. Es ist auch wichtig, dass Sie ein offenes, ehrliches Gespräch mit Ihrem Provider haben und diskutieren alle Symptome, die Sie erleben und jede hohem Risiko der sexuellen Verhalten, das Sie engagieren, da einige Ärzte diese Tests nicht routinemäßig durchführen. Auch wenn Sie in der Vergangenheit getestet wurden, sollten Sie noch einmal getestet werden, wenn Sie schwanger werden.

Kann ich mich für eine STD behandelt, während ich schwanger bin?

Es hängt davon ab, ob. Sexuell übertragbare Krankheiten wie Chlamydien, Gonorrhö, Syphilis, Trichomoniasis und BV können alle behandelt und mit Antibiotika geheilt werden, die sicher während der Schwangerschaft zu nehmen. Sexuell übertragbare Krankheiten, die durch Viren verursacht werden, wie Herpes, Hepatitis B oder HIV kann nicht geheilt werden. In einigen Fällen jedoch können diese Infektionen mit antivirale Medikamente oder andere vorbeugende Maßnahmen behandelt werden, um das Risiko einer Übertragung der Infektion auf Ihr Baby zu reduzieren. Wenn Sie schwanger sind oder unter Berücksichtigung der Schwangerschaft sind, sollten Sie getestet werden, so dass Sie Maßnahmen ergreifen, können Sie sich und Ihr Baby zu schützen.

Wie kann ich mein Risiko für eine STD während der Schwangerschaft zu reduzieren?

Der einzige Weg, sexuell übertragbare Krankheiten zu vermeiden, ist nicht vaginal zu haben, anal oder oral sex.

Wenn Sie sexuell aktiv sind, können Sie die folgenden Dinge tun, um Ihre Chancen auf Chlamydien zu senken:

  • Als in einem langfristigen gegenseitig monogamen Beziehung mit einem Partner, der getestet wurde und negative STD Testergebnisse hat;
  • Mit Latex-Kondomen, den richtigen Weg jedes Mal, wenn Sie Sex haben.

Ähnliche Inhalte

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS